INTERFORST 2010: Kongress und Foren unter dem Motto: "Forst- und Holzwirtschaft - heute und morgen - von lokal bis global"

Traditionell wird auch die INTERFORST 2010 wieder von einem hochkarätigen fachlichen Rahmenprogramm begleitet, das nicht zuletzt zu dem großen Erfolg und der hohen Qualität der Veranstaltung beiträgt

(PresseBox) (München, ) Ein Markenzeichen der INTERFORST ist der begleitende Kongress; er steht unter dem Motto "Forst- und Holzwirtschaft - heute und morgen - von lokal bis global" und greift aktuelle Fragen der Forstwirtschaft und Forsttechnik auf. Der Kongress wird wieder mitten im Messegeschehen im Forum der Halle B6 stattfinden und aus zwei Komponenten bestehen: Vormittags stehen Vorträge mit wissenschaftlichem Charakter auf dem Programm; nachmittags gibt es Foren, die sich hauptsächlich mit anwendungsorientierten Fragen beschäftigen und die Diskussion mit den Fachbesuchern einschließen.

4 Seminarreihen und 7 Diskussionsrunden, die mit 53 hochkarätigen Experten aus In- und Ausland besetzt sind, bieten auch 2010 die Gelegenheit, sich im Rahmen des INTERFORST-Kongresses und der Foren zu interessanten Vorträgen zu treffen, Informationen auszutauschen und Perspektiven und Lösungsansätze zu diskutieren. Die Themen sind vielfältig und umfassen regionale und globale Aspekte zu Ressourcen, Strategien und Märkten, fokussieren sich aber auch auf Entwicklungen in den Bereichen Forsttechnik, Logistik, Arbeitsschutz und Energie. Forst und Holz gehören zu den zukunftsfähigen Branchen, die substantielle Beiträge zum nachhaltigen Wirtschaften, zum Klimaschutz und zur Lebensqualität leisten.

Kongress und Foren bieten dafür in ihrem Programm Besuchern und Teilnehmern aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft überzeugende Beispiele.

Die Vorträge werden simultan in die englische Sprache übersetzt.

Kongresskarten können vorab online im INTERFORST Ticket Portal gekauft werden. Die Karten können zu Hause ausgedruckt werden. So können Teilnehmer direkt die Messe betreten. So sparen Messebesucher Wartezeiten auf dem Gelände und können am Besuchstag alle Verkehrsmittel im Münchner Verkehrs- und Tarifverbund MVV (S-Bahn, U-Bahn, Tram und Bus) auch schon zur Anfahrt nutzen. Man benötigt eine Kreditkarte um das Ticket zu bezahlen.

Die INTERFORST 2010 dauert von Mittwoch, 14. Juli, bis Sonntag, 18. Juli 2010.

Über die INTERFORST

Internationale Messe für Forstwirtschaft und Forsttechnik mit wissenschaftlichen Fachveranstaltungen und Sonderschauen Die INTERFORST gehört zu den weltweit wichtigsten Fachmessen der Branche. Die im Vier-Jahres-Turnus stattfindende Veranstaltung präsentiert zukunftsweisende Technologien für die ganze Dimension von Holz und Forst und wird von hochkarätigen wissenschaftlichen Kongressen, Fachveranstaltungen, Sonderschauen und Foren begleitet. Die Messe zeigt die komplette Vielfalt der Branche von der Aufforstung über die Holzernte bis zum Sägewerk. Die Präsenz der Marktführer und die internationale Ausrichtung unterstreichen den Leitmesse-Charakter der INTERFORST. Die Aussteller- und Besucherzahlen der INTERFORST sind von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer im Auftrag der Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen (FKM) geprüft und international durch UFI (Global Association of the Exhibition Industry) zertifiziert. Die nächste INTERFORST findet statt vom 14. bis 18. Juli 2010 in den Hallen und auf dem Freigelände der Neuen Messe München. Die erste INTERFORST wurde im Jahr 1970 veranstaltet.

Messe München GmbH

Die Messe München International (MMI) ist mit rund 40 Fachmessen für Investitionsgüter, Konsumgüter und Neue Technologien einer der weltweit führenden Messeveranstalter. Über 30.000 Aussteller aus mehr als 100 Ländern und mehr als zwei Millionen Besucher aus über 200 Ländern nehmen jährlich an den Veranstaltungen in München teil. Darüber hinaus veranstaltet die MMI Fachmessen in Asien, in Russland, im Mittleren Osten und in Südamerika. Mit sechs Auslandsbeteiligungsgesellschaften in Europa und Asien sowie 64 Auslandsvertretungen, die mehr als 90 messerelevante Länder der Welt betreuen, verfügt die MMI über ein weltweites Netzwerk. Als global tätiges Unternehmen leistet die Messe München International bei Umweltschutz und Nachhaltigkeit einen wesentlichen Beitrag. Weitere Informationen unter www.messe-muenchen.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.