Demnächst neue HDClone-Version von Miray

Die Version 4.1 des universellen Kopiertools kopiert, sichert und rettet ganze Systeme mit Passwort und Verschlüsselung - auch im Netzwerk

(PresseBox) (München, ) Der Software-Hersteller Miray Software AG kündigt eine aktualisierte und verbesserte Version des universellen Kopiertools «HDClone» zur Datensicherung und Datenrettung an. HDClone 4.1 wartet mit diversen Neuerungen auf. So werden z. B. durch Passwort gesicherte und AES-verschlüsselte Images erstellt, beschreibbare virtuelle Laufwerke (Miray Virtual Disks) angelegt und Images direkt von Netzlaufwerken eingebunden. Neu sind auch die Automatische Erstellung von VMX-Dateien oder die Konvertierung von SmartImages nach RAW (MVD). Die neue Version kommt außerdem mit einer USB 3-Unterstützung.

Die «Basic Edition» mit einer Kopiergeschwindigkeit von bis zu 50 MB/s unterstützt GPT-Partitionen und ist schon für 19,90 Euro zu haben. Für höhere Ansprüche sind jeweils passende Editionen verfügbar, von «Standard» über «Professional» bis zum Flaggschiff «Enterprise Edition», für 299 Euro zu haben und damit auf jeden Fall immer noch sehr preisgünstig. Leistungsumfang und Preise der unterschiedlichen Editionen sind bei www.miray.de/... übersichtlich dargestellt.

Und wer die Software erst einmal ausprobieren möchte, lädt sich einfach die, wie der Name schon sagt, kostenlos erhältliche «Free Edition» herunter: www.miray.de/...

Hier einige Details zu HDClone 4.1, dem universellen Kopier-Tool:

HDClone kopiert oder sichert den Inhalt von Festplatten und anderen Massenspeicher-Medien wahlweise auf physischer oder logischer Ebene. HDClone ist ideal für Backups und Kopien kompletter Software- und Betriebssystem-Installationen. Für die Datenrettung von defekten Festplatten und anderen Medien existiert ein spezieller 'SafeRescue'-Modus. HDClone arbeitet unabhängig von Partitionslayout, Dateisystem und Betriebssystem und kommt auch mit ansonsten nicht zugreifbaren proprietären Formaten zurecht.

- NEU: Passwortgeschützte und AES-verschlüsselte Images
- NEU: Beschreibbare virtuelle Laufwerke (Miray Virtual Disk)
- NEU: Images direkt von Netzlaufwerken einbinden
- NEU: Automatische Erstellung von VMX-Dateien
- NEU: CLI: Vergrößern/Verkleinern beim Kopieren
- NEU: CLI: Passwortschutz und AES-Verschlüsselung
- NEU: SmartImages nach RAW konvertieren (MVD)
- USB 3.0 Unterstützung
- VMware-Festplatten-Images (VMDK) erzeugen
- Automatisches Verkleinern von NTFS- und FAT-Partitionen
- Defragmentierung 'on-the-fly' für NTFS & FAT
- Windows 7 sichern und klonen + lauffähig unter Windows 7
- Kommandozeilenversion zur Automatisierung
- HotCopy & LiveImage im laufenden Windows-Betrieb
- Unterstützung von Festplatten > 2 Terabyte (= 2000 GB)
- für Datenrettung, Backup, Migration, Masseninstallation uvm.
- erstellt logische und physische 1:1-Kopien
- erzeugt logische, physische und komprimierte Datei-Images
- kopiert Festplatten und viele andere Speichermedien
- selbstbootend und direkt unter Windows XP/Vista/7, Server 2003/2008
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer