The MathWorks bietet erweiterte Prüffunktionen für JSF++ Regeln mit PolySpace-Produkten

Kunden können damit noch umfassendere statische Code-Analysen durchführen

(PresseBox) (Aachen, ) Die Code-Verifikationsprodukte von The MathWorks, PolySpace Client for C/C++ und PolySpace Server for C/C++, unterstützen ab sofort alle überprüfbaren JSF++ Regeln des Joint Strike Fighter (JSF) Air Vehicle-Programms und bieten damit eine vollständige Funktionalität zur Überprüfung dieser Regeln.

Das PolySpace JSF++ Prüfprogramm erleichtert es Entwicklern, die C++ Codierungsstandards des Joint Strike Fighter Air Vehicle-Programms (JSF++) zu erfüllen. Diese Standards hat Lockheed Martin für das JSF-Programm entwickelt, mit dem Ziel, Code in C++ robuster und wartungsfreundlicher zu machen. Die PolySpace-Software zeigt durch Meldungen an, wenn der Code überprüfbaren JSF++ Regeln nicht entspricht. Dies gilt zudem für weitere Regeln für Über- und Unterläufe, Identifizierung nicht ausführbaren Codes, De-Referenzierung von Null-Pointern und Initialisierungen.

Neben verbesserten JSF++ Prüffunktionen unterstützt PolySpace Softwareentwickler-Teams, die in einer Eclipse-basierten Entwicklungsumgebung (IDE) arbeiten, durch die Integration von PolySpace als Eclipse-Plug-in. Um die Code-Verifikation zu beschleunigen, kann die Software auch mit Mehrkern-Computern verwendet werden.

"Das aktuellste Release von PolySpace-Werkzeugen hilft Entwicklern, weniger Zeit für Reviews, Debuggen und Testen des Codes zu verwenden und erlaubt ihnen, sich auf den Entwurf und die Entwicklung von Luftfahrzeugen der nächsten Generation zu konzentrieren", so Jon Friedman, Aerospace Defense Industry Marketing Manager bei The MathWorks. "Dies unterstreicht unsere stetigen Bemühungen, Entwicklern Werkzeuge an die Hand zu geben, die den Entwurfsprozess verbessern, Fehler minimieren und die Kosten von High-Integrity Flugsystemen verringern."

© 2009 The MathWorks, Inc. MATLAB and Simulink are registered trademarks of The MathWorks, Inc. See www.mathworks.com/trademarks for a list of additional trademarks. Other product or brand names may be trademarks or registered trademarks of their respective holders.

MathWorks GmbH - Standort Aachen

The MathWorks ist der weltweit führende Hersteller von Software für mathematische Berechnungen. MATLAB, "the language of technical computing", ist eine Programmierumgebung für die Algorithmen-Entwicklung, die Analyse und Visualisierung von Daten sowie für numerische Berechnungen. Simulink ist eine grafische Entwicklungsumgebung für die Simulation und das Model-Based Design von dynamischen Mehrdomänen-Systemen und Embedded Systemen. Ingenieure und Wissenschaftler weltweit setzen diese Produktfamilien ein, um die Forschung, sowie Innovationen und Entwicklungen in der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrt, der Elektronik, dem Finanzwesen, der Biotechnologie und weiteren Industriezweigen zu beschleunigen. Darüber hinaus haben sich MathWorks-Produkte als zentrale Tools für Forschung und Lehre an Universitäten und Bildungseinrichtungen auf der ganzen Welt etabliert.

The MathWorks wurde 1984 gegründet und beschäftigt über 2.100 Mitarbeiter in 15 Ländern. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Natick, Massachusetts, in den USA. Lokale Niederlassungen in der D-A-CH Region befinden sich in Aachen, Bern, München und Stuttgart. Weitere Informationen unter www.mathworks.de oder www.mathworks.ch.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.