Duttenhofer beauftragt MATERNA mit Relaunch seiner Web-Shops

Relaunch der Web-Shop-Infrastruktur auf Basis von IBM WebSphere Commerce

(PresseBox) (Dortmund, ) Die Duttenhofer Group hat sich für eine neue technologische Plattform ihrer Web-Shops entschieden. Duttenhofer ist ein europaweit tätiges Handelsunternehmen für Foto, Digital Imaging, Unterhaltungselektronik sowie Multimedia. Der Dortmunder IT-Dienstleister MATERNA GmbH hat bereits das Konzept zum Relaunch der kompletten Shop-Infrastruktur, bestehend aus zwei Business-to-Consumer- und vier Business-to-Business-Shops, erstellt. Jetzt hat das Unternehmen auch den Auftrag zur technischen Implementierung der Web-Shop-Architektur erhalten. Grundlage des neuen Systems werden die Plattform IBM WebSphere Commerce Enterprise V7 sowie die Content-Management-Lösung Rapid Web Solutions von MATERNA sein, die auf dem Web-Content-Management-System der CoreMedia AG basiert.

Die bisherige technische Plattform genügte nicht mehr den aktuellen Anforderungen und verursachte unter anderem einen hohen Pflegeaufwand im Betrieb sowie hohe Kosten bei der Erweiterung um neue Produkt-Features. Mit einem neuen System möchte die Duttenhofer Group die bisherige Shop-Infrastruktur modernisieren und setzt dabei auf marktführende Software.

Überzeugt hat die gewählte Software-Basis der IBM vor allem wegen ihrer Katalogfähigkeiten sowie Marketing- und Kampagnen-Funktionen. Zudem sollen durch die neue Plattform B2B-Aktivitäten ebenso forciert werden wie Social-Commerce-Aktivitäten im B2C-Bereich. Die nötige Skalierbarkeit für zukünftige Projekte und für das Wachstum der Firma waren weitere Gründe für den Wechsel.

Neben IBM WebSphere Commerce wird die Duttenhofer Group auch die Content-Management-Lösung (CMS) Rapid Web Solutions von MATERNA einsetzen, die auf dem CoreMedia CMS basiert. Damit wird das bisherige CMS abgelöst. Mit Rapid Web Solutions pflegt die Duttenhofer Group künftig sowohl redaktionelle Inhalte für die Web-Auftritte in unterschiedlichen Sprachen als auch Produktinformationen. Damit übernimmt die MATERNA-Lösung auch Aufgaben eines Produkt-Information-Managements (PIM). Die Produktinformationen werden hier für die Darstellung in den Web-Shops veredelt und aufbereitet.

Die neue Plattform soll ab dem Frühjahr 2011 bereit stehen.

Die Duttenhofer Group

Die Duttenhofer Group zählt zu den führenden europäischen Distributoren für Digital Imaging und Consumer Electronics Produkte. Das Unternehmen mit Sitz in Würzburg erwirtschaftet mit 300 Mitarbeitern einen Umsatz von ca. 300 Millionen Euro. Mit über 30.000 Produkten bietet das Unternehmen seinen Kunden eine einzigartige Sortimentsbreite und -tiefe. Basis des Erfolgs sind die kontinuierliche Investition in qualifizierte Mitarbeiter und die hohe logistische Kompetenz. Unter dem Dach der Gruppe agieren sechs Versandhandelsmarken - DGH, DGH international, dexxIT, DIFOX, TECHNIKdirekt.de, TECHNIKdirekt.biz und eine Kooperation, die OPTIMAL-Foto Gruppe.

Über CoreMedia

CoreMedia ist ein führender Anbieter von Web Content Management (WCM) Software für Unternehmen, deren Online-Erfahrungen am jeweiligen Kontext ihrer Kunden ausgerichtet werden sollen, unabhängig vom genutzten Kanal oder Touchpoint. Die CoreMedia CMS Suite schafft einen einzigartigen Mehrwert für Unternehmen, indem sie nahtlos Inhalte aus digitalen und sozialen Medien einbindet, die redaktionelle Produktivität erhöht und auch unter anspruchsvollsten Bedingungen die Time-to-Market verbessert. Dadurch können Unternehmen ihre Online-Strategien gezielter am Anwender ausrichten, deren Kundentreue stärken und letztlich Umsatz und Gewinn ausbauen. CoreMedia wurde 1996 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Hamburg. Das Unternehmen betreibt Büros in San Francisco, London und Singapur. Zu den Kunden von CoreMedia zählen internationale Unternehmen wie die American Association of Medical Colleges (AAMC), Australian Broadcasting Corporation (ABC), Bertelsmann, BILD, CLAAS, Continental, EPCOS, Deutsche Telekom, Internet Broadcasting, O2, SEAT und Singapore Press Holdings. Weitere Informationen finden Sie unter www.coremedia.com.

Materna GmbH Information & Communications

Als führender IT-Dienstleister beschäftigt MATERNA europaweit rund 1.300 Mitarbeiter und erzielte 2009 mit den beiden Geschäftsbereichen einen Umsatz von 153 Millionen Euro. Das Portfolio des Geschäftsbereichs Information besteht aus Prozess- und Technologie-Beratung, der zugehörigen Implementierung von IT-Lösungen bis hin zu Dienstleistungen für Wartung, Betrieb und Schulungen. Zielgruppe sind IT-Abteilungen sowie Fachabteilungen in Groß- und mittelständischen Unternehmen sowie Behörden. MATERNA verfügt über eine hohe Fachkompetenz in den Segmenten IT-Service-Management, Individual-Lösungen und Portale sowie SAP-Unternehmenslösungen. Eine hohe Branchenkompetenz besteht bei öffentlichen Auftraggebern sowie IT-Service-Providern. MATERNA Communications besitzt ein umfangreiches Know-how bei Marketing Services für neue Medien, E- und M-Commerce-Lösungen, Sprach- und Videoanwendungen, Service-Plattformen und Hosting. Zum Portfolio gehören neben innovativen MVNE-Lösungen auch integrierte Passagierdienste für Fluglinien und Flughäfen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.