• Pressemitteilung BoxID 461770

Robust Control Toolbox und Simulink Control Design vereinfachen die Optimierung komplexer Steuerungs- und Regelungssysteme

Neue MathWorks-Versionen helfen bei der automatischen Einstellung komplexer Regelsysteme

(PresseBox) (Aachen/München, ) MathWorks veröffentlicht neue Versionen der Robust Control Toolbox und von Simulink Control Design. Mit diesen Produkten können Ingenieure komplexe, in Simulink modellierte Steuerungs- und Regelungssysteme automatisch optimieren.

In der Regel verfügen Embedded Regelungssysteme über eine feste, dezentralisierte Architektur mit einfachen, abstimmbaren Elementen wie Verstärkungen, PID?Reglern und Filtern kleiner Ordnung. Mit den Neuerungen der Robust Control Toolbox und Simulink Control Design können Ingenieure alle Regelungselemente automatisch optimieren, ohne die Struktur des Reglers zu ändern. Dadurch werden mühsame und zeitaufwändige Methoden zur Optimierung von dezentralisierten Multi-Loop-Steuerungs- und Regelungssystemen wie SLC (Successive Loop Closure) überflüssig.

Die neuen Funktionen ermöglichen unter anderem:

- Auswahl zu optimierender Simulink-Blöcke
- Angabe von Anforderungen zu Bandbreite, Stabilitätsgrenzen und Nachführungsqualität
- Gleichzeitige automatische Einstellung aller Parameter des Regelungssystems
- Übertragung der optimierten Werte in die ausgewählten Simulink-Blöcke

Das resultierende Design lässt sich mittels Simulation des Modells verifizieren.

Weitere Informationen zur Optimierung komplexer, in Simulink modellierter Regler finden Sie unter mathworks.com/products/robust.
Diese Pressemitteilung posten:

Über MathWorks GmbH - Standort Aachen

MathWorks ist der führende Anbieter von Software für mathematische Berechnungen. MATLAB, "the language of technical computing", ist eine Programmierumgebung für die Algorithmen-Entwicklung, die Analyse und Visualisierung von Daten sowie für numerische Berechnungen. Simulink ist eine grafische Entwicklungsumgebung für die Simulation und das Model-Based Design von dynamischen Mehrdomänen-Systemen und Embedded Systemen. Ingenieure und Wissenschaftler weltweit setzen diese Produktfamilien ein, um die Forschung, sowie Innovationen und Entwicklungen in der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrt, der Elektronik, dem Finanzwesen, der Biotechnologie und weiteren Industriezweigen zu beschleunigen. Darüber hinaus haben sich MathWorks-Produkte als zentrale Werkzeuge für Forschung und Lehre an Universitäten und Bildungseinrichtungen auf der ganzen Welt etabliert. MathWorks wurde 1984 gegründet und beschäftigt mehr als 2.200 Mitarbeiter in 15 Ländern. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Natick, Massachusetts, in den USA. Lokale Niederlassungen in der D-A-CH Region befinden sich in Aachen, Bern, München und Stuttgart.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.mathworks.de oder http://www.mathworks.ch.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer