+++ 817.055 Pressemeldungen +++ 33.862 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Wie viel Balance braucht die Wirbelsäule?

MAXXSPINE-Implantatreihe mit der Titan Direct Selective Laser Melting Technologie

(PresseBox) (Bad Schwalbach, ) Anlässlich des 5-jährigen Bestehens des Wirbelsäulenzentrums am Diakonie-Klinikum Stuttgart fand am 15. März 2014 im Neuen Schloss ein Symposium mit dem Thema: „Wie viel Balance braucht die Wirbelsäule?“ statt.

Im Rahmen dieser Veranstaltung präsentierte die Maxxspine ihre neue Implantat-Reihe ti²b DSLM – Direct Selective Laser Melting.

Die Titan Direct Selective Laser Melting Technologie, welche hier zum Einsatz kommt, bietet zahlreiche Vorteile gegenüber dem bisherigen PEEK Implantat-Material.

Die Titan-Gitter-Struktur weist eine definierte Porengröße auf, die dem Knochen eine natürliche Umgebung bietet. Dadurch kommt es frühzeitig zu einer sicheren Fusion.

Die Titan Direct Selective Laser Melting Technologie ist ähnlich wie der 3-D Druck und besticht durch seine filigrane Netzstruktur und weist auch bei Röntgen und CT/ MRT keinerlei störende Artefakte auf.

Seit 2009 bietet die Firma Maxxspine die Laser Sinter Titan Technologie an und kann auf eine mehr als vierjährige Historie verweisen.

800 Implantate mit dieser Fertigungstechnologie sind bereits dokumentiert und zeigen hervorragende mittelfristige Ergebnisse.

Die eigens von Maxxspine entwickelten Cages „dolfyn und sharx“ stellen die ersten beiden Produkte mit der verbesserten Titan Direct Selective Laser Melting Technologie dar.

Mit der neuen ti²b Netzstruktur ist erstmals eine definierte und geschützte, knochenähnliche Implantat-Oberfläche in der Wirbelsäulenchirurgie zum Einsatz gekommen.

Wie auf der DWG in Frankfurt 2013 fand auch jetzt in Stuttgart die ti²b - Titanium-to-bone-Reihe „dolfyn und sharx“ der Firma Maxxspine sehr großes Interesse.

Seit Frühjahrsbeginn 2014 startet die Maxxspine auch mit einem neuen zervikalen Cage mit der Laser Sinter Titan Technologie und ein Standalone ExALIF wird in Kürze folgen.

Über MAXXSPINE Ltd.

Die Firma MAXXSPINE bietet für nahezu jede Indikation in der Wirbelsäulenchirurgie ein innovatives Produkt mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis, das auch weiterhin gesichert angeboten werden kann.

Christian Röbling, Geschäftsführer der MAXXSPINE: „Sie investieren in die langjährige Erfahrung eines bewährten und kompetenten Teams, das MAXXSPINE zu einem schnell wachsenden und umsatzstarken Unternehmen gemacht hat. Unser herausragender Service und das exklusive Sales Team werden von unseren Kunden geschätzt und sind die Basis für langfristig ausgerichtete Partnerschaften.“

Weitere Informationen unter www.maxxspine.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.