• Pressemitteilung BoxID 322663

The MathWorks gibt Gewinner des internationalen MATLAB Central Online-Programmierwettbewerbs bekannt

(PresseBox) (Aachen, ) The MathWorks gibt die Ergebnisse des 20. Online-Programmierwettbewerbs bekannt, an dem MATLAB-Programmierer aus der ganzen Welt teilnahmen. Der Gewinner heißt Dr. Alfonso Nieto-Castañón und ist Spezialist für kognitive und neuronale Systeme. Er löste die Programmieraufgabe, die von The MathWorks auf MATLAB Central, einem offenen Forum für die MATLAB und Simulink Anwender-Community, gestellt wurde, am besten.

Die Aufgabe mit dem Titel "Color Bridge" bestand aus einem Pathfinding-Problem, bei dem die Teilnehmer den effizientesten Weg über bunte Quadrate zur Verbindung von Start- und Zielpunkt identifizieren mussten (Erstellung einer "einfarbigen Brücke" durch Farbänderungen). Jedem der Quadrate war auch ein Punktwert zugeteilt, was die Aufgabe zusätzlich erschwerte, da im Wettbewerb eine Lösung mit möglichst geringer Gesamtpunktzahl verlangt wurde.

Bei dem Online-Programmierwettbewerb ging es sowohl um Wettstreit wie auch um Zusammenarbeit der Teilnehmer. Das von Nieto-Castañón eingereichte siegreiche Programm war das Ergebnis einer erfolgreichen Kollaboration vieler Programmierer, wobei alle Teilnehmer laufend auf neue Einsendungen aufbauen und diese verbessern konnten. Der Gewinner freut sich schon auf die nächste Aufgabe: "Das war meine fünfte Teilnahme an einem MATLAB-Wettbewerb und wie immer war es eine höchst amüsante und lehrreiche Erfahrung. Obwohl ich nur an der Anfangs- und Endphase des Wettbewerbs teilnahm, konnte ich von unzähligen neuen Tricks, Algorithmen und Implementierungsideen profitieren. Ich freue mich schon jetzt auf das neue Problem, welches das Team von MATLAB Central beim nächsten Wettbewerb für uns bereithält!", so Alfonso Nieto-Castañón.

Details des prämierten Programms:

Nieto-Castañón führte auf jedem Spielbrett einen Satz von alternativen Suchalgorithmen aus. Die Algorithmen ermittelten drei Grundwerte: Die wahren Kosten in Verbindung mit einem bestimmten Farbwechsel, den Abstand zum Ziel, der die Mindestanzahl der nötigen Farbwechsel zum Erreichen des Ziels während aller Schritte der Suche anzeigt und die Anzahl der Farbcluster jeder Farbe, die auf dem Spielbrett übrig bleiben. Bei seiner letzten, erfolgreichen Einsendung kamen fünf alternative Suchalgorithmen zum Einsatz, von denen jeder bis zu drei mögliche Variationen besaß (wenn eine Farbe gänzlich vermieden wurde).

Die MATLAB Central Online-Programmierwettbewerbe werden zweimal im Jahr von The Mathworks für die 1,3 Millionen aktiven MATLAB-Anwender organisiert. Bei jedem Wettbewerb wird ein neues Problem gestellt, das innerhalb einer Woche gelöst werden muss. Alle eingereichten Lösungen werden von The MathWorks online automatisch auf Korrektheit und Effizienz geprüft und entsprechend bewertet. Beim Wettbewerb eingereichter Code wird allen Teilnehmern sofort zugänglich gemacht, was für ein Wikiähnliches, Open-Source Ambiente sorgt. Ned Gulley von The MathWorks meint: "Bei jedem Wettbewerb bin ich von den eingereichten Lösungen und dem Engagement unserer Anwender beeindruckt. Die MATLAB-Community beweist während der ganzen Woche des Wettbewerbs einen unglaublichen Enthusiasmus. Die eingereichten Lösungen bauen aufeinander auf, jeder Teilnehmer kommt der Lösung einen Schritt näher. Manchmal kann schon eine kleine Veränderung im Programm die Lösung wesentlich verbessern."

Die MATLAB Community

MATLAB Central ist eine von The MathWorks betreute Community, in der MATLAB-Anwender sich vernetzen können. Seit seiner Gründung 2001 ist MATLAB Central jedes Jahr um etwa 40 Prozent gewachsen und hat sich stetig weiterentwickelt: Inzwischen zählt MATLAB Central 800.000 Seitenaufrufe im Monat und wird als offene Plattform zum Austausch von Problemlösungen, Shortcuts, Code und weiteren Informationen geschätzt. Zur Verfügung stehen der File Exchange, der Link Exchange, News Groups und Blogs. Im File Exchange können kostenlos Dateien, beispielsweise MATLAB Code, Simulink-Modelle oder Dokumente hoch- und heruntergeladen werden. Über 25.000 Downloads finden jeden Tag statt. Die vorhandenen Dateien können die Anwender außerdem bewerten, kommentieren und Fragen dazu stellen. Ein Forum für Erfahrungsaustausch und technische Diskussionen bieten die Newsgroups und Blogs, mit täglich bis zu 200 neuen Einträgen zu aktuellen Fragestellungen. Der Erfolg der Community beruht auf dem offenen Austausch, dem breiten Themenspektrum - von Parallel Computing über Robotik bis zu Bildverarbeitung - und dem Enthusiasmus der Millionen MATLAB-Anwender weltweit für die Software.
Diese Pressemitteilung posten:

Über MathWorks GmbH - Standort Aachen

The MathWorks ist der weltweit führende Hersteller von Software für mathematische Berechnungen. MATLAB, "the language of technical computing", ist eine Programmierumgebung für die Algorithmen-Entwicklung, die Analyse und Visualisierung von Daten sowie für numerische Berechnungen. Simulink ist eine grafische Entwicklungsumgebung für die Simulation und das Model-Based Design von dynamischen Mehrdomänen-Systemen und Embedded Systemen. Ingenieure und Wissenschaftler weltweit setzen diese Produktfamilien ein, um die Forschung, sowie Innovationen und Entwicklungen in der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrt, der Elektronik, dem Finanzwesen, der Biotechnologie und weiteren Industriezweigen zu beschleunigen. Darüber hinaus haben sich MathWorks-Produkte als zentrale Werkzeuge für Forschung und Lehre an Universitäten und Bildungseinrichtungen auf der ganzen Welt etabliert.

The MathWorks wurde 1984 gegründet und beschäftigt über 2.100 Mitarbeiter in 15 Ländern. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Natick, Massachusetts, in den USA. Lokale Niederlassungen in der D-A-CH Region befinden sich in Aachen, Bern, München und Stuttgart.

Weitere Informationen unter www.mathworks.de oder www.mathworks.ch.



Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer