Unangemeldete Akquise auf Messen wird teuer! Messeveranstalter können übliche Gebühren verlangen!

Urteil vom 03.03.2016

(PresseBox) (Heidelberg, ) Das OLG Düsseldorf hat mit Urteil vom 03.03.2016 entschieden, dass Messeveranstalter im Falle von unangemeldeten Akquise-/Marketingmaßnahmen auf einer Messe bzw. dem Messegelände grundsätzlich eine Vergütung in Form der üblichen Tarife des Messeveranstalters zu erhalten haben (Az.: I-13 U 62/15). Im konkreten Fall habe die Beklagte des Rechtsstreits Aufwendungen erspart, die sie nunmehr der von WMRK Rechtsanwälte vertretenen Klägerin zu erstatten hat – so das OLG Düsseldorf. Damit hat das OLG Düsseldorf das erstinstanzliche Urteil des LG Mönchengladbach (Az.: 11 O 221/14) im Wesentlichen gestützt.

Zwar verurteilte das OLG Düsseldorf – anders als das erstinstanzliche Gericht – die Beklagte, die unangemeldeten Akquise-/Marketingmaßnahmen auf der Ausbildungsmesse „azubi- & studientage“ in Koblenz durchgeführt hatte, nur zu 1/6 des Tagestarifs der Klägerin, was aber ausschließlich darauf zurückzuführen war, dass die Klägerin die Beklagte aufgrund der unangemeldeten Akquise-/Marketingmaßnahmen nach einer gewissen Zeit des Messegeländes verwies und somit die tatsächlichen Möglichkeiten der Durchführung der Akquise-/Marketingmaßnahmen eingeschränkt waren. Hätte die Klägerin der Beklagten die Möglichkeit offen gelassen, unter Beachtung der Hausregeln ihre Akquise-/Marketingmaßnahmen fortzusetzen, hätte die Beklagte – auch wenn sie das Angebot nur kurz tatsächlich in Anspruch genommen hätte – als Gegenleistung einen vollen Tagestarif geschuldet und wäre hierzu auch verurteilt worden.

Dieses Urteil wird weitreichende Folgen haben. Geht der Messeveranstalter entsprechend vor, dürfte einer Geltendmachung der üblichen Tarifgebühren nichts im Wege stehen. [ks/is]

Die mmm message messe & marketing GmbH, Heidelberg, als Klägerin wurde im Prozess vertreten durch:

Rechtsanwalt Knut Schreiber, LL.M.
Willers, Müller-Römer, Kunze & Partner
Rechtsanwälte
Neusser Str. 93
50670 Köln
Germany
www.wmrk.de

Website Promotion

mmm message messe & marketing GmbH

Mit über 21 Jahren Erfahrung im Schul-, Bildungs- sowie Karrieremarketing gehört die mmm message messe & marketing GmbH mit Sitz in Heidelberg zu den führenden Veranstaltern von Bildungs- und Karrieremessen in Deutschland. Die Messen der azubi- & studientage, abi pure sowie kabijo sind bundesweit an neun Standorten in acht Bundesländern vertreten und bieten Schülern aller Abschlussklassen eine Plattform für ihre berufliche Orientierung. Namhafte Unternehmen, Hochschulen, Berufsschulen, Kammern und Anbieter von Sprachreisen treffen dort auf qualifizierte Bewerber für ihre Nachwuchsgewinnung. Im vergangenen Jahr vertrauten knapp 100.000 Besucher und über 900 Aussteller der mmm message messe & marketing GmbH. Der Eintritt ist immer frei. Alle Infos unter www.azubitage.de oder www.kabijo.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.