• Pressemitteilung BoxID 484692

manroland web systems GmbH startet durch

Viel Interessantes für Illustrations- und Zeitungsdruck

(PresseBox) (Offenbach / Main, ) "Auf der drupa 2012 werden wir unsere Leistungs- und Innovationsfähigkeit als leistungsstarker Geschäftspartner erneut beweisen", so fasst Peter Kuisle, Leiter Vertrieb, Service und Marketing der manroland web systems GmbH, zusammen, was die Druckindustrie vom weltgrößten Rollenmaschinenhersteller im drupa-Jahr 2012 erwarten darf. Sein Fazit: Rollenmaschinen aus Augsburg sorgen weiterhin - jetzt unter dem Dach des neuen Gesellschafters L. Possehl & Co. mbH - weltweit für kundengerechte, wirtschaftliche Produktionslösungen im Illustrationsrollenoffset sowie im Zeitungsdruck. manroland web systems gestaltet aktiv den Weg der Druckindustrie mit neu entwickelten Lösungen für mehr Effizienz, Produktivität und Wirtschaftlichkeit.

"Wir bieten Performance in jeder Maschinenklasse: von der 4-Seiten-CROMOMAN bis zur 24-Seiten-COLORMAN, XXL und von der hochflexiblen 16-Seiten-ROTOMAN bis zum High-Volume-Produktionssystem LITHOMAN für 96 A4-Seiten pro Zylinderumdrehung", so Peter Kuisle. Mit den in den vergangenen vier Jahren komplett überarbeiteten Baureihen bietet manroland das jüngste und gleichzeitig umfassendste Produktprogramm aller Hersteller. Hocheffiziente Neuentwicklungen aus dem Bereich Automatisierung und Prozessintegration sowie Serviceangebote und Upgradelösungen werden drupa-Akzente setzen.

autoprint: Druckanlage steuert sich selbst

"Wir heben den autoprint-Gedanken auf eine neue Entwicklungsstufe", so Kuisle. "Die Druckanlage produziert in Zukunft vollautomatisch und steuert sich selbst. Der Drucker überwacht den Produktionsprozess und kontrolliert die Qualität." Teil der Philosophie ist ein neues Bedienkonzept unter der Überschrift "One Touch". Dieses Highlight wird Besucher aus der Illustrations- und der Zeitungsbranche begeistern. Im Vernetzungssystem printnet werden neben der One-Touch-Philosophie die Automatisierung mit autoprint sowie weitere neue Module für Planung, Monitoring und Qualitätsmanagement vorgestellt.

Neuheiten für Zeitungsprofis

"Wir wollen der Kreativität der Zeitungsmacher heute und morgen neue wirtschaftliche Spielräume öffnen", so Kuisle. Upgrades wie Minipflug und UV-Trockner schaffen die technischen Voraussetzungen. Ein nachrüstbares QuickStart-System erhöht die Produktivität und senkt gleichzeitig die Makulaturraten. Highlight für Zeitungsdrucker wird aber sicher die neue COLORMAN e:line mit ihren wegweisenden Konstruktionszielen sein: effizient, ertragbringend, einfach zu bedienen, ergonomisch, energiesparend und exzellente Druckqualität. "Das wichtigste "e" steht für ertragbringend - für unsere Kunden sicher das entscheidende Argument zugunsten der neuen Baureihe.".

Konzepte für höhere Wirtschaftlichkeit im Illustrationsoffset

Im Heatset-Rollenoffset schaffen neue Maschinenkonzepte wie die ROTOMAN HiPrint und die ROTOMAN DirectDrive den Kunden Wettbewerbsvorteile für ihre spezifischen Märkte. Das High-Volume-Segment erhält durch innovative 32-Seiten- Konzepte ebenso weltweit Impulse wie durch die 96-Seiten-LITHOMAN S, die mit 4,32 Millionen A4-Seiten in der Stunde dem Offsetdruck neue Märkte erschließt. Inzwischen hat manroland drei 96-Seiten-Anlagen geliefert und die Kunden zeigen sich begeistert von der Performance. Zwei weitere Maschinen wurden kürzlich geordert. autoprint ist auch im Illustrationsdruck eine wichtige Vokabel. Viele neue manroland-Entwicklungen fügen sich unter dieser Philosophie zu einem System, das in Summe High-End-Effizienz bedeutet und sowohl die Makulatur weiter senkt als auch die produktive Zeit der Druckanlage erhöht.

printservices - Dienstleistungen für industrielle und individuelle Ansprüche

Vielfältige Serviceleistungen rund um den Druck schaffen den Rahmen für die dauerhafte Leistungsfähigkeit der Druckanlage. Als Servicepartner ist manroland für die Druckunternehmen ein kompetenter, leistungsfähiger und zuverlässiger Partner im Tagesgeschäft ebenso wie in Situationen, die schnelles, gezieltes Handeln erfordern. So schafft manroland web systems die Basis für Druckproduktion im industriellen Maßstab. "Durch die gemeinsame Leitung von Vertrieb und Service und aufeinander abgestimmte Zuständigkeiten können wir künftig noch schneller und individueller auf die Bedarfe der Kunden eingehen", so Kuisle.

Lebensverlängerndes Tuning mit pressupdate

Tuning ist nicht nur in der Automobilbranche ein aktueller Trend. In der Druckindustrie geht es aber nicht um optische Verbesserungen. manroland web systems bietet mit dem pressupdate-Programm ein Leistungsspektrum, das die Nutzungsdauer verlängert und die Wirtschaftlichkeit von Rollenmaschinen steigert. Die Möglichkeiten reichen von der Erneuerung einzelner Komponenten über Upgrades für Steuerung und Sensorik bis zu Generalüberholung, Rekonfiguration und Ausbau bestehender Anlagen.


Diese Presseinformation enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf fundierten Annahmen und Hochrechnungen der Unternehmensleitung der manroland web systems GmbH beruhen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige tatsächliche Entwicklung und die künftigen tatsächlichen Ergebnisse davon aufgrund vielfältiger, vom Unternehmen nicht beeinflussbarer Faktoren abweichen. Zu diesen Faktoren können beispielsweise die Veränderung der Wirtschaftslage, der Wechselkurse sowie Veränderungen innerhalb der grafischen Branche gehören. Die manroland web systems GmbH übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung, dass die künftige Entwicklung und die künftig tatsächlich erzielten Ergebnisse mit den in dieser Pressemitteilung enthaltenen Zahlen und Aussagen identisch sein werden. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen zu aktualisieren.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die manroland sheetfed GmbH

manroland web systems GmbH ist ein führender Hersteller von Drucksystemen im Rollenoffset. Das Unternehmen bietet Lösungen im Illustrationsrollenoffset und Zeitungsdruck. Ein internationales Vertriebs- und Servicenetz vermarktet zudem den Druckprozess begleitende Geräte und Verbrauchsmaterialien sowie Softwareprodukte und Workflow- Managementsysteme.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer