Movavi Video Editor 6 in deutscher Sprache verfügbar

Neue Versionen konvertiert automatisch in das richtige Format für mehr als 180 Mobilgeräte, bietet neue Videoeffekte wie das Austauschen des Video-Hintergrunds durch ein beliebiges Bild und kann zwei Aufgaben parallel bearbeiten

(PresseBox) (Moskau, ) Movavi, Hersteller von Audio- und Videosoftware, stellt heute die deutsche Version des Movavi Video Editor 6 vor, mit dem Einsteiger und fortgeschrittene Anwender ihre Videos noch unkomplizierter und intuitiver bearbeiten können. Der neue Video Editor 6 importiert AVCHD-Videos und zeichnet Filme von VHS-Geräten und TV-Tunern auf. Er bietet Voreinstellungen für die Konvertierung von Video- und Audiodateien in über 170 Medienformate und unterstützt mehr als 180 der gängigsten Mobilgeräte, jetzt auch Apple iPad, Google Nexus One oder Motorola Droid. Neben dem Hintergrundmodus, der zwei parallel laufende Aufgaben ermöglicht, hält der Video Editor für seine Anwender neue Effekte wie das Spiegeln oder Kippen von Clips und das Austauschen des Hintergrunds gegen ein beliebiges Bild bereit. Zudem wurde der Videoschnitt optimiert und die Bearbeitung von HD-Videos verbessert.

*Unterstützt mehr als 180 Mobilgeräte*

Der neue Video Editor wandelt Mediendateien für mehr als 180 der gängigsten Mobilgeräte um, jetzt auch für Apple® iPad(TM) , Google Nexus One(TM) , HTC Droid Eris, Microsoft Zune(TM) HD, LG Arena, Samsung Galaxy, Motorola Droid und andere. Er bietet Voreinstellungen für die Konvertierung von Video- und Audiodateien und von unverschlüsselten DVDs in über 170 Medienformate.

*Verbesserte Videoaufnahme*

Auch zeichnet der Movavi Video Editor 6 nun AVCHD-Videos von Kameras und Filme von TV-Tunern und VHS-Kassetten auf. An den PC angeschlossene Videorekorder oder VHS-Geräte werden automatisch erkannt.

*Neue Videobearbeitungseffekte*

Mit dem "Aufrauen"- oder Chroma-Key-Effekt kann der Hintergrund durch ein beliebiges Bild ersetzt werden. Das Video muss dazu vor einem blauen oder grünen Hintergrund aufgenommen werden.

Die Spiegelfunktion erzeugt ein horizontales oder vertikales Spiegelbild des Clips, so dass die Bilder im Videoclip doppelt auftauchen, an einer imaginären Linie gespiegelt.

Außerdem lassen sich die Clips jetzt horizontal, also um 90 Grad kippen, sowie vertikal, also auf den Kopf stellen. Der Clip wird weiterhin wie gewohnt abgespielt.

*Optimierter Videoschnitt*

Die neuen Schnellsplitting-Tools schneiden Clips auf der Zeitleiste anhand der Marker in zwei Teile. Die neu erstellten Spuren erscheinen oben in der Statusleiste der Timeline und lassen sich rasch und unkompliziert bearbeiten. Die Zeitleisten-Marker können jetzt noch präziser positioniert werden und Spuren lassen sich mit einem einzigen Mausklick ein- und ausblenden. Über das Symbol "Eigenschaften des Clips anzeigen" in der Statusleiste kann die Abspielgeschwindigkeit der Clips verändert werden: auch Zeitlupe ist jetzt möglich. Auch die Größe der Vorschaubilder zum Clip auf der Zeitleiste lässt sich verändern, so dass die Augen geschont werden.

*Hintergrundmodus*

Im neuen Hintergrundmodus kann der Movavi Video Editor 6 zwei Aufgaben parallel erledigen: zum Beispiel Filme abspielen und im Hintergrund Videos konvertieren. Eine Meldung zeigt das Ende der Konvertierung an.

*Schnellbearbeitung von HD-Videos*

Zur Bearbeitung von HD-Videos erzeugt der Movavi Video Editor 6 eine kleinere Videodatei - da nicht die große Originaldatei verwendet wird, geht die Bearbeitung schneller und reibungsloser vonstatten.

Preise und Verfügbarkeit:

Der Movavi Video Editor 6 ist als Download unter http://www.movavi.de/... und auf verschiedenen Partner-Webseiten verfügbar. Der Preis beträgt 36,88 Euro (inkl. MwSt.) für eine Privatlizenz.

Eine 30-Tage-Testversionen kann hier heruntergeladen werden: http://www.movavi.de/... und Und hier zum kostenlosen Online-Konvertierungsservice von Movavi: http://online.movavi.com/

Bildmaterial können Sie unter http:\\www.messerpr.com/... herunterladen.

Movavi

Der Softwarehersteller Movavi wurde 2004 in Russland gegründet und hat sich auf die Entwicklung innovativer, leistungsfähiger und benutzerfreundlicher Anwendungen zur digitalen Video- und Audioverarbeitung spezialisiert. Ziel des Unternehmens ist es, Benutzern die Angst vor der mangelnden Kompatibilität unterschiedlicher Formate zu nehmen und ihnen stattdessen zu ermöglichen, ihre Video- und Audioclips jederzeit, an jedem Ort und auf jedem Gerät zu genießen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.