Kommunikative Gebäudetechnik von Meibes auf der SHK Essen

Vom 09. bis 12. März 2016 präsentiert die Firma Meibes System-Technik GmbH zusammen mit der Ai-Schwesterfirma Flamco innovative Systemlösungen für Heizung, Solar, Trinkwasser. Besuchen Sie uns in Halle 2.0 / Stand E 40

(PresseBox) (Gerichshain, ) Kommunikative Systemlösungen für Sanierung und Neubau und verbesserte Energieeffizienz sind Hauptthemen der diesjährigen Ausstellung. Bewährte Produkte für zentrale sowie dezentrale Wärmeverteilung, Wärmeabgabe, Reinigung, Wartung, Messen, Regeln, Trinkwassererwärmung - und Verteilung sowie Solarthermie werden in Kombination mit innovativen neuen Produkten sowie Systemerweiterungen gezeigt.

Meibes Neuheiten sind u.a. Kombimix – die Kompakt-Pumpengruppe mit Verteilerblaken für 2 Heizkreise sowie das Kesseltrennsystem für die hydraulische Trennung von Primär- und Sekundärkreis. Die bekannte Pumpengruppe Edition 8 wird in der Ausführung MK für den gemischten Heizkreis mit witterungsgeführter Regelung sowie Raumeinheit als Fernbedienung (optional) gezeigt.

Bewährte Meibes - Produkte wie die Solarstationen und -Regler sind ErP ready und kommen mit den neuen HE Solar/Hybrid Pumpen, z.B. Grundfos UPM3 Hybrid oder Wilo Yonos PARA ST zur Ausstellung. Großverteiler-System, Kaskadenverteiler, Condix – Pumpengruppe, Verteilerbalken bis 70 kW sowie der Heizungswart wurden modifiziert und sind damit noch effizienter.

Als Neuheiten bei den Logotherm – Stationen werden die LogoVital mit einer Zapfleistung von 24 l / min. sowie die LogoBasic als neue dezentrale Wohnungsstation mit themostatischer Warmwasser-Regelung mit Regelventil 20 - 65 °C (inkl. Warmhaltefunktion) präsentiert.
Bewährte Stationen wie z.B. die LogoAktiv, als Power-Station für dezentrale Heizungsverteilung und Trinkwassererwärmung, die Frischwasserstation Logofresh 120 mit einer Zapfleistung bis zu 120 l/min sowie Legionellenschutzschaltung und die LogoComfort Slim mit nur 110 mm Bautiefe werden ebenfalls gezeigt. Die Stationen können mit Wasserzählern bzw. Wärmezählern optional aufgerüstet und somit mit den gängigen Hausmanagementsystemen kombiniert werden.

Die LFCH-M Pumpengruppe mit Pumpe Magna 32-60 und schnellem Mischer für kleine Logotherm-Anlagen bis 10 WE sorgt als gemischte Pumpengruppe für eine verbesserte Netzdynamik.

Bei den Systemen für Verbrauchserfassung der Marke „Rossweiner“ wird der neue Ultraschall-Kompaktwärmezähler heatplus sonic, aufrüstbar mit M-Bus Modul sowie der modifizierte Heizkostenverteiler heatcount 2 und weitere Neuerungen gezeigt.

Neuheit bei Ballorex ist das dynamische Strangregulierventil Ballorex Dynamic T, ein automatischer Volumenstromregler mit Temperaturbegrenzung für Stränge oder Verbraucher in 1- und 2-Rohrheizungsanlagen, mit thermostatischem Antrieb inkl. Tauchfühler.

Highlight ist eine kompakte Absorptions-Kältemaschine, welche eine einfache Einbindung in bestehende Solarsysteme ermöglicht. Das System für „Solares Kühlen“ von Meibes speziell für den privaten Wohnbereich und Kollektorflächen ab 12 m² entwickelt, ist in der Lage, den Strombedarf spürbar zu senken. Gleichzeitig können bestehende Solaranlagen durch die Nutzung überschüssiger Wärme als Nutzkälte noch effizienter betrieben werden.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über die Meibes System-Technik GmbH

Der Pionier für Schnellmontagetechnik und Hersteller von effizienten Produkten für Heizung, Klima, Sanitär, Solar und Wärmepumpe gehört seit 2001 zum internationalen Konzern Aalberts Industries NV. Systeme für dezentrale Heizungsverteilung und Warmwasseraufbereitung, Flächenheizung und -kühlung, Wärme- und Wasserzähler, Trinkwasserarmaturen, Strangregulierventile, Differenzdruckregler, Pufferspeicher sowie Fernwärmestationen gehören zum umfangreichen Portfolio. Als Leader der Ai-Sparte „Climate Control“ führt meibes auch namhafte Brands, wie Ballorex, Comap, Logotherm, Flamco sowie Rossweiner und deckt unterschiedlichste Anwendungsbereiche im SHK –Bereich ab. Die neuen kommunikationsfähigen Produkte erzielen höchste Energieeffizienz und stellen die Weichen für „Smart Home“ Lösungen.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer