Einstellgerät UNISET-V standard – kompakt, modular und einfach zu bedienen

(PresseBox) (Aalen, ) Das MAPAL Programm an Einstellgeräten wird um das ökonomische UNISET-V standard erweitert. Im Vergleich zum UNISET-V vision, dem High-End-Produkt der MAPAL Einstellgeräte, wird konstruktiv auf die Portalbauweise und die Gegenspitze für Einstellen von lang auskragenden Werkzeugen verzichtet. Demzufolge ist das UNISET-V standard für das Einstellen von Werkzeugen mit einer Länge von 800 mm und einem Durchmesser von 400 mm ausgelegt. Selbstverständlich wird im Anwendungsbereich die gewohnt hohe MAPAL Genauigkeit mit Bedienerfreundlichkeit und Ergonomie verbunden. Wie alle MAPAL Einstellgeräte kann auch das neue UNISET-V standard nach Kundenanforderungen individuell zusammengestellt werden. Ob mit oder ohne CNC-Steuerung, ob taktiles und optisches Messverfahren oder nur eins von beiden, die Möglichkeiten sind sehr vielseitig.

Das optische Messen eignet sich dabei hauptsächlich für die schnelle und bedienerfreundliche Werkzeugvoreinstellung und das taktile Verfahren erweitert die Messmöglichkeiten für die µ-genaue Werkzeugeinstellung. Die Antastkräfte beim taktilen Messverfahren sind durch spezielle Anpassungen so gering, dass auch empfindliche Schneidstoffe wie PKD und PcBN ohne das Risiko von Beschädigungen eingestellt werden können. Zusätzlich wird durch die Verwendung von hochwertigen Materialien, wie zum Beispiel Carbon und Granit die hervorragende mechanische Präzisionstechnik ermöglicht.

Kundennutzen auf einen Blick:
- Genauigkeit unabhängig von äußeren Einflussfaktoren durch grundsoliden mechanischen Aufbau
- Einfach zu bedienende und flexibel anpassbare MAPAL eigene Software
- Durch die Integration der CNC-Steuerung können Messabläufe vollautomatisch erfolgen
- Neue Modularität ermöglicht Konfiguration nach Kundenwunsch

MAPAL Dr. Kress KG

MAPAL Werkzeuge für den Erfolg der Kunden

Die MAPAL Präzisionswerkzeuge Dr. Kress KG gehört zu den international führenden Anbietern von Präzisionswerkzeugen für die Zerspanung nahezu aller Werkstoffe. Das 1950 gegründete Unternehmen beliefert namhafte Kunden vor allem aus der Automobil- und Luftfahrtindustrie und dem Maschinen- und Anlagenbau. Mit seinen Innovationen setzt das Familienunternehmen Trends und Standards in der Fertigungs- und Zerspanungstechnik. MAPAL versteht sich dabei als Technologiepartner, der seine Kunden bei der Entwicklung effizienter und ressourcenschonender Bearbeitungsprozesse mit individuellen Werkzeugkonzepten unterstützt. Das Unternehmen ist mit Produktions-, Vertriebsstandorten und Servicepartnern in 44 Ländern der Erde vertreten. Im Jahr 2015 beschäftigte die MAPAL Gruppe 4.800 Mitarbeiter, der Umsatz lag bei 540 Mio. Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.