Bauzentrum Poing: "Zukunftshäuser. Alles über krisenfeste und energiesparende Eigenheime"

(PresseBox) (München, ) Unter dem Titel "Zukunfts-Häuser. Alles über krisenfeste und energiesparende Eigenheime" veranstaltet das Bauzentrum Poing eine neue, kostenlose Informationsreihe. Am Sonntag, 30. Mai 2010, geben Experten kostenfrei Informationen dazu, wie Bauherren mit modernster Technik ein gesundes, effizientes und harmonisch gestaltetes Eigenheim schaffen können. Veranstalter ist das Bauzentrum Poing in Kooperation mit dem Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF).

Im Rahmen des Vortrags "Die kontrollierte Wohnungslüftung" erläutert Alexander Schaaf, Sachverständiger, Energieberater München, von 11.00 bis 12.00 Uhr, warum es für Neubauten inzwischen vorgeschrieben ist, dass ein Mindestluftwechsel auch ohne das Zutun der Bewohner sicher gestellt wird. Der Mensch braucht zum Leben unabdingbar die Luftaufnahme. Je mehr wir uns in geschlossenen Räumen aufhalten, um so dringender ist ein ständiger Luftaustausch. Dies wird normalerweise über die Fensterlüftung gewährleistet. Durch die energiesparende und dichtere Bauweise reicht eine Fensterlüftung jedoch oft nicht mehr aus und der notwendige Luftaustausch muss durch mechanische Lüftungsanlagen unterstützt werden. Dabei spielt die Lufthygiene in Gebäuden eine wichtige Rolle. Moderne Lüftungsanlagen dienen somit auch zur Vermeidung von Schimmel. Der Experte stellt einige Systeme vor und erläutert, wie auch in der Sanierung die Wohnungslüftung optimiert werden kann. In der anschließenden Fragestunde gibt Alexander Schaaf bis 13.00 Uhr Informationen zum Thema Wohnungslüftung.

"Der EQ Monitor - Die neue Generation Haus" lautet der Vortrag von Frank Borchowitz, Geschäftsführer, CUBUS Gesellschaft für Projektentwicklung mbH, Leipzig, der von 13.00 bis 14.00 Uhr stattfindet. Der Fachmann erklärt die Vorteile des EQ-Hauses. Es vereint Architektur, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. Herz der neuen Generation Haus ist ein unbestechlicher Energiespar-Helfer: der EQ-Monitor. Er überwacht vollautomatisch den Energieverbrauch des Hauses, 365 Tage im Jahr. Dabei vernetzt und überwacht er die energierelevanten Bereiche und Funktionen des Hauses ganz zentral und versorgt die Bewohner mit allen wichtigen Verbrauchswerten - auf einen Blick. Und natürlich ist er immer und überall ansteuerbar. In der anschließenden Fragestunde können Besucher bis 15.00 Uhr ihre individuellen Fragen zum Thema EQ-Monitor stellen.

Der letzte Vortrag des Sonntags beschäftigt sich von 15.00 bis 16.00 Uhr mit dem Thema "Zukunftstrend - Bauen mit Durchblick und Ausblick". Dipl.-Ing. für Innenarchitektur Ruth Wolf, Feng Shui Expertin, Fa. Wolf und Kumm Partnerschaft, menschenraum im Bauzentrum Poing erläutert die Wirkung von Wand- und Raumdurchbrüchen, von offenen Wohnlandschaften und Treppengestaltungen. Die Wand begrenzt den Raum, grenzt das Innen ab vom Außen. Aber nur wenn sie unterbrochen ist, kann diese Funktion auch wahrgenommen werden. Fenster und Türen, Lichtschlitze und Galerien machen es erst möglich, zwischen innen und außen, oben und unten zu unterscheiden. Daher sind Durchblicke und Ausblicke so wichtig für die Gestaltung von Raumatmosphäre. In der Wohnpsychologie sind dazu klassische Feng Shui Aspekte zu beachten, wenn die Gestaltung harmonisch werden soll. Die Besucher des Vortrags werden überrascht sein, wie einfach man diese Aspekte effektvoll einsetzen kann und wie vielschichtig das Thema ist. Die Expertin zeigt die Problematik sowie Lösungsmöglichkeiten anhand von vielen Beispielen auf. Und beim Rundgang durch die Musterhäuser Beyer Qualitätshaus, Platzhaus und Weberhaus können die Besucher viele Aspekte sogar live erleben. Der Rundgang endet um 17.00 Uhr.

Über das Bauzentrum Poing der Messe München

Das Bauzentrum Poing der Messe München bietet eine Kombination aus Musterhausausstellung und regelmäßig stattfindenden Vortragsreihen. Jährlich nutzen rund 80.000 Besucher das Informationsangebot der von Eigenheim & Garten betriebenen Veranstaltung. Es ist mit 58 komplett eingerichteten Musterhäusern Bayerns größte und gleichzeitig auch Deutschlands meistbesuchte Eigenheimausstellung. Das Bauzentrum Poing hat sich mit innovativen Technologien, die im Eingangsgebäude, dem sogenannten Technologiepavillon, verwirklicht wurden, einen überregionalen Ruf als Zentrum für Veranstaltungen rund ums Bauen, Modernisieren und Wohnen geschaffen.

Mehr unter www.bauzentrum-poing.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.