IT-gestütztes Lehren und Lernen mit Microsoft-Technologie

Recklinghausen: Notebooks für Schüler

(PresseBox) (München, ) Die Stadt Recklinghausen bietet im Schuljahr 2005/2006 Schülern der siebten Klassen die Ausstattung mit elternfinanzierten Notebooks an. Zwei Drittel der Schulen aus allen Schulformen und etwa 50 Prozent der Eltern des siebten Jahrgangs haben im ersten Schritt dieses Angebot angenommen. In den nächsten Jahren sollen die jeweils nachrückenden Siebtklässler folgen. Damit ist Recklinghausen bundesweit die erste Kommune, in der an den weiterführenden Schulen flächendeckend Notebooks zum Einsatz kommen. Für einen Monatsbeitrag von 30 Euro über eine Laufzeit von 42 Monaten erwerben die Eltern für ihre Kinder ein leistungsfähiges Dell-Notebook inklusive Software-Lizenzen für Microsoft Windows XP und Microsoft Office 2003. Der Monatsbeitrag umfasst darüber hinaus regelmäßige Software-Updates über die gesamte Laufzeit, Wartung und Support auch nachmittags und in den Ferien sowie eine Versicherung gegen Beschädigung und Diebstahl. Die Stadt stellt im Gegenzug die entsprechende Infrastruktur bereit und richtet Notebook-Servicestationen ein. Service-Dienstleister und Koordinator der Hard- und Software sind die RAG Bildung Lehrmittel GmbH und die Sysdat GmbH. Ein Sponsorenprogramm und eine von der Bildungsinitiative G@P initiierte Bildungslotterie ermöglichen es, die Notebooks sozial schwachen Familien zu besonders günstigen Konditionen zur Verfügung zu stellen.

Gemeinsam mit dem Partner regio IT Aachen stellt Microsoft den Recklinghäuser Schulen die Bildungslösung "Learning Gateway" zur Verfügung. Darüber hinaus unterstützt Microsoft Fortbildungsmaßnahmen, um die Lehrer fit für den pädagogisch sinnvollen Einsatz der Notebooks im Unterricht zu machen.

Austausch und Zusammenarbeit über die Microsoft-Bildungsplattformen

Das Microsoft Learning Gateway unterstützt Lehrer und Schüler bei der Kommunikation und Zusammenarbeit mit anderen. Über die Bildungsplattform können Lehrer Lerninhalte und Konzeptionen austauschen und diese gemeinsam weiterentwickeln. Auch Eltern lassen sich in diese Prozesse einbinden. Schüler und Lehrer können Aufgaben sowohl zu Hause als auch in der Schule online abrufen und erhalten so jederzeit Zugriff auf alle Materialien. Das Learning Gateway wird vom Microsoft-Partner regio IT Aachen gehostet und verwaltet. So müssen Schulträger nicht jeden Bestandteil des Bildungsangebotes selbst aufbauen und betreiben, sondern stellen lediglich den Zugang zum Internet bereit. Die Learning Gateway Komponente Microsoft Class Server enthält eine Autoren-Software, mit der Lehrer multimediales Lehrmaterial, Aufgaben und Prüfungsmaterial (on- und offline) erstellen und die Inhalte in ihre Unterlagen übernehmen können. Das Unterrichtsmaterial lässt sich zusammen mit Bearbeitungszeiträumen einzelnen Klassen beziehungsweise Schülern zuweisen.

Erfolgreiches Pilotprojekt

"Wir sind stolz darauf, mit dem Notebook-Projekt als erste Kommune in Deutschland IT-gestütztes Lehren und Lernen flächendeckend einzuführen. Dank der tatkräftigen Unterstützung zahlreicher Partner konnten wir dieses einmalige Projekt realisieren", berichtet Wolfgang Pantförder, Bürgermeister der Stadt Recklinghausen. "Wir möchten unsere Schüler bestmöglich auf die zukünftigen Anforderungen des Arbeitsmarktes vorbereiten. Dazu gehört längst nicht mehr nur Lesen, Schreiben und Rechnen sondern auch der intelligente Umgang mit Informationstechnologie."

"IT im Klassenzimmer soll Schülern und Lehrern tatsächlichen Mehrwert bieten. Computer dürfen daher nicht nur als 'bessere Schreibmaschinen' eingesetzt werden. Vielmehr kommt es darauf an, die Möglichkeiten der Vernetzung intelligent zu nutzen, um Wissen auszutauschen und neue Formen der Zusammenarbeit zu erproben", erläutert Wolfgang Branoner, Director Public Sector der Microsoft Deutschland GmbH. "Das umfassende Konzept in Recklinghausen ist dafür ein hervorragendes Beispiel."


Presserückfragen bitte unter prserv@microsoft.com
Gesamtanschläge: 3.944

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.