Hall-Effekt-Messwandler zur kontaktlosen Gleich- und Wechselstrom-Messung für Automobil- und Industrieanwendungen

(PresseBox) (Freiburg, ) Der CUR 3105 von Micronas kann durch Auswahl des idealen Magnetfeldbereichs, durch Programmierung des benötigten Ausgangsverhaltens und durch Auswahl des geeigneten Gehäuses perfekt an kontaktlose Strommess-Anwendungen angepasst werden.

Micronas (SIX Swiss Exchange: MASN), ein führender Anbieter von innovativen, anwendungsspezifischen Sensor- und IC-Systemlösungen für Anwendungen im Automobil und in der Industrie, stellt den Messwandler CUR 3105 vor, dessen Funktion auf dem Hall-Effekt basiert.

Der CUR 3105 adressiert Anwendungen wie Batterieüberwachung, z.B. in Hybrid- oder Elektrofahrzeugen, Gleichstromwandler, Start-Stop-Systeme oder in Stromzählern.

In Kombination mit einem ferromagnetischen Flusskonzentrator kann der CUR 3105 Stromstärken im Milliampere-Bereich bestimmen. Bei Einsatz einer speziellen Leiteranordnung ist die Strommessung im Bereich von hunderten Ampere auch ohne Flusskonzentrator möglich.

Der CUR 3105 ist in der Lage, Ströme mit einer Bandbreite von bis zu 1 kHz zu erfassen. Der nutzbare Magnetfeldbereich reicht von ±30 bis ±100 mT. Das Ausgangsverhalten lässt sich durch eine Reihe programmierbarer Parameter - gespeichert im hochzuverlässigen On-Chip-EEPROM - den Anforderungen anpassen.

Um unterschiedliche Montageanforderungen erfüllen zu können, ist der CUR 3105 im SOIC8-Gehäuse und im löt- und schweissbaren TO92UT-Gehäuse erhältlich. Ein weiter Temperaturbereich von Tj = -40 to 170 °C, die Erkennung von Leitungsbruch sowie von Über- und Unterspannung vervollständigen die Fähigkeiten des CUR3105.

Entwicklungsmuster stehen ab Juli 2010 zur Verfügung. Qualifizierte Muster sind ab Dezember 2010 geplant. Der Preis des CUR 3105 liegt bei Stückzahlen unter 10k zwischen 1,30 bis 1,50 Euro.

Micronas wird den CUR 3105 auf der Sensor+Test in Nürnberg (Stand 12-302) vom 18. bis 20. Mai, und auf der Sensors Expo & Conference in Chicago, USA, (Stand 715) vom 7. bis 9. Juni 2010 vorstellen.

Über Sensorlösungen von Micronas

Micronas bietet das derzeit weltweit grösste Portfolio an Hall-Sensoren an und gilt als Pionier bei Hall-Sensoren in der CMOS-Technologie. Das Unternehmen brachte als erstes die CMOS-Hall-Sensoren auf den Markt. Diese Technologie ermöglicht die Integration des Hall-Sensorelements zusammen mit Standard-Elektronikfunktionen wie Verstärker, Logikschaltkreise oder flüchtige bzw. nicht-flüchtige Speicher.

Die Erfahrungen von Micronas im Bereich Hall-Sensoren ergänzen sich perfekt mit den CMOS- und Mixed-Signal-Entwicklungsressourcen des Unternehmens, um genaue, intelligente Sensoren für ein breites Anwendungsspektrum herzustellen. Die ständig steigende Nachfrage nach energieeffizienten und hochzuverlässigen Anwendungen sorgt dafür, dass der Bedarf an diesen intelligenten Sensoren weiter wachsen wird.

Micronas

Micronas (SIX Swiss Exchange: MASN), ein weltweit operierender Halbleiterentwickler und hersteller, ist ein führender Anbieter innovativer Sensor- und IC-Systemlösungen für den Bereich Automobilelektronik. Micronas offeriert eine Auswahl an Hall-Sensoren und Mikrocontrollern für Automobil- und Industrieanwendungen für z. B. Armaturenbrett, Chassis sowie Motormanagement und Komfortfunktionen.

Micronas zählt alle bedeutenden Hersteller der Automobilelektronik weltweit zu ihren Kunden, viele davon in einer dauerhaften Partnerschaft, die auf den gemeinsamen Erfolg ausgerichtet ist. Sitz der Holding ist in Zürich (Schweiz), der operative Hauptsitz in Freiburg (Deutschland). Weitere Informationen über die Gruppe und ihre Produkte erhalten Sie unter www.micronas.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.