Microsoft Navision 4.0

IT-Dienstleister arxes NCC wechselt zu Microsoft Navision

(PresseBox) (München, ) Die arxes NCC AG stellt ihr innerbetriebliches ERP-System (Enterprise Resource Planning) auf die kaufmännische Unternehmenslösung Microsoft Business Solutions-Navision um. Künftig werden rund 100 Arbeitsplätze des IT-Dienstleisters aus Köln an die Branchenlösung «SITE» des Microsoft Gold Certified Partners Singhammer IT Consulting auf Basis von Microsoft Navision angebunden. Zusätzlich haben etwa 350 technische Mitarbeiter des Unternehmens die Möglichkeit, auf die Datenbasis von Navision über einen Webzugang zurückzugreifen. Bislang erfolgten alle IT-gestützten Planungsprozesse bei arxes NCC über ein SAP-System. Mit dem Wechsel auf die Navision-Lösung stellt das Unternehmen nun seine komplette EDV auf Produkte von Microsoft um. Bereits heute nutzt arxes NCC die klassischen Microsoft-Infrastrukturlösungen. Ziel des Unternehmens ist der Aufbau eines vollständig integrierten IT-Systems auf Basis von Microsoft-Technologien, das alle Arbeitsabläufe im Betrieb umfasst.

arxes NCC wollte auf eine ERP-Lösung wechseln, deren Stärke in der Abbildung und Aufbereitung von Finanzdaten liegt. Mit Microsoft Navision erhält das Dienstleistungsunternehmen eine Lösung, die detaillierte Informationen über die Umsatzzahlen liefert, um die aktuelle Geschäftssituation einschätzen zu können. Auf Knopfdruck erstellt arxes NCC über Microsoft Navision Bilanzreports, um die kumulierten Umsatzwerte genauer analysieren zu können. Hierbei greift das Unternehmen auf vordefinierte Berichte des ERP-Systems zurück. Die kaufmännische Lösung hilft dem Management damit, fundierte Entscheidungen nachvollziehbar zu treffen.

Jürgen Peter, Vorstand der arxes NCC AG, erläutert den Wechsel auf Microsoft Navision: «Letztlich war es eine Grundsatzentscheidung zwischen SAP und Navision. Navision hat uns durch seine Stärke im Finanzmanagement und die Branchennähe überzeugt. Die Lösung liefert uns genau die Informationen, die wir benötigen, um als börsennotiertes Unternehmen qualifizierte Entscheidungen zu treffen, Trends zu erkennen und unsere Geschäftsaktivitäten zu durchleuchten. Ein weiterer wichtiger Grund für die Auswahl der Microsoft-Lösung war zudem auch das bessere Preis-/Leistungsverhältnis gegenüber SAP.»

Branchenfunktionalität für IT-Dienstleister

Darüber hinaus spielte für arxes NCC die Branchenorientierung der Lösung eine besondere Rolle. Das Unternehmen setzt künftig die Branchenlösung SITE ein, eine Gesamtlösung für Systemhäuser, Softwarehäuser, den IT-Fachhandel und IT-Dienstleister. Die Lösung deckt dabei die zentralen Geschäftsprozesse von Dienstleistungsunternehmen im EDV-Umfeld ab. So bietet SITE neben zentralen Modulen für Projektmanagement und -Controlling Mitarbeitern einen Zugang zur Ressourcenplanung und Zeiterfassung. Auch für dezentral organisierte Unternehmen erfolgt die Adresspflege gebündelt an einem Punkt. Die Branchenlösung bietet zudem einen klassischen Web-Shop sowie einen Kundenzugang zum Helpdesk. Die Lösung orientiert sich am klassischen Geschäftsmodell eines IT-Dienstleistungsunternehmens. Dieses basiert in erster Linie auf einem individuellen Projektgeschäft als wesentlicher Wertschöpfungsfaktor. Parallel hierzu erwirtschaften IT-Dienstleister einen Teil ihrer Umsätze auch durch Handelsgeschäfte, beispielsweise über den Vertrieb von Hard- und Software. SITE unterstützt beide Geschäftsmodelle gleichzeitig: Während die Lösung Handelsgeschäfte so weit wie möglich automatisiert, dienen Tools zur Steuerung des Workflows, um das Projektgeschäft voran zu treiben.

Robert Helgerth, Direktor Mittelstand & Partner der Microsoft Deutschland GmbH betont: «Das Potenzial einer IT-Lösung ist größer als die Summe der verwendeten Software-Tools. Denn die Verzahnung unterschiedlichster Anwendungen und die branchenspezifische Ausrichtung einer Gesamtlösung schaffen zusätzlichen Nutzen. Bei arxes NCC werden davon nicht zuletzt die Kunden profitieren, die schneller und umfassender beraten werden können.»

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.