E-Government ist in NRW etabliert: ÖV-Symposium lädt ein zum Jubiläum

Zehn Jahre Symposium für die öffentliche Verwaltung in Nordrhein-Westfalen

(PresseBox) (Dortmund, ) "10 Jahre erfolgreicher Dialog", so lautet das Motto des aktuellen Symposiums für die öffentliche Verwaltung (ÖV) in Nordrhein-Westfalen. Im Rahmen des Forums tauschen sich Vertreter der öffentlichen Verwaltung und der IT-Industrie zu aktuellen E-Government-Themen aus. Die Jubiläumsveranstaltung findet am 20. August 2009 im Ruhrfestspielhaus Recklinghausen statt. Das ÖV-Symposium wird von den IT-Beratungsunternehmen MATERNA GmbH und Infora GmbH unter der Beteiligung des nordrhein-westfälischen Innenministeriums und den Spitzenverbänden der Kommunen ausgerichtet. Der Innenminister von Nordrhein-Westfalen, Dr. Ingo Wolf, übernimmt die Schirmherrschaft und eröffnet die Veranstaltung. Die Teilnahme ist für alle Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung kostenfrei. Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.oev-symposium.de.

Kundenorientierung steht auch in diesem Jahr bei den Behörden stark im Fokus. Deshalb zählen unter anderem die IT-Steuerung und Strategie auf Landes- und Kommunalebene, die Umsetzung der EG-Dienstleistungsrichtlinie (EG-DLR) sowie die einheitliche Behördenrufnummer 115 zum Programm des ÖV-Symposiums. So muss die EG-DLR, die den Dienstleistungsverkehr zwischen den EU-Mitgliedstaaten erleichtern soll, bis Ende 2009 per Gesetz umgesetzt werden. Hier sind vor allem die Kommunen gefordert. In den insgesamt vier Praxisforen berichten Vertreter des Landes NRW und der Kommunen sowie Wirtschaftsvertreter über konkrete Projekte mit E-Government-Lösungen.

Das ÖV-Symposium NRW - Branchentreffen mit Tradition Ende der 90er Jahre wurde der Grundstein für den Auftakt der erfolgreichen ÖV-Symposiums-Reihe gelegt. Regelmäßig besuchen rund 300 Vertreter aus der öffentlichen Verwaltung die Veranstaltung.

Fortschritte beim E-Government, neue Anwendungen sowie Kooperationen und Entwicklungen gehören zum vielseitigen Programm. Im Rahmen der Forenreihe referieren Verwaltungsexperten und Wirtschaftsvertreter in rund 40 verschiedenen Vorträgen über aktuelle Konzepte, Praxislösungen und innovative Technologien für den IT-Betrieb der öffentlichen Verwaltungen. Besucher können sich gezielt über die Bestrebungen von Land und Kommune zur Verwaltungsmodernisierung informieren.

INFORA GmbH

Die INFORA GmbH ist seit mehr als 25 Jahren ein innovatives, hoch spezialisiertes und herstellerunabhängiges Beratungshaus. Mit Standorten in Köln, Berlin, München, Nürnberg und Dresden unterstützt sie Kunden von der ersten Konzeptidee bis zur erfolgreichen Umsetzung. Besonderen Wert legt INFORA dabei auf die praxisbezogene Konzeption und wirksame Umgestaltung von Geschäfts- und Automationsprozessen. Zu ihren Beratungskunden gehören im Industriebereich beispielsweise die DaimlerChrysler AG, Vissmann, INA Schaeffler, Deutsche Airbus, Henkel, Minolta, Procter & Gamble und Schering, in der Öffentlichen Verwaltung Kunden wie das Bundesministerium des Innern, das Bundesministerium der Finanzen, die Bundesagentur für Arbeit oder das Bundeskanzleramt.

Materna GmbH Information & Communications

Als führendes Software-Unternehmen der Informations- und Kommunikations-Technologie beschäftigt MATERNA europaweit mehr als 1.300 Mitarbeiter und erzielte 2008 einen Umsatz von 160 Millionen Euro. Das Portfolio des Geschäftsbereiches Information besteht aus Prozess- und Technologie-Beratung sowie der zugehörigen Implementierung von IT-Lösungen für Unternehmen und öffentliche Verwaltungen. MATERNA verfügt über eine hohe Fachkompetenz in den Bereichen IT-Management, Portal-Lösungen sowie Fachanwendungen für die öffentliche Verwaltung. Die Business Unit Communications vertreibt Service-Plattformen, Premium Content Services sowie Sprach- und Videoanwendungen. Außerdem ist MATERNA erfolgreich als MVNE positioniert und ein international bekannter Anbieter von Festnetz-Diensten. Zum Portfolio gehören außerdem CUSS-Lösungen für Fluglinien und Flughäfen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.