Noten für die Ärzte: Was die großen Krankenkassen für 2010 planen, bietet www.arzt-preisvergleich.de bereits seit drei Jahren

(PresseBox) (München, ) Ärztekammern und Kassenärztliche Vereinigungen sind skeptisch, Patientenbeauftragte und Verbraucherschützer befürworten das Projekt: die Bewertung von Ärzten und Zahnärzten durch Patienten im Internet. Auf der Suche nach den besten Ärzten wollen einige Krankenkassen ihre Versicherten ab dem nächsten Jahr mit Arztbewertungsportalen unterstützen. Mediziner reagieren verhalten auf die geplanten Empfehlungen durch Laien, befürchten unsachgemäße Veröffentlichungen von Nicht-Medizinern, doch orientieren sich heute schon Tausende von Patienten an Arztbewertungen und -empfehlungen im Internet.

Die TÜV-geprüfte Online-Plattform www.arzt-preisvergleich.de bietet einen ganz besonderen Bewertungsservice an: Patienten können hier nur an konkrete Behandlungen gekoppelte Arzt- und Zahnarztbewertungen verfassen. Die auf der Plattform anonymisiert veröffentlichten Bewertungen beziehen sich auf Ärzte und abgeschlossene Behandlungen und liefern damit hilfreiche Daten. Interessierte können so direkt nach Ärztebewertungen zu bestimmten Behandlungen suchen und für eine geplante Behandlung den von anderen Patienten am besten bewerteten Arzt wählen.

„Mit der Bindung der Bewertungen an konkrete Behandlungen können wir die Seriosität gewährleisten und vermeiden Manipulationen“, so Henrik Hörning, Geschäftsführer der MediKompass GmbH, Betreiberin der Plattform. „Orientierung bietet www.arzt-preisvergleich.de so auch ganz gezielt für jene Patienten, die für eine bestimmte Behandlung auf der Suche nach einem neuen Arzt sind. Unser Alleinstellungsmerkmal ist, dass Patienten für alle medizinischen Bereiche zugleich online die Kosten für Behandlungen vergleichen können. Das Zusammenspiel von Bewertungen und Kostenstruktur bietet den bestmöglichen Überblick für einen Leistungsvergleich der Ärzte.“

www.arzt-preisvergleich.de arbeitet nicht mit Adresslisten, die Ärzte melden sich selbst auf der Plattform an und stellen sich Vergleich und Bewertungen. Patienten können anonym einen Kostenvoranschlag einstellen und Vergleichsangebote einholen.

Jeder Arzt weiß im Vorfeld von der später anonymisiert veröffentlichten Bewertung, was seine Leistung aufwertet und mehr Transparenz und Vertrauen im Arzt-Patienten-Verhältnis schafft.

Die Nutzung der Website ist für Patienten kostenlos und unverbindlich, der angemeldete Patient kann seinen Arzt erst nach abgeschlossener Behandlung anonymisiert öffentlich bewerten. Des Weiteren können persönliche Anmerkungen des Betroffenen sowie des behandelnden Arztes hinterlegt werden – Informationen, die als persönliche Einschätzung der neuen Praxis für andere Patienten von besonderer Bedeutung sind.

MediKompass GmbH

Über die MediKompass GmbH
Die MediKompass GmbH, ein Unternehmen der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck, betreibt mit www.arzt-preisvergleich.de, www.zahngebot.de und www.schoenheitsgebot.de mehrere Online-Plattformen für Preisvergleiche im medizinischen Bereich. Nach der kostenlosen Anmeldung können Interessierte dort ihren Behandlungswunsch eingeben und Angebote von Ärzten einholen. Um die Qualität der Behandlungen transparent zu machen, werden die teilnehmenden Ärzte nach der Behandlung bewertet. Mehr als 10.000 Arztbewertungen von Patienten stehen momentan zur Verfügung. Der Startpreis der bisher eingestellten Preisvergleiche beträgt insgesamt über 135 Millionen Euro, im Durchschnitt können Patienten ein Drittel der Behandlungskosten einsparen. Der Service wurde vom TÜV mit „sehr gut“ für Kundenzufriedenheit und Servicequalität bewertet (Note 1,42).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.