mdex zweifach auf der SPS-IPC-DRIVES 2010

Vorstellung gemeinsamer m2m-Lösungen mit Device Insight und Tixi.com

(PresseBox) (Tangstedt, ) Die mdex GmbH, einer der führenden Anbieter von m2m-Dienstleistungen, präsentiert sein Leistungs- und Partnerspektrum gleich zweimal auf der SPS-IPC-DRIVES 2010 vom 23. bis 25. November in Nürnberg. Zum einen stellt mdex gemeinsam mit Device Insight, dem führenden europäischen m2m-Plattformanbieter, in Halle 6 / Stand 440 eindrucksvoll vor, wie einfach die beiden Bereiche m2m-Kommunikation und -Applikation über ein komfortables Fernwartungsportal verschmelzen. Zum anderen zeigt mdex in Halle 9 / Stand 280 mit Tixi.com, dem Spezialisten für intelligente Modems, wie sich Kommunikationshardware und -dienstleistungen zu effizienten m2m-Anwendungen ergänzen.

Ganz im Zeichen einer erfolgreich gelebten Partnerschaft stellen mdex und Device Insight auf der diesjährigen SPS-IPC-DRIVES ein komfortables Fernwartungsportal mit voller m2m-Management Funktionalität vor. Dabei ist die CenterSight® Applikationsplattform von Device Insight über eine XML-Schnittstelle an das 'mdex m2m Management Portal' angebunden. Dies eröffnet Anwendern eine umfassende m2m-Komplettlösung, inklusive zahlreicher Vorteile wie der zentralen, komfortablen Überwachung und Steuerung einzelner m2m-Zugänge einfach über das Netzwerk.

Kunden von Device Insight kommen so in den Genuss, über die Serverplatt­form CenterSight® auf das mdex m2m-Netzwerk zuzugreifen. Damit können diese nicht nur ihre applikationsbezogenen Daten, sondern auch ihre Netzwerkkomponenten einfach und zentral kontrollieren, inklusive Limit Control sowie die Verwaltung der IP-Adressen.

Umgekehrt öffnet sich Kunden des 'mdex m2m Management Portals' die Welt des Applikationsmanagements. Anwendern bietet diese m2m-Komplettlösung zahlreiche Mehrwerte: Auf einen Blick lassen sich Geräte, selbst über Länder­grenzen hinweg, verwalten, Datenvolumina überprüfen oder auch Nutzungs­häufigkeiten feststellen. Gleichzeitig können auf einen Blick die verschiedenen SIM-Karten oder auch IP-Adressen verwaltet werden. Zudem ermöglicht die integrierte 'Limit Control Funktion' eine schnelle Kostenkontrolle.

Bei seinem zweiten Messeauftritt zur SPS-IPC-DRIVES zeigt mdex gemeinsam mit Tixi.com interessierten Anwendern, wie sie ihre m2m-Anwendungen mit Kommunikationshardware und -dienstleistungen optimal ergänzen.

mdex GmbH

Die mdex GmbH mit Sitz in Tangstedt wurde im März 2006 gegründet und ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der ic3s AG. Der m2m-Network Provider entwickelt und betreibt unter dem Dach der Marke mdex m2m-Lösungen und -Dienstleistungen. Dabei kommen modernste IP-basierte Mobilfunktechnologien wie GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA und Festnetztechnologien zum Einsatz. Zum Produktportfolio zählen neben den Datendiensten mdex fixed.IP auch mdex SIM Karten für die m2m-Datenkommunikation über deutsche und europäische Mobilfunknetze. Darüber hinaus bietet mdex mit "mdex m2m Partner Solutions" ein umfassendes Partnerprogramm, das auf zwei Säulen basiert: mdex Simple und mdex Complete. Mit seinen Lösungen adressiert der m2m-Spezialist vor allem das Projektgeschäft sowie mittelständische Firmen.

Weitere Informationen zu Unternehmen und Lösungen unter www.mdex.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.