+++ 807.726 Pressemeldungen +++ 33.628 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

LITHOMAN-Zuwachs bei Remy-Roto

Belgische Druckerei investiert in zweite Illustrationsdruckanlage von manroland web systems

(PresseBox) (Augsburg, ) Die belgische Druckerei Remy-Roto, zur Rossel Groupe gehörend, hat Ende 2015 eine 72-Seiten-LITHOMAN bei manroland web systems geordert. Die Auslieferung an den Standort Beauraing ist für Ende 2016 geplant. Dort arbeitet bereits seit 2009 zuverlässig eine LITHOMAN.

Beauraing ist ein beliebter katholischer Wallfahrtort. Auch für Druckkunden mit Qualitätsanspruch lohnt es sich, in das belgische Städtchen zu pilgern. Eine frisch georderte 72-Seiten-LITHOMAN von manroland web systems wird im Druckhaus Remy-Roto im Zuge der Neuausrichtung eine ältere 2-1 Zeitungs-/Semi-Commercial-Maschine vom Typ Continent von Koenig & Bauer ablösen. Mit der neuen High-Volume-Rotation bricht für die belgische Druckinstitution, seit 1905 ist das Unternehmen erfolgreich, ein neues Produktivitätszeitalter an. Denn ab 2017 werden zwei LITHOMAN renommierte Zeitschriften wie „Soirmag“ (ehemals „Soir Magazine“) drucken. Außerdem stehen Werbebroschüren, Werbe- und Zeitungsbeilagen sowie Flyer im Produktionsplan.

Absolute Marktausrichtung

Für Pierre Walravens, Directeur Général bei Rossel Printing und Remy Roto, ist die neue LITHOMAN eine zukunftsweisende Investition: „Die LITHOMAN eröffnet uns Erweiterungs- und Back-up-Kapazität für die vorhandene Maschine. Aktuell wandelt sich der Markt, den wir zum Beispiel mit Zeitungen und Zeitschriften bedienen. Wir begegnen dem mit gesteigerter Flexibilität und Effizienz in der Produktion. Aus diesem Grund setzen wir auf technische Neuerungen, eine höhere Geschwindigkeit und umfassende Automatisierungsfeatures.“

Bestandsmaschine hat überzeugt

Mit der produzierenden LITHOMAN ist Remy-Roto sehr zufrieden. Ihre Zuverlässigkeit in der Performance, der Qualität und im Handling überzeugt. „Auch die neue Maschine ist ganz auf die Bedürfnisse von Remy-Roto zugeschnitten“, erklärt Lodewijk Salomons, Sales Director bei manroland web systems Benelux. „Zudem besitzen beide Anlagen die gleiche Bedienphilosophie und die selben Prozesse bei der Wartung und Ersatzteilversorgung. Das macht es für den Kunden einfach“, weiß Salomons. Begeistern konnten in Belgien die automatisierten Regeleinrichtungen von manroland web systems. Dazu zählen die Farbdichteregelung InlineDensity Control (IDC) und die Schnittregisterregelung InlineCutoff Control dynamic (ICCD). „Sie sind ideale Werkzeuge zur Makulatureinsparung“, ist sich Salomons sicher.

InlineCutoff Control dynamic

InlineCutoff Control dynamic ist die schnellste am Markt erhältliche Schnittregisterregelung. Eine zusätzliche Kamera misst und regelt die Bahn unmittelbar vor dem Falzmesserschnitt. Der Schnitt wird exakt ausgeführt, dies führt zu einer drastischen Senkung der Schnittmakulatur bei Rollenwechseln oder Gummituchwaschen. Zusätzlich wird im An- und Fortdruck eine sehr ruhige Lage des Schnitts mit kleinen absoluten Toleranzen erreicht. Die Maschine produziert damit schneller verkaufsfähige Druckexemplare.

Über die Rossel-Gruppe

Die Brüsseler Rossel-Gruppe ist ein Familienkonzern mit mehr als 100 Unternehmen. Die Geschäftsaktivitäten finden überwiegend in Belgien und Frankreich statt. Die Mediengeschäfte der Gruppe umfassen neben Verlags- und Druckaktivitäten, fünf Druckstandorte gibt es, ebenso ein Engagement in Rundfunk und TV

Diese Presseinformation enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf fundierten Annahmen und Hochrechnungen der Unternehmensleitung der manroland web systems GmbH beruhen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige tatsächliche Entwicklung und die künftigen tatsächlichen Ergebnisse davon aufgrund vielfältiger, vom Unternehmen nicht beeinflussbarer Faktoren abweichen. Zu diesen Faktoren können beispielsweise die Veränderung der Wirtschaftslage, der Wechselkurse sowie Veränderungen innerhalb der grafischen Branche gehören. Die manroland web systems GmbH übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung, dass die künftige Entwicklung und die künftig tatsächlich erzielten Ergebnisse mit den in dieser Pressemitteilung enthaltenen Zahlen und Aussagen identisch sein werden. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen zu aktualisieren.

Website Promotion

Über die manroland web systems GmbH

manroland web systems GmbH ist der führende Hersteller von Drucksystemen im Rollenoffset. Das Unternehmen bietet integrierte Lösungen im Illustrationsrollenoffset, im Zeitungs- und Digitaldruck. Ein internationales Vertriebs- und Servicenetz vermarktet zudem den Druckprozess begleitende Geräte und Verbrauchsmaterialien sowie Softwareprodukte und innovative Workflowmanagementsysteme.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.