INTERFORST 2010

Neue Messe München, 14. - 18. Juli 2010

(PresseBox) (München, ) .
- Optimismus kehrt zurück in die Branche
- Hohe Aussteller- und Besucherzufriedenheit
- Nach Aussteller- und Flächenrekord wieder 50.000 Besucher
- Zahl der ausländischen Besucher mehr als verdoppelt

Eine sehr positive Messebilanz zieht anlässlich der INTERFORST 2010, die vom 14. bis 18. Juli 2010 auf dem München Messegelände stattfand, Dr. Reinhard Pfeiffer, Geschäftsführer der Messe München GmbH: "Die INTERFORST 2010 hat die Aufbruchstimmung in der Branche deutlich gezeigt, unsere Aussteller sind überwiegend sehr zufrieden. Der Trend zur stärkeren Internationalisierung wird neben dem Ausstellerzuwachs aus dem Ausland auch durch die Verdoppelung der internationalen Besucherzahl untermauert." Der Ausstellerbeiratsvorsitzende Ralf Dreeke, Geschäftsführer der Wahlers Forsttechnik GmbH, betont: "Die INTERFORST 2010 kam genau zur richtigen Zeit. Für die Aussteller hat sich die Präsenz auf dieser Leitmesse absolut gelohnt, wichtig war auch, dass wir Themen wie Umwelt, Bodenschutz oder Biodiversität behandelt haben."

Die INTERFORST, die im 4-Jahres-Turnus stattfindet, präsentierte sich als internationale Messe für Forstwirtschaft und Forsttechnik und zeigte auf über 67.000 m2 Bruttofläche die ganze Dimension von Forst und Holz, von der Aufforstung über die Holzernte bis hin zum Sägewerk. Die Besucherzahl erreichte wieder die 50.000er Marke. Es kamen zwar weniger Besucher aus dem Inland, dafür konnte die Besucherzahl aus dem Ausland verdoppelt werden, so dass das Rekordniveau der INTERFORST 2006 wieder erreicht werden konnte.

Obwohl die gesamte Branche schwierige Jahre hinter sich hat, stieg die Aussteller- und Besucherzufriedenheit (TNS-Infratest-Umfrage) noch einmal leicht gegenüber dem Boomjahr 2006 an. Auf der INTERFORST 2010 belegten 410 Aussteller (2006: 404) fast 10 % mehr Nettofläche als im Rekordjahr 2006. Mit knapp 25.000 m2 wuchs die Nettofläche der inländischen Aussteller um 5 %. Die gebuchte Nettofläche der ausländischen Aussteller stieg um 15 % auf knapp 10.000 m2. Insgesamt präsentierten sich 128 ausländische Aussteller (2006: 105) auf der INTERFORST. Sie kamen aus 24 (2006: 15) Ländern.

Die INTERFORST 2010 wurde wieder von einem hochkarätigen fachlichen Rahmenprogramm begleitet. Der Kongress, die Sonderschauen, die Foren und zum ersten Mal das Thema "Natur.Wald.Technik" wurden sehr gut angenommen. Hierbei wurde auch aufgezeigt, was der bewirtschaftete Wald und damit die Forst- und Holzbranche für die Umwelt und das Klima, Stichwort CO2, leistet.

Die nächste INTERFORST findet im Juli 2014 statt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.