Die 10 Goldenen Regeln der Internetsuche

Finden statt suchen - wie suche ich richtig?

(PresseBox) (München, ) Suchmaschinen sind eigentlich dazu da, um uns gekonnt durch den Datendschungel im Internet zu begleiten, Unrelevantes zur Seite zu schieben und uns die Antworten unserer Fragen auf einem goldenen Tablett zu servieren. Nur leider wissen die Suchmaschinen nicht immer, was wir wirklich wissen wollen. "Der immer komplexere Aufbau von Suchmaschinen mag viele Nutzer abschrecken, deren Möglichkeiten zur Recherche auszureizen", behauptet Suchmaschinen-Experte Klaus Patzwaldt, Herausgeber des Suchmaschinen Magazins "@-web". "Dabei ist deren Nutzung gar nicht so schwierig, wenn Sie einige Hinweise beachten und sich einige wenige, grundlegende Suchoptionen einprägen."

Damit die Kommunikation von Suchenden und Suchmaschine besser funktioniert und man schneller findet, statt nur zu suchen, bedarf es ein paar simpler Verhaltensregeln:

1. Mehrere Begriffe suchen
Mehrere Begriffe lassen sich durch ein "+", ein "&" oder "AND" miteinander verbinden. Die Suchmaschine sucht dann Seiten auf denen alle Begriffe zu finden sind. Beispiel: Hund & Katze, Hund AND Katze, Hund + Katze.

2. Einen Begriff ausschließen
Ein Begriff der nicht gesucht werden soll, kann mit einem Minuszeichen in Klammern oder durch ein "NOT" ausgegrenzt werden. Beispiel: "Handy (-mobil)" oder "Handy NOT mobil".

3. Suche nach einem Begriff mit verschiedenen Schreibweisen
Wenn nach einem Thema/Begriff gesucht wird, das in zwei Weisen geschrieben werden kann, werden die beiden Wörter durch das | Zeichen oder ein "OR" getrennt. Beispiel: weiß | weiss, weiß OR weiss

4. Suche nach einem exakten Begriff
Ein exakter Begriff lässt sich am leichtesten finden, wenn er in Anführungszeichen gesetzt wird. Beispiel: "Markus Müller" statt Markus Müller

5. Sprache auswählen
Unter dem Suchfeld befindet sich ein Auswahlfeld, in dem sich die Sprache der Seiten auf denen gesucht werden soll festlegen lassen. Da viele Begriffe im modernen Sprachgebrauch aus anderen Sprachen übernommen werden, lässt sich auf diese Art der Umfang der Suchergebnisse einschränken.

6. Begriffe variieren
Eine präzise Wahl des Suchbegriffes erhöht die Trefferwahrscheinlichkeit. Synonyme finden Sie unter: http://www.woerterbuch.info/

7. Rankings beachten
Homepage-Betreiber haben die Möglichkeit ihre Seiten bei einer Suchmaschine an erster Stelle erscheinen zu lassen. Diese Seiten sind meist von professioneller Hand gehostet und gewartet und verfügen in der Regel über den gewünschten Inhalt zum Thema des Suchbegriffes.

8. Nach bestimmten Dateitypen suchen
Wenn Sie nach bestimmten Dateitypen suchen, grenzen Sie Ihre Suche auf den gesuchten Dateitypus ein. Sie können beispielsweise nach Websites suchen, die Links zu Microsoft Windows Media Audio-Dateien (WMA-Dateien) enthalten. Beispiel: Musik contains:wma

9. Nach einem Dateiformat suchen
Sie suchen das Ergebnis im PDF Format, als DOC oder PPT? Um beispielsweise im Adobe PDF-Format erstellte Berichte zu suchen, geben Sie das Thema gefolgt von filetype:pdf ein. Beispiel: Referat filetype:pdf

10. Weitere Tipps
Fast jede Suchmaschine bietet hilfreiche Tipps an, um die Suche zu verfeinern oder die Suchergebnisse zu optimieren. Suchen mit dem Such-Assistenten (MSN Suche), der "erweiterten Suche" oder dem "Hilfe" Button.

Über MSN Suche
MSN Suche steht zeitgleich in 24 Ländern und in 10 Sprachen weltweit zur Verfügung. Sie bietet den Nutzern schnellen Zugriff auf die gewünschten Informationen und relevante Antworten auf ihre Fragen sowie umfassende Möglichkeiten zur Steuerung und Verfeinerung ihrer Suche im Internet. Die MSN Suche basiert auf einem topaktuellen Index mit über fünf Milliarden Web-Dokumenten. Die deutsche Version der neuen MSN Suche ist unter der Adresse http://suche.msn.de/ zu erreichen. Besonderheit der MSN Suche ist u.a. der kostenlose Zugriff auf den Datenbestand der Microsoft Enzyklopädie Encarta mit über 60.000 Einträgen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.