Mettler Toledo zeigt auf der EuroShop Bisphenol A-freie Etiketten und 2D-Barcode-Druck für mehr Nachhaltigkeit

(PresseBox) (Gießen, ) Gesundheitsrisiken vermeiden, Papierverbrauch senken - METTLER TOLEDO stellt auf der EuroShop (26.2. bis 2.3. - Halle 6, Stand E75) Bisphenol A-freie Etiketten und 2D-Barcode-Druck vor.

Kassenzettel ohne Risiko für die Gesundheit: METTLER TOLEDO zeigt auf der EuroShop 2011 mit den Bisphenol A-freien Etiketten die jüngste Neuentwicklung im Rahmen der Nachhaltigkeitspolitik des Unternehmens. Herkömmliches Thermopapier enthält in der Beschichtung das umstrittene Bisphenol A, das über Hautkontakt ins Blut gelangen kann. Ein Gesundheitsrisiko, das vor allem Kassierer im Einzelhandel beim täglichen Umgang mit Etiketten betrifft. Welche Gefahren birgt Bisphenol A? Laut einer EU-Deklaration beeinträchtigt die Chemikalie in hoher Dosierung die Fortpflanzungsfähigkeit, schädigt die Augen und löst Allergien oder sogar Diabetes aus. Einige Länder haben daher die Verwendung von Bisphenol A beispielsweise in Produkten für Babys verboten. Mit den Bisphenol A-freien Etiketten von METTLER TOLEDO gehört das gesundheitsgefährdende Toxin in Kassenbons der Vergangenheit an.

Mehrfacher Nutzen

Die neuen Etiketten von METTLER TOLEDO überzeugen nicht nur unter dem gesundheitlichen Aspekt, sondern bringen auch ökologischen und wirtschaftlichen Nutzen. Die neue Papierqualität schont die Thermodruckköpfe der Waage und des Preisauszeichnungssystems und verlängert die Lebensdauer der Druckereinheit. Auch bei der Qualität der Kassenbons muss der Einzelhändler keine Abstriche machen. Der Druck erfolgt in High-Definition, vorbedruckte Etiketten sind mit hochauflösenden Bildern lieferbar.

2D-Barcode clever nutzen

Ebenfalls auf der EuroShop 2011 am Stand von METTLER TOLEDO zu sehen: der 2D-Barcode-Druck auf Etiketten. Der unscheinbare viereckige Code hat es in sich. Aufgedruckt auf einen Kassenbon hält er viele Zusatzinformationen für den Kunden bereit. Aktuelle Angebote, Rezepttipps oder Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele und Treueaktionen finden im Code verschlüsselt auf dem Kassenbon Platz. Im Handumdrehen wird so der Kassenzettel zum Marketingwerkzeug des Einzelhändlers und macht den aufwändigen Druck von Flyern und Werbeplakaten überflüssig. Das spart Kosten und schont die Umwelt.

Einzige Voraussetzungen für ein reibungsloses Entschlüsseln der 2D-Barcodes: Der Kunde braucht ein Lesegerät, das heute bereits in den meisten Smartphones steckt. Will er beispielsweise die im Barcode des Kassenbons verschlüsselten Rezepttipps lesen, fotografiert der Kunde einfach den Code ab. Das Smartphone entschlüsselt den Barcode automatisch und zeigt den Rezepttipp am Display an. Wie einfach das funktioniert, zeigt METTLER TOLEDO auf der EuroShop mit dem iPhone.
Diese Pressemitteilung posten:

Über Mettler Toledo

METTLER TOLEDO ist ein führender weltweiter Hersteller von Präzisionsinstrumenten. Das Unternehmen ist der Welt größter Hersteller und Anbieter von Wägesystemen für Labors, die Industrie und den Lebensmittelhandel. METTLER TOLEDO gehört zudem zu den drei führenden Anbietern verschiedener komplementärer Messtechnologien und ist ein führender Anbieter von Systemen für die automatisierte Arzneimittelforschung und Wirkstoffentwicklung. Im Weiteren ist das Unternehmen der weltgrößte Hersteller und Anbieter von Metallerkennungssystemen für die Produktion und Verpackungsindustrie. Weitere Informationen über METTLER TOLEDO sind unter www.mt.com/retail verfügbar.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer