• Pressemitteilung BoxID 492116

"Bremsen - Gestern und Heute" ist eine neue Dimension in der Spur I

(PresseBox) (Sinsheim, ) Nach dem Vorbild des Rangierbahnhof in Köln-Gremberg, europaweit der modernsten seiner Art, entstand ein Szenarium, bei dem ein umgebauter Märklin Güterwaggon nach "gestriger" Manier vom kleinsten Hemmschuh der Welt punktgenau abgebremst wird. Die Waggonbremse mit den eingebauten 8 Bremsbacken bremst das Fahrzeug nach heutigem Standard ab. Und als absolutes Highlight sorgt eine Gleisbalkenbremse für Verzögerung bei einer Rangierfahrt mit der Märklin-Diesellok.

Die hierbei dezent eingesetzte Funk-Fernsteuerung wird sicherlich zur Verblüffung der Zu- schauer beitragen. Wie gewohnt hat die FTZ der DB-Minden sowie der Hersteller der Gleisbalkenbremse SONA (ex Thyssen) die Miniaturnachbauten in Augenschein genommen und begutachtet.

Gleichwohl wie die Ingenieure dieser Unternehmen werden auch die Besucher der Faszination Modellbau begeistert sein, wenn Franz Stellmaszyk sein neues Projekt vorstellt, und wie gewohnt bereitwillig vorführt und fachmännisch erklärt.

Weitere Informationen zu den Publikumsmessen in Karlsruhe unter www.faszination-modellbau.de
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer