azubi- & studientage Essen vom 12./13. November 2010

Deutschland’s Top-Arbeitgeber und Bildungseinrichtungen präsentieren sich auf der 10. Messe für Ausbildung und Studium in Essen!

(PresseBox) (Heidelberg, ) Das 10-jährige Jubiläum der azubi- & studientage Essen wartet am 12. und 13. November dieses Jahres mit einem breitgefächerten Angebot an namhaften regionalen und überregionalen Unternehmen, Hochschulen und weiterführenden Schulen auf. Dazu gehören unter anderem Top-Arbeitgeber wie Fielmann, die Deutsche Bank, Peek & Cloppenburg, Evonik, RWE, E.ON, die Deutsche Bahn oder dm sowie Erstaussteller wie die Erdgastransportgesellschaft Open Grid, die BHR Hochdruck-Rohrleitungsbau GmbH aus Essen oder die im Ruhrgebiet mit mehr als 120 Filialen vertretene Malzer’s Backstube. Auch zum ersten Mal dabei sind in diesem Jahr das Rechen- und Kommunikationszentrum der RWTH Aachen, die Fachhochschule des Mittelstands aus Pulheim, das Institute of Design Düsseldorf, die medicoreha Welsink Akademie, die Euro-Akademie Dortmund und die Wirtschaftsakademie Am Ring.

Große Branchenvielfalt

Neben der Ausstellervielfalt weist das Angebot der azubi- & studientage Essen 2010 mit insgesamt 90 Berufen und 192 Studiengängen eine hohe Branchenvielfalt auf. Unternehmen aus dem Bank- und Versicherungswesen, dem Einzelhandel, der Textilbranche, dem Handwerk, der Industrie mit ihrer großen Bandbreite an technischen Berufen und der Informationstechnologie sind auf der Messe vertreten. Darüber hinaus werden schulische Ausbildungen unter anderem im Medien, IT-, sozialen und Gesundheitsbereich (Physiotherapie und Ergotherapie) angeboten. Aber auch Design (Produktdesign und Kommunikationsdesign), Hotel-, Tourismus- und Eventmanagement, Marketing und Kommunikation stehen zur Auswahl. Die Schweizer Hotelfachschule César Ritz verlost im Rahmen eines Wettbewerbs Teilstipendien für internationale Ausbildungen im Hotelmanagement am Stand 139. Ein einjähriges Marketingstudium gibt es bei der Düsseldorfer Akademie für Marketing-Kommunikation am Stand 131 zu gewinnen.

Rund 200 Studiengänge

Die Hochschullandschaft ist mit rund 20 Fachhochschulen, Hochschulen und Universitäten aus Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz vertreten, davon alleine neun aus NRW. Zur Auswahl stehen dabei sowohl klassische Studiengänge wie Betriebswirtschaft Maschinenbau oder Wirtschaftsinformatik als auch weniger bekannte Studiengänge wie Nano- und Oberflächentechnologie, Project & Changemanagement oder Landschaftsarchitektur. Duale Studiengänge mit hohem Praxisanteil werden von der Deutschen Bahn, der Deutschen Bank, dm, Evonik, Ferrostaal, Kik, Peek & Cloppenburg, dem Polizeipräsidium Essen, Rossmann und RWE angeboten. Die Hessische Berufsakademie klärt darüber hinaus am Stand 171 Interessierte über weitere Möglichkeiten auf, Studium und Berufserfahrung miteinander zu verbinden.

Fit fürs Berufsleben

Hilfe beim Übergang von der Schule in den Beruf bietet die IHK Essen am Stand 100 an. Berufsberatung und Bewerbungsunterlagencheck können Besucher am Stand der Agentur für Arbeit (Stand 152) in Anspruch nehmen. Der Sophie-Scholl-Berufskolleg bietet schulische Abschlüsse vom Hauptschulabschluss bis hin zur allgemeinen Hochschulreife am Stand 107 an. Hilfestellung zum Thema Zivildienst bekommen Besucher am Stand 108. In den 20 bis 30 minütigen Vorträgen werden schwerpunktmäßig duale Studiengänge und Berufsbilder in Marketing und Werbung vorgestellt.

Das Team der azubi- & studientage steht vor Ort am Infostand für Fragen zur Verfügung.

Die vollständige Ausstellerliste, das Vortragsprogramm, der Hallenplan und das Verzeichnis der Berufe und Studiengänge können online in der Messezeitung unter www.essen.azubitage.de abgerufen werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.