Maxxspine aktualisiert ihren Qualitätsanspruch nach ISO 13485

Medizintechnik - Entwickler und Vertriebspartner für neurochirurgische und orthopädische Implantate an der Wirbelsäule

(PresseBox) (Bad Schwalbach, ) MAXXSPINE aktualisiert ihren Qualitätsanspruch gegenüber ihrer Kunden und Patienten mit der Zertifizierung nach ISO 13485.
Als Entwickler für Wirbelsäulenimplantate und Vertriebspartner für innovative Produkte wird Maxxspine dem ständig steigenden Qualitätsanspruch im deutschen Medizintechnik-Markt gerecht.
Unter diesem Qualitätsanspruch wurde auch die neue Implantat-Familie ti²b entwickelt und befindet sich nun seit Dezember 2013 erfolgreich im freien Verkauf.
Die Fusionsimplantate sharx®, dolfyn® und oyster® bieten durch ihre einzigartige Titan-Laser-Struktur einen echten Fortschritt für die Heilung von degenerativen Wirbelsäulen-Erkrankungen.
Diese Pressemitteilung posten:

Über MAXXSPINE Ltd.

Die Firma MAXXSPINE bietet für nahezu jede Indikation in der Wirbelsäulenchirurgie ein innovatives Produkt mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis, das auch weiterhin gesichert angeboten werden kann.

Christian Röbling, Geschäftsführer der MAXXSPINE: „Sie investieren in die langjährige Erfahrung eines bewährten und kompetenten Teams, das MAXXSPINE zu einem schnell wachsenden und umsatzstarken Unternehmen gemacht hat. Unser herausragender Service und das exklusive Sales Team werden von unseren Kunden geschätzt und sind die Basis für langfristig ausgerichtete Partnerschaften.“

Weitere Informationen unter www.maxxspine.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer