Seatrade Awards 2009: Nominierung für Minimax Minifog marine XP

(PresseBox) (Bad Oldesloe, ) Minimax ist als einziges deutsches Unternehmen mit Minifog marine XP für die Seatrade Awards 2009 nominiert. Die neue effiziente Hochdruck-Feinsprühlöschanlage, die ein bislang unbekanntes Höchstmaß an Betriebssicherheit auf Schiffen bietet und den aktuellen IMO-Vorschriften entspricht, wurde in der Kategorie 'Safety at Sea' aufgestellt.

Über die vergangenen Jahrzehnte haben sich die Seatrade Awards als weltweit bedeutendste maritime Auszeichnung etabliert und werden gar oft als Oscar-Verleihung der internationalen Schiffsindustrie bezeichnet. Mit dem Seatrade Award werden innovative Produktlösungen für eine sichere, effiziente und umweltfreundliche Schifffahrt ausgezeichnet.

Die neue Hochdruck-Feinsprühlöschanlage Minifog marine XP von Minimax überzeugte die zehnköpfige internationale Sachverständigenjury mit ihrem Vorsitzenden Efthimios Mitropoulos, Generalsekretär der International Maritime Organization (IMO), und wurde in der Kategorie 'Safety at Sea' nominiert. In dieser Kategorie werden herausragende technische oder verfahrensorientierte Neuerungen zur Minimierung der Gefährdung von Menschenleben auf See ausgezeichnet. Die feierliche Verleihungszeremonie der 21. Seatrade Awards findet im Mai 2009 in London statt.

Mit der Hochdruck-Feinsprühlöschanlage Minifog marine XP wird ein optimaler Rundumschutz auf Schiffen erreicht: Die effiziente Löschanlage kann in allen Bereichen - ob Kabinen, Korridoren oder im Maschinenraum - eingesetzt werden und deckt mit einem einzigen Sprinkler bis zu 32 Quadratmeter Schutzfläche ab. Für den gesamten Maschinenraumschutz - einschließlich Objekt- und Bilgeschutz - ist nur ein einziger Düsentyp erforderlich. Somit besteht keine Verwechslungsgefahr bei der Düseninstallation.

Im Vergleich zu klassischen Sprinkleranlagen wird mit Minifog marine XP im Brandfall bis zu 90 Prozent weniger Löschwasser benötigt. Aufgrund dieses äußerst geringen Löschwasserbedarfs sind die Rohrleitungen und die Wasserversorgung des Systems klein und leicht ausgelegt. Das bedeutet nicht nur eine Ersparnis bei den Anlagenkosten, sondern auch ein geringes Gesamtgewicht der Löschanlage sowie die Minimierung von Platzbedarf. Eine Schaummittelzumischung zum Löschwasser ist aufgrund der wirkungsvollen Hochdruck-Feinsprühlöschtechnik nicht notwendig. Auch ein separates System, wie eine CO2-Löschanlage mitsamt der Flaschenbatterie für den Maschinenraumschutz, ist nicht erforderlich.

Die Minifog marine XP-Sprinkler und -Düsen werden vollständig aus Edelstahl gefertigt. Die Sprinkler haben ein ansprechendes Design und sind in unterschiedlichen Farbtönen erhältlich.

Minimax

Das im Jahr 1902 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Bad Oldesloe ist ein international führender Komplettanbieter im Brandschutz. Im Marine-Bereich ist Minimax bereits seit 1929 tätig. Das unternehmenseigene Forschungszentrum zählt zu den modernsten Europas. Die Unternehmensgruppe erwirtschaftete im Jahr 2007 einen Umsatz von rund 700 Millionen Euro und beschäftigt 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit. Weitere Informationen unter www.minimax.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.