Projekt "Nürburgring 2009"

Integrierte Full-Service-Lösung für den gastronomischen Bereich und die angeschlossenen Lindner Hotels von MICROS-Fidelio

(PresseBox) (Neuss, ) "Der Nürburgring ist eine ganz eigene und großartige Geschichte" so Kai Richter, geschäftsführender Gesellschafter der Düsseldorfer Mediinvest GmbH, die das Konzept für das neue Freizeit- und Businesszentrum (Gastronomie und dazugehörige Hotelprojekte) rund um den Nürburgring entwickelt hat. Für 252 Millionen Euro wird der Nürburgring umgebaut und mit der geplanten Eröffnung am 11. Juni 2009 dann ganzjährig geöffnet sein. Unter der Federführung von der Mediinvest GmbH entstehen ein 4-Stern-Hotel direkt an der Rennstrecke, ein Gastronomie- und Erlebnisdorf "Eifeldorf Grüne Hölle" mit verschiedenen Themenrestaurants inklusive einem 72 Zimmer Hotel, ein Boarding House und der Ferienpark Nürburgring in unmittelbarer Nähe (Drees) der berühmtesten Rennstrecke der Welt. Das Projektvolumen der Mediinvest GmbH beläuft sich allein auf 94 Millionen Euro. Der Betrieb für die geplanten Hotels, das Personalhaus und dem Ferienpark wird durch einen in Deutschland führenden Hotelbetreiber, die Lindner Hotels AG, sichergestellt. Für die IT-Unternehmenslösung der Erlebniswelt "Nürburgring 2009", mit den Hotels, den gastronomischen Bereichen im Eifeldorf und dem neugebauten Nürburgring ring°boulevard mit ring°arena, Welcome Center usw., wurde MICROS-Fidelio, als in diesem Bereich bereits erfahrenen Lösungsanbieter, mit ins Boot genommen.

"Nürburgring 2009"

Zum Gesamtkonzept des Nürburgrings zählen unter anderem das Lindner Congress & Motorsport Hotel mit 154 Zimmer und Suiten, gleich hinter der Bilstein- und der Mercedes-Tribüne mit direkter Anbindung an den ring°boulevard. Im Eifeldorf "Grüne Hölle" entsteht das Lindner Hotel Grüne Hölle und in der Nähe zur Rennstrecke wird mit dem Lindner Ferienpark Nürburgring der Motorsport in moderne Architektur geformt. In den 103 komfortablen und freistehenden Häusern dieses Ferienparks gibt es "PS & Co" zum Wohnen und Schlafen. Gegenüber dem ring°boulevard wird eine Erlebnisgastronomie mit den unterschiedlichsten Angeboten, im Stil typisch Eifeler Architektur mit Fachwerkhäusern, entstehen. Zudem steht für das "Personal am Ring" ein Personalhaus mit 100 Mitarbeiterwohnungen zur Verfügung.

MICROS-Fidelio - integriertes Gesamtkonzept

Im Zuge des Umbaus des Nürburgringes sollen moderne Systemlösungen in allen gastronomischen Bereichen neu implementiert werden. Durch den Einsatz der besten Technologien sollen die Routine-Prozesse optimiert und das Handling vereinfacht werden - mit dem Ziel einer einheitlichen, hoch effizienten und integrierten Gesamtlösung. Für die Gastronomie im Eifeldorf und dem neugebauten ring°boulevard am Nürburgring wird die, für den Leisure und Entertainment Bereich ausgelegte und bewährte gastronomische Kassen- und Managementlösung, MICROS HMS 9700 eingesetzt. Über 250 Kassenterminals der Serie WS4LX und WS5 sowie mehr als 50 mobile Terminals von Symbol sind geplant. Zentraler Punkt bei der Umsetzung des Gesamtprojektes wird die Einführung eines Kundenkartensystems sein. Dabei werden das MICROS Point of Sale System und das Cashless Payment System der Firma Payment Solution in die Gesamtlösung integriert. Abgerundet wird die Gesamtlösung durch das Warenwirtschaftssystem Materials Control von MICROS-Fidelio, welches im Eifeldorf dem Betreiber nicht nur aktuelle Wareneinsätze und Inventurdifferenzen, sondern auch Deckungsbeiträge und aktuelle Warenbestände anzeigt. Durch das direkte Interface mit dem Kassensystem MICROS HMS 9700 sind diese Informationen nahezu in Echtzeit verfügbar. Die erforderliche Serverinfrastruktur für den gesamten Hospitality Bereich (Blade Systeme von Hewlett Packard) wird von MICROS-Fidelio geliefert und in zwei redundanten Serverräumen installiert und konfiguriert. Für die drei unter Lindner Regie stehenden Hotels - Lindner Congress & Motorsport Hotel, Lindner Hotel "Grüne Hölle" und der Lindner Ferienpark Nürburgring - wird eine maßgeschneiderte Hotelmanagement Lösung auf Basis von OPERA Multi Property implementiert. Das Congress & Motorsport Hotel setzt für den Bankett- und Kongressbereich zusätzlich OPERA Sales & Catering ein. Im Hotel "Grüne Hölle" und dem Ferienpark Nürburgring werden für den automatisierten und schnellen Check-In und Check-Out Ariane Kiosk Terminals installiert. Mit der zentralen OPERA Multi Property Lösung ist somit eine Anbindung an die restliche Infrastruktur problemlos umsetzbar und es kann "in Echtzeit" gearbeitet und ausgewertet werden.

Der Ausbau des Nürburgrings: Ein Meilenstein.

Der Ausbau des Nürburgrings zu einem ganzjährigen Freizeit- und Businesszentrum ist der wichtigste Meilenstein in seiner Geschichte seit Errichtung der Nordschleife 1927 sowie der Ergänzung durch die Grand-Prix-Strecke 1984. Die bisherigen Tribünen T3, T3a, T3b wurden abgerissen. Es folgt ein Neubau einer modernen Haupttribüne mit 5.000 überdachten Sitzplätzen und einem Business-Loungebereich für bis zu 600 Personen. Wetterunabhängige Präsentations- und Eventflächen gehören ebenso dazu, wie zusätzliche Übernachtungskapazitäten in unmittelbarer Nähe zur Rennstrecke, erweiterte Angebote für Firmenkunden und eine Indoor-Attraktion, die inhaltlich und gestalterisch zum "Mythos Nürburgring" und dem schnellsten Coaster der Welt Bezug nehmen. Für die touristische Vermarktung wie auch als Baustein für Firmenkunden ist dies ein Alleinstellungsmerkmal, das nicht nur im Kerneinzugsgebiet von zwei Autostunden ein Potenzial von rund 28 Millionen Menschen erreicht, sondern auch international die Spitzenstellung des Nürburgrings unterstreicht.

ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG

MICROS Systems, Inc., mit Hauptsitz in Columbia, USA, ist weltweit führende Anbieter von Unternehmenslösungen für das Gastgewerbe, die Hotellerie und den Handel. Mehr als 310.000 MICROS-Kassensysteme sind derzeit in Tisch- und Schnellservicerestaurants, Hotels, Motels, Casinos, Freizeit-, Unterhaltungs- und Handelsbetrieben in mehr als 140 Ländern auf allen Kontinenten installiert. Darüber hinaus befinden sich Hotelmanagementsysteme, zentrale Reservierungssysteme und Kundeninformationslösungen in mehr als 25.000 Hotels in aller Welt im Einsatz. 90.000 Einzelhandelsgeschäfte arbeiten weltweit mit Point-of-Sale- und Loss-Prevention-Lösungen der Tochtergesellschaft MICROS-Retail. Die Kunden in der Region Europa, Afrika und Mittlerer Osten werden von der Tochtergesellschaft MICROS-FIDELIO GmbH betreut. Die regionale Firmenzentrale hat ihren Sitz in Neuss. Die Aktie von MICROS wird an der NASDAQ unter dem Kürzel MCRS gehandelt.

MICROS-Fidelio bietet praxiserprobte und individualisierte 'all-in one' Systeme. Das Leistungs-Portfolio umfasst sämtliche Soft- und Hardware Komponenten, ergänzt durch ein einzigartiges Support- und Servicekonzept. Im Mittelpunkt stehen Hotelmanagement Systeme sowie zentrale Reservierungs- und Kundeninformationssysteme. Allein in Deutschland arbeiten 3.500 Unternehmen mit Programmen von MICROS-Fidelio.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.