Alfa bringt 2013 den Giulietta als Kombi

Italiener entwickeln ersten Kompakt-Kombi seit 1990

(PresseBox) (Stuttgart, ) Der italienische Autobauer Alfa Romeo will von seinem eleganten Modell Giulietta im Jahr 2013 eine Kombi-Version auf den Markt bringen. Damit bietet Alfa erstmals seit 1990, als der 33 Giardinetta ausgelaufen ist, wieder einen Kompakt-Kombi an, erfuhr das Magazin auto motor und sport aus Unternehmenskreisen. Das Auto wird wie die Limousine über vier Türen verfügen, das Kofferraumvolumen soll Mittelklasse-Format besitzen. Der neue Kombi teilt sich zu großen Teilen die Technik mit dem 4,35 Meter langen Standard-Giulietta. Dazu zählen unter anderem Benzinmotoren mit 1,4 und 1,8 Liter Hubraum (120 bis 235 PS) sowie Diesel mit 140 und 170 PS. Optional wird es auch das neue TCT-Doppelkupplungsgetriebe im Kombi geben. Es verfügt über sechs Gänge sowie als Option Schaltpaddel am Lenkrad.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.