M.I.T gewinnt zweites Comenius-Siegel für hervorragende Bildungsmedien

"Junge Fahrer GTI - Auto und mehr!": Comenius-Auszeichnung 2010

(PresseBox) (Schwarmstedt, ) Die Gesellschaft für Pädagogik und Information e.V.(GPI) hat zum fünfzehnten Mal Auszeichnungen für hervorragende Bildungsmedien und dabei M.I.T gleich zwei Comenius-Siegel verliehen.

So lange Menschen Auto fahren, gibt es auch Verkehrsunfälle. Jedes Jahr werden dabei zahlreiche Menschen getötet. Nach wie vor sind jedoch die Unfallzahlen der Fahrerinnen und Fahrer zwischen 18 und 25 besonders hoch. Das Risiko junger Fahrer, einen Unfall zu verursachen, ist dabei fast dreimal so groß wie das anderen Altersgruppen.

Kein Wunder also, dass sich der Deutsche Verkehrssicherheitsrat e.V. (DVR) gemeinsam mit der ThyssenKrupp-Steel AG mit dem WBT für "Junge Fahrer" dieser Problematik angenommen hat. Das WBT soll diese Zielgruppe zum einen für die Folgen unüberlegten Handelns betroffen machen und gleichzeitig für die häufig tödliche Gefahr sensibilisieren.

Das WBT ist Bestandteil eines zukünftigen Ausbildungskonzeptes bei der ThyssenKrupp-Steel AG, das Präsenz-Seminare mit eLearning-Inhalten kombiniert. Aber auch als Stand-Alone-Anwendung wird das WBT vom DVR der betroffenen Zielgruppe angeboten. Mit der Kampagne "Hast du die Größe? Fahr mit Verantwortung" will der DVR dabei die Unfallzahlen der 18- bis 24-Jährigen reduzieren.

Was bedeutet eigentlich Geschwindigkeit? Was passiert in der letzten Sekunde vor einem Unfall? Wie schätze ich Geschwindigkeiten richtig ein? Wie helfen technische Weiterentwicklungen dem Menschen, das Auto im "Zaum" zu halten? Und warum sind eigentlich immer die anderen schuld? Viele Fragen, auf die in diesem Programm eine Antwort gefunden wird. Im Kapitel "Immer schneller: Die Geschwindigkeit und ihre Folgen - wer bremst, gewinnt." wird das Thema von der technischphysikalischen Seite mit zahlreichen Animationen beleuchtet.

Um das persönliche Verhalten geht es bei "Menschen wie du und ich: Wie Du mir, so ich Dir?". Videos, die unter die Haut gehen, regen zum Nachdenken über die eigene Fahrweise an. Auch die Berichte Betroffener verfehlen ihre Wirkung nicht. Ebenso tauchen immer wieder kleine Verhaltenstests im Programm auf, die die eigenen Einstellungen ans Licht bringen. Das Verhalten im innerbetrieblichen Verkehr und jede Menge Hintergrundinformationen rund ums Auto und den Straßenverkehr runden das Angebot ab. Kleine illustrierte Geschichten mit "Lucie & Lars - den Helden der Landstraße" regen dann aber doch trotz des ernsten Themas zum Schmunzeln an.

So gibt es als Erkenntnis nach der Bearbeitung wirklich keinen Grund mehr, im Straßenverkehr unüberlegt zu handeln. Zum eigenen Wohl... und dem aller anderen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.