Infotag „Verwaltungs- und Archivprozesse als Managementaufgabe“

(PresseBox) (Berlin, ) Mitarbeiter aus der Führungsebene von Krankenhäusern erhielten bei einem Infotag am 27. April 2010 in Expertenvorträgen und im Austausch miteinander Informationen rund um das Thema „Verwaltungs- und Archivprozesse als Managementaufgabe“. Eingeladen hatte das Gemeinschaftskrankenhaus Bonn gemeinsam mit der Marabu EDV GmbH und der T-Systems International GmbH.

Prof. Dr. Christof Schenkel-Häger, Geschäftsführer des Gemeinschaftskrankenhauses Bonn, eröffnete die gut besuchte Veranstaltung und veranschaulichte in einem Vortrag zunächst die Problemlage in vielen Krankenhäusern. So lege ein Krankenhaus durchschnittlicher Größe für seine Patienten jährlich rund 10.000 Akten an. Bei einer Aktendicke von einem Zentimeter bedeute dies jährlich 100 Meter neue Akten, die für 30 Jahre aufbewahrt werden müssen. In den meisten Häusern quillen darum die Archive über und das Auffinden von Akten, das Einheften von nachlaufenden Dokumenten sowie das Aussortieren von Akten sind mit hohen Kosten verbunden. Laut einer Studie der FU Berlin koste das Ablegen eines Dokumentes im Archiv 0,37 Euro pro Blatt, das Wiederfinden eines Dokumentes sogar 1,87 Euro. Schenkel-Hägers Fazit: „Die Archivorganisation muss überprüft und ein individuelles Archivmodell entwickelt werden, basierend auf den jeweiligen Prozessen und eingebettet in die generelle IT-Strategie.“

Daran anknüpfend erläuterten Ralf-Christian Tünge, Senior Account Manager, und Ralf Günther, Geschäftsführer der Marabu EDV, weitere Optimierungs- und Einsparmöglichkeiten durch den Einsatz eines digitalen Archiv- und Prozessmanagementsystems. Beispielhaft wurde dabei auf die Themen Elektronische Patientenakte, MDK-Verwaltung, Rechnungseingangsbearbeitung und Vertragsmanagement eingegangen. So ließen sich bei der Verwaltung und Bearbeitung von MDK-Anfragen 45 Minuten pro Fall und damit erhebliche Personalzeit einsparen, die dann wiederum für die Kernaufgaben zur Verfügung stehe. Der Marabu-Geschäftsführer zeigt sich zufrieden mit dem Tag: „Unser PEGASOS System und der ganzheitliche Lösungsansatz fanden viel Zuspruch unter den Teilnehmern und mit einzelnen Krankenhäusern wurden bereits konkrete Umsetzungsszenarien besprochen.“ Die T-Systems beendete die Veranstaltung mit der Vorstellung neuer Technologien und innovativer Ideen für das Gesundheits- und Sozialwesen.

Marabu EDV-Beratung und -Service GmbH

Gegründet 1991 ist die Marabu EDV GmbH ein auf Archivierung und Prozessmanagement spezialisiertes Software- und Beratungshaus. Als eigentümergeführtes und unabhängiges Unternehmen unterstützen wir unsere Kunden mit praxisorientierten, maßgeschneiderten Softwarelösungen und einem umfassenden Dienstleistungsangebot. Dabei können wir auf eine langjährige Erfahrung im Gesundheitsmarkt zurückgreifen, die auch Unternehmen anderer Branchen zu Gute kommt. Denn gerade an die Archivierung von Patientenakten sind höchste gesetzliche und datenschutzrechtliche Anforderungen geknüpft. Zu unseren Kunden zählen gleichermaßen kleine Krankenhäuser, mehrere Standorte umfassende Klinikverbünde sowie Unternehmen anderer Branchen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.