Mehr Effizienz und Sicherheit für Reinigung und Montage

Alle Teile von Bausätzen auf einem Warenträger zusammenfassen

(PresseBox) (Bretten, ) Ob Fertigung, Wartung oder Wiederaufbereitung von Produkten, vor der manuellen Montage ist die Reinigung der Bauteile meist unverzichtbar. Dabei bieten Werkstückträger, die von der Metallform Wächter GmbH als so genannte Kommissionshorden für die Aufnahme sämtlicher Einzelteile einer Baugruppe ausgelegt werden, entscheidende Vorteile. Diese reichen von der sicheren Reinigung und zuverlässigeren Montage über die Einsparung von Handling und Montagefläche bis zur effektiven Fertigungssteuerung.

Mit Kommissionshorden bietet die Metallform Wächter GmbH die Möglichkeit, die verschiedenen Einzelteile von aus zwei bis x Werkstücken bestehenden Baugruppen vor der Reinigung in einem Warenträger zusammenzuführen und anschließend komplett an den Montageplatz zu transportieren. Die Aufnahmen für die einzelnen Werkstücke werden dabei von den Konstrukteuren des Brettener Unternehmens teilespezifisch gestaltet. Dadurch kann der Kommissionierer einerseits schon beim Bestücken feststellen, ob der Bausatz vollständig ist. Andererseits hat er stets einen Überblick über den Bestand der erforderlichen Bauteile und kann die Fertigung beziehungsweise ein Kanban-System effektiv steuern. Die Horden lassen sich je nach Anzahl und Größe der Teile für eine oder mehrere Baugruppen auslegen und auch an unterschiedliche Varianten anpassen.

Hohe Bauteilsicherheit durch teilespezifische Aufnahmen
Die teilespezifischen Aufnahmen ermöglichen außerdem die individuelle Fixierung der Werkstücke im Behältnis für Reinigung und Transport und damit einen optimalen Schutz vor Beschädigung. So lässt sich beispielsweise gewährleisten, dass Werkstücke ausschließlich an unkritischen Punkten am Warenträger aufliegen. Werkstückaufnahmen für empfindliche Bauteile stattet der Spezialist für Reinigungsbehältnisse zusätzlich mit einer Beschichtung, speziellen Clips oder Formteilen aus Teflon aus.

Vereinfachte Montage- und Wiederaufbereitungsprozesse
Im eigentlichen Montageprozess beispielsweise in der Laser- und Medizintechnik, bei der Herstellung von Einspritzpumpen und Flugzeugfahrwerken bieten Kommissionshorden ebenfalls Vorteile. Da die für das jeweilige Produkt benötigten Werkstücke komplett als Bausatz angeliefert werden, sind Montageunterbrechungen aufgrund fehlender Bauteile ausgeschlossen. Im Vergleich zu einer sortenreinen Anlieferung der Teile kann die Montage deutlich schneller erfolgen, da das aufwendige Zusammensuchen aus mehreren, Raum beanspruchenden Behältern entfällt. Dies ermöglicht gleichzeitig eine Verringerung der Montageflächen.
Optimierungspotenzial lässt sich mit Kommissionshorden auch ausschöpfen, wenn neue Baugruppen durch ein fehlerhaftes Bauteil oder gebrauchte für die Wartung und Instandhaltung demontiert werden müssen. In diesen Fällen sorgen sie dafür, dass die verschiedenen Bestandteile des zerlegten Produkts zusammen bleiben und defekte Bauteile ausgetauscht werden.
Ein weiterer Einsatzbereich ist die Wiederaufbereitung von Baugruppen wie etwa Getriebe oder Motoren. Hier gewährleistet das Zusammenstellen der unterschiedlichen Bauteile in einer Kommissionshorde, dass spätere Verwechslungen ausgeschlossen sind.

Rostfreier Edelstahl sorgfältig verarbeitet
Gefertigt werden die Kommissionshorden wie alle Reinigungsbehältnisse von Metallform aus rostfreiem Edelstahl mit elektropolierter Oberfläche. Das hochwertige Material gewährleistet eine lange Lebensdauer der Hordensysteme und schließt Rückverschmutzungen vom Warenträger auf das Bauteil ebenso aus wie Verunreinigungen der Reinigungsbäder durch Korrosion und Zinkabscheidungen. Der Einsatz von Rundstäben reduziert außerdem die Kontaktflächen, verbessert die Zugänglichkeit des Reinigungsmediums und optimiert das Abtropfverhalten. Dies führt häufig zu kürzeren Reinigungszeiten beziehungsweise einem höheren Durchsatz. Sehen lassen kann sich bei den Horden von Metallform auch die Verarbeitung. Alle Komponenten sind stumpf verschweißt. Darüber hinaus gibt es keine scharfen Kanten und Grate, die beim Bestücken eine Verletzungsgefahr darstellen.

Weitere Informationen können bei der Metallform Wächter GmbH, Gewerbestraße 35, D-75015 Bretten, Telefon +49 (0)7252 9426-0, Fax +49 (0)7252 9426-11, www.metallform.de angefordert werden.


Vielen Dank im Voraus für die Zusendung eines Belegexemplars.


SCHULZ. PRESSE. TEXT.
Doris Schulz
Martin-Luther-Straße 39
70825 Korntal, Deutschland
Fon +49 (0)711 854085
Fax +49 (0)711 815895
ds@pressetextschulz.de
www.schulzpressetext.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.