Air Cargo China 2010 versammelt internationale Luftfrachtbranche in Shanghai

(PresseBox) (München, ) Mit Zuversicht blickt die Transportbranche auf das Jahr 2010. Nach herben Verlusten im Vorjahr zeichnet sich eine steigende Nachfrage nach Transportdienstleistung ab, gerade die Emerging Markets wie China erholen sich schneller als der Rest der Welt von der globalen Wirtschaftskrise. Von dieser Erholung profitiert auch die Luftfracht. Dies wird sich auch auf der Air Cargo China widerspiegeln, die im Rahmen der transport logistic China vom 8. bis 10. Juni 2010 die internationale Luftfrachtbranche in Shanghai versammeln wird.

"Als Zeichen des Aufschwungs sehen wir heute, dass der Export aus China wieder ansteigt und der Markt sich erholt. Für 2010 erwarten wir weitere Marktstabilität", sagt Robert Song, Vice President Asia & Pacific Region der russischen Frachtfluggesellschaft AirBridgeCargo. Die Fluggesellschaft ist seit knapp fünf Jahren auf dem chinesischen Markt vertreten und bietet heute ein dichtes Netzwerk an Flugverbindungen zwischen Asien und Europa. "Selbstverständlich werden wir unsere Geschäfte in China für die Zeit nach der Krise weiter ausbauen."

Wie AirBridgeCargo nutzen dieses Jahr auch viele weitere, namhafte Luftfrachtgesellschaften die Air Cargo China, um am prosperierenden Wirtschaftswachstum Asiens teilzuhaben. Zu den über 50 Ausstellern zählen namhafte Unternehmen wie Air China, AirBridgeCargo, Air France Cargo-KLM Cargo, Alitalia, Avicon, Cargo Italia, Delta Cargo, Etihad, Eurex Airlines, Korean Air Cargo, Saudi Airlines, Shanghai Airlines, Thai Airways, Turkish Cargo, ULS Airlines sowie bedeutende Logistikdrehkreuze wie die Flughäfen Amsterdam, Atlanta, Frankfurt-Hahn, Moskau, München, Paris oder Wien und führende Flugzeughersteller wie Boeing und EADS.

Ebenso hochkarätig besetzt ist die Air Cargo China Konferenz, die am zweiten Messetag, Mittwoch 9. Juni 2010, von 10 bis 12 Uhr auf der transport logistic China stattfinden wird.

Die erste Veranstaltung steht unter dem Titel "Air Freight - Tomorrow's World"; sie wird von Ian Martin Jones, Chefredakteur der Air Cargo Week, moderiert.

Folgende Themen und Experten sind vertreten:

- Mr Sathis Manoharen, Head of Cargo for AirAsia and AirAsia X, Malaysia: "Tomorrow's Newcomer - the Low-Cost Cargo Carrier"
- Mr Markus Muecke, Corporate Commercial Air Manager, Senior Vice President, Panalpina Air & Ocean Ltd., Switzerland: "What the Customer will Demand in Tomorrow's World"
- Mr Michael Meagher, Executive Vice President, Saudi Airlines Cargo, Saudi Arabia: "Airfreight - Tomorrow's Airline"
- Ms Ellen Hu, Vice President & General Manager of Corporate Development Department, Airport City Logistics Park (ACLP), PR China: "Opportunities in North China Air Cargo Development"

Die zweite Runde lautet "China's Logistics Boost - Airports and Hubs on the Upswing"; Moderator ist Thomas Hoang, Regional Director von The Boeing Company.

Folgende Themen und Teilnehmer sind vertreten:

- Mr Thomas Hoang, Regional Director, the Boeing Company: "Boeing Air Cargo Forecast China"
- Mr Gao Pei, Executive Deputy General Manager, China Cargo Airlines, China: "China Cargo Airlines: Its Key Role in the Shanghai International Shipping Center Project"
- Mr Robert Song, Executive Vice President, AirBridgeCargo Airlines, China: "Benefits of a Network Strategy"
- Mr Jason Teo, Infineon Technologies and Chairman of the Transported Asset Protection Association Asia (TAPA), Singapore: "Protecting your Goods"

Weitere Informationen finden Sie unter www.aircargochina.com und www.transportlogistic-china.com

Über die transport logistic China

Die transport logistic China, Treffpunkt für Logistik, Telematik und Transport, findet in China zum vierten Mal vom 8. bis 10. Juni 2010 im Shanghai New International Expo Centre statt. Auf der transport logistic China 2008 mit der Air Cargo China 2008 präsentierten mehr als 430 Aussteller aus 46 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen. Über 11.000 Besucher aus 66 Ländern besuchten die internationale Fachmesse mit umfangreichem Rahmen- und Kongressprogramm. Weitere Informationen sind erhältlich unter www.transportlogistic-china.com.

Messe München GmbH

Die Messe München International (MMI) ist mit rund 40 Fachmessen für Investitionsgüter, Konsumgüter und Neue Technologien einer der weltweit führenden Messeveranstalter. Über 30.000 Aussteller aus mehr als 100 Ländern und mehr als zwei Millionen Besucher aus über 200 Ländern nehmen jährlich an den Veranstaltungen in München teil. Darüber hinaus veranstaltet die MMI Fachmessen in Asien, in Russland, im Mittleren Osten und in Südamerika. Mit sechs Auslandsbeteiligungsgesellschaften in Europa und Asien sowie 64 Auslandsvertretungen, die mehr als 90 messerelevante Länder der Welt betreuen, verfügt die MMI über ein weltweites Netzwerk. Als global tätiges Unternehmen leistet die Messe München International bei Umweltschutz und Nachhaltigkeit einen wesentlichen Beitrag.

Weitere Informationen unter www.messe-muenchen.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.