Roman Brinkmann führt neue E-Business-Unit der medienfabrik Gütersloh

medienfabrik baut ihren Interactive-Bereich aus

(PresseBox) (Gütersloh, ) Mit der Gründung des neuen Geschäftsfeldes E-Business und der Verpflichtung des neuen Bereichsleiters Roman Brinkmann unterstreicht die medienfabrik nachhaltig ihren ganzheitlichen Full-Service-Ansatz. Zukünftig kann nun das gesamte Orchester der Kommunikationstools noch besser abgebildet werden, um unterschiedlichste Zielgruppen mit maßgeschneiderten Kommunikationslösungen zu bedienen.

Die medienfabrik Gütersloh GmbH, eine Tochter der zur Bertelsmann AG gehörenden arvato, verstärkt ihre Aktivitäten im Online-Bereich und gründet zum März 2009 einen neuen E-Business-Bereich. Für die Leitung des Bereichs konnte die medienfabrik Roman Brinkmann, den ehemaligen Geschäftsführer der Elephant Seven Bielefeld GmbH, für sich gewinnen. Der im Online-Segment sehr versierte 38-Jährige wird den E-Business-Bereich verantworten und strategisch und inhaltlich vorantreiben.

Bei Elephant Seven hat Brinkmann erfolgreich den Standort Bielefeld und Bonn geleitet. In dieser Zeit konnte die ca. 60 Mitarbeiter starke Division im zweistelligen Bereich wachsen.

Die medienfabrik unterstreicht durch die Gründung der neuen E-Business-Unit auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten konsequent ihre strategische Ausrichtung, ein Full- Service-Lösungsanbieter für die Kommunikationsaufgaben ihrer Kunden zu sein.

Durch die kompetente Verstärkung mit Roman Brinkmann und die Bildung der eigenen Einheit können die Kanäle Print, Web und Mobile nun optimal und umfassend bedient werden. Das gesamte Orchester der Kommunikationstools (siehe Abb.) steht somit den Kunden der medienfabrik zur Verfügung. Die Kommunikationslösungen können inhouse oder durch das umfassende Netzwerk von Roman Brinkmann und der medienfabrik realisiert werden.

»Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung. Gerade die synergetische Verbindung zwischen Print- und Online-Dienstleistungen wird von unseren Kunden gefordert. Die medienfabrik bietet hierfür die ideale Symbiose beider Welten und hat ein umfassendes Portfolio, sehr kompetente Mitarbeiter und einen exzellenten Ruf«, sagt Roman Brinkmann. Stefan Postler, Geschäftsführer der medienfabrik ergänzt:

»Mit der neuen Aufstellung haben wir eine ideale Basis, die jetzigen und zukünftigen Herausforderungen in der Kommunikation mit spezifischen Zielgruppen anzugehen.Roman Brinkmann bringt dabei die Kompetenz, Erfahrung und Kontakte mit, die uns den entscheidenden Schritt nach vorne bringen«.

Bereits in den letzten Jahren wurde der Online-Bereich in der medienfabrik immer weiter erfolgreich ausgebaut. So wurden verschiedene E-Magazines der medienfabrik für Kunden wie die Deutsche Post AG und den Weltfußballverband FIFA im vergangenen Jahr mit diversen internationalen Auszeichnungen bedacht - unter anderem mit Silber beim Best of Corporate Publishing 2008, einer Nominierung zum Deutschen Multimedia Award und Gold bei den LACP Spotlight Awards. Auch der Online-Auftritt »laviva.com« zum Lifestyle-Frauenmagazin »Laviva« wird von der medienfabrik Gütersloh betrieben.

Das Know-how der medienfabrik im Bereich der vernetzten, orchestrierten Kommunikation wird auch an der Trendstudie »CP 2.0 - Corporate Publishing im digitalen Zeitalter« deutlich, die im Jahr 2008 von den Güterslohern veröffentlicht wurde. Die unter 160 börsennotierten Unternehmen in Deutschland durchgeführte Befragung hat fundierte Erkenntnisse zur Verbreitung und Einschätzung von sowohl digitalen als auch klassischen CP-Instrumenten zur Kundenkommunikation hervorgebracht. Die Studie, die im Markt auf großes Interesse gestoßen ist, kann unter http://www.medienfabrik.de/... bestellt werden.

Mit der Gründung der eigenen E-Business-Unit machen die Gütersloher Kommunikations-Profis nun den nächsten konsequenten Schritt. Als ganzheitlicher Lösungsanbieter setzt die medienfabrik auf ein umfangreiches Orchester an Tools aus den Bereichen Print, Web und Mobile. Durch eine intelligente Vernetzung dieser Medienkanäle können die verschiedensten Zielgruppen spezifisch angesprochen und erreicht werden. Mittelpunkt aller Maßnahmen ist dabei die content- und kreationsgetriebene Kommunikation, um unternehmensrelevante Botschaften in den Empfängerzielgruppen zu verankern.

Kurz-Vita Roman Brinkmann

- Neun Jahre bei der Elephant Seven Bielefeld GmbH
- In den vergangenen fünf Jahren alleinvertretungsbevollmächtigter Geschäftsführer für das Bielefelder und Bonner Büro mit ca. 60 Mitarbeitern
- In dieser Zeit ein Wachstum im zweistelligen Bereich generiert
– 2004: Gründung des Joint Ventures »text2net« zwischen Elephant Seven und
Charax, das sich um Content-Verwaltung und -Pflege im Internet kümmert
– Seit 01. März 2009 medienfabrik Gütersloh GmbH; Bereichsleitung E-Business

medienfabrik Gütersloh GmbH

Medien mit Leidenschaft_verbinden. Das ist die Philosophie der medienfabrik, eines Unternehmens der zur Bertelsmann AG gehörenden arvato. Als eine der führenden deutschen Corporate-Publishing- Agenturen realisieren wir mehr als 40 Regelmedien mit einer jährlichen Gesamtauflage von 40 Millionen Exemplaren. In der Kommunikation mit spezifischen Zielgruppen setzen wir aber nicht nur auf Print.

Mit E-Magazines, Newslettern, Websites und mobilen Applikationen stärken wir unseren Kunden auch»online« den Rücken. Mehr als 170 Mitarbeiter an den Standorten Gütersloh, Bonn und München garantieren für die Qualität unserer Medien, die im Jahr 2008 mit 19 internationalen Preisen ausgezeichnet wurden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.