Enterprise 2.0 & Compliance: SharePoint-Convention von Microsoft

Fachkongress in Düsseldorf widmet sich der Frage, wie Unternehmen mit Wikis, Expertennetzwerken & Co. ihren Geschäftserfolg von Morgen sichern

(PresseBox) (Unterschleißheim, ) Auf mehr als 30 Fachvorträge von Experten aus Industrie und Wissenschaft dürfen sich die Teilnehmer der SharePoint-Convention Enterprise 2.0 & Compliance freuen, die Microsoft Deutschland am 20. und 21. April 2009 im Swissôtel in Düsseldorf ausrichten lässt. Im Rahmen des zweitägigen Fachkongresses unter dem Motto "work-smart-work-right" erhalten Unternehmen zahlreiche Anregungen und bewährte Konzepte, wie sich neue Tools und Technologien etwa in Form von Wikis, Team Workspaces oder Unified Communication profitabel einsetzen lassen. Wie zudem auch Gesetze, Regeln und Richtlinien mit SharePoint eingehalten werden können, wird am zweiten Tag gezeigt. Die Veranstaltung wendet sich in erster Linie an EDV-Leiter und IT-affine Entscheider in Unternehmen und startet mit einer Keynote von Achim Berg, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland. Michael Silbermann, Director Finance & Administration wird darüber referieren, wie Compliance bei Microsoft gelebt wird.

Das Tagungsprogramm der SharePoint-Convention 2009 befasst sich aus praxisbezogener Perspektive mit den neuen interaktiven Web-Technologien und deren wirtschaftlicher Bedeutung für Unternehmen. Auf der Agenda stehen Fallstudien, Best Practice-Demonstrationen und weitere Fachvorträge. Am ersten Tag erfahren die Teilnehmer, was sich ganz konkret hinter dem Begriff Enterprise 2.0 verbirgt und wie sie die Möglichkeiten von Wikis, Blogs, Team Workspaces, Expertennetzwerken, Unified Communication, Collaboration und Enterprise Search schon heute für ihren Geschäftserfolg nutzen können. Am zweiten Tag erhalten die Teilnehmer Gelegenheit, ihr Wissen rund um das Thema Compliance auf den neuesten Stand zu bringen: Alles dreht sich nun um die Frage, welche gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen bei solchen Vorhaben und Investitionen zu berücksichtigen sind und wie sich dieser Pflichten risikolos Herr werden lässt.

"Kein Unternehmen kann die Augen vor der Herausforderung des Enterprise 2.0 verschließen. Wer es richtig anpackt, legt jetzt den Grundstein für den Geschäftserfolg von Morgen. Es geht derzeit vor allem um tragfähige Brückenschläge zwischen Fiktion und Realität - gerade auch unter Berücksichtigung von Compliance-Vorgaben. Genau deshalb stehen Erfahrungsberichte und Best Practice-Beispiele bei der SharePoint-Convention im Mittelpunkt", betont Peter Fischer, Produktmanager Sharepoint und Enterprise Search, Microsoft Deutschland GmbH.

Die Begrüßungsrede zum Auftakt der SharePoint-Convention 2009 hält Achim Berg, Vorsitzender der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland. Weitere Keynotes steuern Gerhard Gerner von der Logica GmbH & Co. KG und Andreas Emhart von der Alegri International Service GmbH bei. Weitere Anbieter vor Ort: Acando, Adesso, BlueBridge Technologies, Campana & Schott, d.velop INOSOFT, Intrafind Software, IPI, ITA, KPMG, Pentasys, PlanB., RedmondIntegrators, Siemens IT Solutions and Services, Siller und Piramide eLearning. Viele der beteiligten Unternehmen zeigen ihre aktuellen Lösungen zudem auch live auf der begleitenden Expo.

Detaillierte Informationen zur SharePoint-Convention 2009 finden sich auf der Website der Veranstaltung unter www.sharepoint-convention.de

Kostenlose Testversionen

180 Tage Test SharePoint Server 2007
http://www.microsoft.com/...

Enterprise Search Express
http://www.microsoft.com/...

Microsoft Windows Server

Microsoft Server bieten Unternehmen jeder Größe eine umfassende Basisinfrastruktur und eine leistungsfähige Applikationsplattform. Mit der Basisinfrastruktur, im Kern bestehend aus dem Betriebssystem Windows Server 2008, Lösungen für Systemmanagement (System Center) sowie Sicherheitslösungen (Forefront), reduzieren IT-Abteilungen Komplexität und Kosten, steuern den Zugriff auf Informationen und stellen IT-Infrastrukturen effizient und sicher zur Verfügung. Die Applikationsplattform setzt sich aus der Datenmanagementplattform SQL Server 2008, BizTalk Server 2006 R2 für Geschäftsprozessmanagement und der Entwicklungsplattform Visual Studio 2008 zusammen. Sie ermöglicht IT-Abteilungen eine effektivere und flexiblere Unterstützung des operativen Geschäfts und steigert aufgrund der Integration mit 2007 Microsoft Office System die Produktivität der Endanwender. Microsoft Server werden gemäß der Common Engineering Criteria (CEC), der Dynamic Systems Initiative (DSI) und dem Security Development Lifecycle (SDL) entwickelt, um einen optimalen wirtschaftlichen Nutzen, eine einfache Verwaltung und ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten.

Microsoft Deutschland GmbH

Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 60,42 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2008; 30. Juni). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2008 betrug 22,49 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt mehr als 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 33.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Im Mai 2003 wurde in Aachen das European Microsoft Innovation Center (EMIC) eröffnet. Es hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.