Softwareentwicklung auf Knopfdruck?

Gemeinsame Roadshow von agentes und jCOM1 besiegelt Partnerschaft

(PresseBox) (Stuttgart/Rohrbach, ) Die agentes AG und die jCOM1 AG haben einen Solution-Partnervertrag über die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der automatisierten Applikationsentwicklung aus Prozessmodellen vereinbart. Durch eine Integration der jCOM1 BPM SUITE in das Vorgehensmodell der agentes Industriellen Softwareproduktion (aISP) können Unternehmen dabei immense Zeit- und Kosteneinsparungen erreichen. Die gemeinsame Lösung wird jetzt auf die Straße gebracht: Vom 21. bis 23. April 2009 findet in Stuttgart, Frankfurt und München eine kostenlose Roadshow statt, um den schnellen und günstigen Weg vom Geschäftsprozess zur Applikation zu demonstrieren.

Geschäftsprozessmodellierung und Softwareentwicklung galten bislang als langwierige und kostenintensive Prozesse. Aus der mit jPASS! von jCOM1 modellierten Geschäftsprozessbeschreibung können mit der agentes aISP-Methode schnell und flexibel fertige Applikationen generiert werden. Im Gegensatz zu herkömmlicher Softwareentwicklung erzielen Unternehmen so einen wesentlich schnelleren ROI. Sind Prozessänderungen erforderlich, werden diese schnell und einfach im Modell geändert und fließen dann mit der neuen Prozesslogik sofort wieder in die Applikation ein. Das jährliche Einsparpotential bei Applikationsanpassungen führt ganz schnell in den 7 stelligen Bereich. Dazu kommt die wachsende Flexibilität für das Business, eine schnelle Markt- reaktionsfähigkeit, eine verbesserte Kostenstruktur sowie eine gestiegene Kunden- und Lieferantenzufriedenheit.

Detaillierte Informationen zur Roadshow, zu den Veranstaltungsorten und zur kostenfreien Anmeldung sind unter www.agentes.de/roadshow zu finden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.