Minimax trotzt der Wirtschaftskrise: Stabiles Geschäftsjahresergebnis 2009

(PresseBox) (Bad Oldesloe, ) Auch wenn die Brandschutzbranche von der Weltwirtschaftskrise nicht verschont worden ist, konnte die Minimax Gruppe ihr operatives Ergebnis (EBITDA) im Vergleich zum Vorjahr nahezu konstant halten. Der Umsatz ging leicht auf knapp 750 Mio. € zurück, während die Investitionen, insbesondere durch den Neubau des Forschungszentrums Brandschutz, auf 12,2 Mio. € angestiegen sind.

Rückläufig waren die stark von der Krise betroffenen Segmente wie die Holzindustrie oder Logistikhallen, in denen die Aufträge spürbar zurückgingen. Auf der anderen Seite verzeichnete das internationale Brandschutzunternehmen in anderen Segmenten, wie dem Servicebereich oder der Energiewirtschaft, Umsatzsteigerungen. Die Anzahl der Beschäftigten ist mit 5.143 weltweit beständig geblieben.

Mit diesem insgesamt stabilen Ergebnis blickt Minimax optimistisch nach vorn: Die aus dem Zusammenschluss von Minimax mit dem Brandschutzanbieter Viking entstandene Holding namens Minimax Viking GmbH steuert den Konzern mit Hauptsitz in Bad Oldesloe. Für dieses Unternehmen wird auf dem Minimax Grundstück derzeit ein neues Gebäude errichtet.

*Die Geschäftslage für Brandschutzsysteme hellt sich in Asien und Teilen Europas allmählich auf. Das reine Produktgeschäft erholt sich merklich schneller von der Wirtschaftskrise, was für Minimax mit Viking an Bord, umso erfreulicher ist. Darüber hinaus rechnen wir in diesem Jahr mit positiven Auswirkungen der Synergien sowohl für die Viking Gruppe als auch für die Minimax Gruppe*, so Klaus Hofmann, CEO der Minimax Viking GmbH.

Minimax Gruppe 2009 im Überblick (Beträge in Mio. Euro)

Umsatzerlöse
2008: 788
2009: 747

Auftragseingang
2008: 768
2009: 720

Investitionen
2008: 11,8
2009: 12,2

Beschäftigte (Stand 31.12.)
2008: 5.170
2009: 5.143

Hinweis: Ab dem Geschäftsjahr 2010 werden die Ergebnisse der Minimax Viking GmbH (inkl. Viking) veröffentlicht.

Minimax

Das im Jahr 1902 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Bad Oldesloe ist ein international führender Komplettanbieter im Brandschutz. Das unternehmenseigene Forschungszentrum zählt zu den modernsten Europas. Die Minimax Gruppe gehört zur Minimax Viking GmbH und ist mit rund 70 Tochtergesellschaften weltweit präsent. Weitere Informationen unter www.minimax.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.