Microsoft auf der SYSTEMS 2005

Sicherheit in einer vernetzten Welt

(PresseBox) (München, ) Wieder ganz im Zeichen der IT-Sicherheit steht der Messeauftritt der Microsoft Deutschland GmbH auf der SYSTEMS 2005 vom 24. bis zum 28. Oktober (Halle B2, Stand 503). Schließlich spielt dieses Thema in der heutigen vernetzten Welt für alle Kunden eine elementare und grundlegende Rolle. Die Sicherheit von IT-Lösungen besitzt für Microsoft allerhöchste Priorität. So stehen auf dem Messestand aktuelle Sicherheitstools, die Anti-Virus-Lösungen "Sybari Antigen" sowie Microsoft ISA (Internet Security and Acceleration) Server 2004 im Mittelpunkt. Erstmals werden auch zwei neue Sicherheits-CDs der Initiative "Deutschland sicher im Netz" vorgestellt und verteilt. Zusätzlich können sich Besucher bei täglich stattfindenden Vorträgen in der IT-SecurityArea über die aktuellen Sicherheitsinitiativen, Lösungen und Produkte von Microsoft informieren. Das Unternehmen begrüßt es ausdrücklich, dass die Messe München im Rahmen der SYSTEMS 2005 zum siebten Mal in Folge die IT-SecurityArea organisiert.

Nach einem rasanten Boom der IT-Industrie und durch starke Vernetzung ist die Sicherheit der IT-Infrastrukturen für Unternehmen jeder Größe zu einer entscheidenden Herausforderung geworden. Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen, die wichtigste Zielgruppe der SYSTEMS, geraten zunehmend in den Blickpunkt böswilliger Hacker und werden Ziele krimineller Angriffe. Microsoft und seine Partner präsentieren auf der Messe, wie die Kunden höchstmögliche Sicherheitsstandards auf Basis der Windows Plattform erhalten.

Dazu präsentiert das Unternehmen auf der SYTEMS 2005 folgende Security-Lösungen und Tools:

- Microsoft Internet Security & Acceleration Server 2004 (ISA Server 2004): Die Firewall-, VPN- und Webcachelösung auf Anwendungsebene ermöglicht durch verbesserte Netzwerksicherheit und Leistung die optimale Nutzung vorhandener IT-Bestände. Auf der Messe werden auch ISA 2004 Appliances vorgestellt.
- Sybari Antigen: Die von Sybari übernommenen Lösungen schützen Geschäftskunden vor Viren und Würmern, insbesondere durch die Absicherung von Windows-basierenden SMTP-Gateways und von Server-Diensten wie Microsoft SharePoint, Microsoft Exchange, Lotus Domino/Notes, SMTP- und Instant-Messaging-Server.
- Windows Anti Spyware: Diese Sicherheitstechnologie schützt Windows-Nutzer vor Spyware und anderer unerwünschter Software.
- MBSA (Microsoft Baseline Security Analyzer) 2.0: Mit dem einfach zu bedienenden Tool können kleine und mittelständische Unternehmen ihren aktuellen Sicherheitsstatus prüfen. Sie decken falsche Konfigurationen und fehlende Sicherheits-Updates auf den Computersystemen auf.
- IT-Sicherheitspaket Mittelstand: Das im Rahmen der Initiative "Deutschland sicher im Netz" (http://www.sicher-im-netz.de) zusammen mit MCERT und SAP erarbeitete Sicherheitspaket enthält Checklisten, Informationsmaterialien und eine speziell für deutsche Unternehmen angepasste neue Version des Microsoft Security Assessment Tools.
- Sicherheits-Check CD: Die ebenfalls im Rahmen der Initiative "Deutschland sicher im Netz" (http://www.sicher-im-netz.de) zur Verfügung stehende Komponente beinhaltet eine bootfähige Windows-Version, die Computer auf weit verbreitete bösartige Software untersucht, die aktuellen Service Packs sowie die neuesten Sicherheits-Videos mit Anleitungen und Checklisten.
Speziallösungen von Partnern

Gemeinsam mit den Partnern CanCom, Datalog, Econet, Hewlett-Packard und RSA Security zeigt Microsoft ergänzende Sicherheitslösungen für die Windows Plattform. Dazu zählen Lösungen für das Patch-Management sowie Sicherheits-Tools für Client-PCs, WLAN und E-Mails.

Durch seine Lösungen und Angebote will Microsoft das Vertrauen in die Arbeit mit Computern und IT-Umgebungen erhöhen. Nach ausführlichen Gesprächen mit Kunden hat das Unternehmen folgende Strategie entwickelt:

- Microsoft investiert in bestehende und neue Technologien, um die Sicherheit seiner Produkte sowie deren Aktualisierungsmöglichkeiten zu optimieren. Dadurch soll die bestehende IT auf dem sichersten Stand gebracht und gehalten werden, um potenzielle Angriffsflächen zu vermeiden.
- Microsoft arbeitet intensiv mit Partnern, Kunden, Regierungen und Strafverfolgungsbehörden zusammen, um gegen Internet-Kriminalität vorzugehen und wirksame rechtliche Instrumente zu etablieren.
- Microsoft sensibilisiert seine Kunden und Partner für das Thema IT-Sicherheit durch Leitfäden und Trainings. Dadurch können sie ihre Computernetzwerke sicher betreiben sowie vor Gefahren schützen.

Durch Beratung, Tools, Ausbildungs- und Kommunikationsmaßnahmen, die weit über die technischen Innovationen hinausgehen, stellt Microsoft den Menschen in den Mittelpunkt der IT-Sicherheit.


Presserückfragen bitte unter prserv@microsoft.com
Gesamtanschläge: 4.744

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.