techconsult: Microsoft baut Groupware-Marktführerschaft weiter aus

Microsoft Exchange wächst schneller als der Gesamtmarkt

(PresseBox) (Unterschleißheim, ) Die Zeichen für die künftige Marktentwicklung der Microsoft Communication- und Collaboration-Lösung sind positiv. Einer aktuellen Studie von techconsult zufolge liegt der derzeitige Marktanteil von Microsoft Exchange, Kern des Angebots, in deutschen Anwenderunternehmen bei gut 65 Prozent im Umfeld der installierten Groupware-Lösungen - Tendenz steigend bis 2013. Dabei wächst Microsoft mit 4,1 Prozent YoY in 2011 mehr als doppelt so stark wie der Gesamtmarkt, dessen Wachstum unter 2 Prozent liegt.

Unternehmen stehen heute vor der Herausforderung höhere Flexibilität, kürzere Reaktionszeiten und fortlaufende Prozessoptimierung bei steigendem Kommunikationsbedarf zu meistern. Microsoft setzt mit Microsoft Exchange, Lync und SharePoint auf eine integrierte Plattform für Communication und Collaboration als Kernelemente von Groupware und ermöglicht eine homogene und leicht administrierbare IT-Landschaft. "Effiziente Kommunikations- und Kollaborations-Lösungen sorgen für einen enormen Wettbewerbsvorteil für Unternehmen", sagt Thomas Schröder, Geschäftsführer Großkunden und Partner, Microsoft Deutschland. "Mit Exchange, Lync und SharePoint bieten wir eng mit dem Windows-Betriebssystem verzahnte und skalierbare Software und Dienste, die Unternehmen eine nahtlose Kommunikation und Zusammenarbeit unter Berücksichtigung von aktuellen Datenschutz und Compliance Richtlinien ermöglichen."

Microsoft Exchange - eine Erfolgsgeschichte

Microsoft Exchange ist mit 65 Prozent der installierten Basis klarer Marktführer in Deutschland, davon entfallen allein 27,7 Prozent auf die letzte Produktversion Microsoft Exchange 2010. "Mit den neuen Funktionalitäten des Exchange 2010 hat Microsoft beste Bedingungen für die weitere Entwicklung im Groupware-Bereich geschaffen. Optimierte IT- und Business-Prozesse führen zu hoher Akzeptanz beim Anwender. Sie sind damit ein Eckpfeiler für Microsoft, um die Marktführerschaft weiter auszubauen", sagt Verena Bunk, Analystin bei techconsult.

Die starke Marktposition im wachsenden Communications- und Collaborations-Markt bestätigen auch weitere Studien. So wird Microsoft von Gartner als Leader in den Magic Quadrants für Unified Communications, Social Software in the Workplace, Horizontal Portal Products, Enterprise Content Management und Business Intelligence Platforms positioniert sowie im Gartner MarketScope für Enterprise Search mit einem "Strong Positive"-Rating bewertet.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die Microsoft Deutschland GmbH

Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 69,94 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2011; 30. Juni 2011). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2011 betrug 23,15 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 37.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das European Microsoft Innovation Center (EMIC) in Aachen hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer