+++ 812.224 Pressemeldungen +++ 33.740 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Andrang zur Erfurter 3D-Druck-Messe "FabCon 3D"

Frühbucherrabatt gilt noch bis 31. Dezember

(PresseBox) (Erfurt, ) Der 3D-Druck sorgt weiter für Schlagzeilen. Selbst Hollywood will nicht mehr auf die hippe Technologie verzichten. Zum Filmstart des neuesten Hobbits- Abenteuers Der Hobbit - Smaugs Einöde in Großbritannien lieferte Warner Bros. UK gemeinsam mit Microsoft allen Fans eine 3D-Druckanleitung zum Herunterladen [1]. Damit können Fans den Schlüssel zum Berg Erebor, wo Drache Smaug den gestohlenen Schatz bewacht, im 3D-Druckverfahren herstellen.

Die anhaltende 3D-Druck-Begeisterung bekommt auch die Messe Erfurt zu spüren, Veranstalter der ersten professionellen Branchenmesse für Verbraucher FabCon 3.D. Vom 15. bis 17. Mai 2014 wird das Messegelände in der Mitte Deutschlands erneut zum Mekka des 3D-Drucks.

"Aufgrund des großen Zuspruchs erweitern wir die Messefläche und verlängern die Veranstaltung um einen Tag", sagt Projektleiterin Ulrike Hemmann, die Frühbuchern einen zusätzlichen Anreiz bietet. "Wer sich noch 2013 als Aussteller anmeldet, kann mit einem Preisvorteil von bis zu 20 Prozent rechnen."

Hemmann kann schon jetzt erste "Wiederholungstäter" wie 3D-Druck-Vorreiter fabbster (Bayern) oder Kunststoffspezialist Hiendl (Bayern) melden, aber auch prominente Neuaussteller, darunter die Herz GmbH aus Neuwied (Rheinland-Pfalz), den 3D-Drucker Shop iGo 3D aus Oldenburg (Niedersachsen), sowie den US-amerikanischen 3D-Laserscanner- Entwickler FARO.

Ausstellerseitig richtet sich die Veranstaltung an Anbieter von Produkten und Dienstleistungen, die primär für den Privat- bzw. semiprofessionellen Bereich bestimmt sind, also Hersteller von 3D-Druckern, Anbieter von Filament und 3D-Scannern sowie an 3D-Druck-Dienstleister. Als Besucher werden fachlich interessierte Endverbraucher sowie Architekten, Modedesigner, Künstler, Modellbauer, Restauratoren, Erfinder sowie der Bildungssektor angesprochen.

Die Kombination mit der Rapid.Tech (14. und 15. Mai 2014), Fachmesse und Anwendertagung für Rapid-Technologie, eröffnet Fans und Fachleuten einen grenzüberschreitenden Austausch und Einblicke in die neuesten Entwicklungen im Consumerbereich ebenso wie in der Industrie.

Die Premiere der FabCon 3.D im Mai 2013 war auf Anhieb auf deutschlandweite Resonanz gestoßen. Als erste Messe öffnete sie die Welt des 3D-Drucks für Verbraucher und Anwender aus den Bereichen Kunst, Mode, Design, Stadtplanung und Architektur. Alle maßgeblichen Unternehmen der noch jungen deutschen Branche waren in Erfurt dabei und präsentierten die aktuellen Trends und Errungenschaften dieses künftigen milliardenschweren Consumer- Marktes. Dazu stellten Marktführer aus den Niederlanden und den USA ihre Neuheiten vor.

( [1]http://community.advertising.microsoft.com/...)

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.