Beurer investierte 6 Millionen Euro in europäisches Distributionszentrum in Uttenweiler

SiGeKo in Uttenweiler

(PresseBox) (Erlangen, ) Mit der bisher größten Investition in der über 90-jährigen Firmengeschichte legt Beurer im wahrsten Sinne den Grundstein für den Ausbau seines europäischen Distributionszentrums in Uttenweiler (Landkreis Biberach). Bereits seit 1963 verfügt das Ulmer Familienunternehmen über ein Zweigwerk in Uttenweiler, das über die Jahre zum Distributionszentrum ausgebaut wurde. Mit einem Volumen von insgesamt 6 Mio. Euro entsteht daraus nun die europäische Schaltzentrale für Logistik und Distribution. Der neue Komplex, der um die Jahreswende fertiggestellt wurde, bietet Platz für rund 11.000 Paletten. Um die Lagerkapazitäten sukzessive weiter zu erhöhen sind weitere Ausbaumaßnahmen bereits in Planung. Mit dem Neubau schafft Beurer gleichzeitig neue Arbeitsplätze – im ersten Schritt wird die Belegschaft um 25% wachsen, weitere Stellen werden folgen. Da Nachhaltigkeit beim Experten für Gesundheit und Wohlbefinden seit jeher groß geschrieben wird, entspricht das Distributionszentrum neuesten umwelttechnischen Standards und ist mit einer CO2-armen Pelletheizung, die mit Presslingen aus Holzspänen befeuert wird, ausgestattet. Die besondere Konstruktion des Dachs erlaubt eine spätere Aufrüstung mit Solarzellen für eine umweltschonende Stromversorgung.

„Der Ausbau unseres Distributionszentrums ist für Beurer ein wichtiger Meilenstein. Nicht nur, dass wir dadurch die Lagerbestände an einem Standort konsolidieren und damit die Logistik noch schneller und flexibler machen. Mit der Investition untermauern wir auch unsere Position als erfolgreiches Familienunternehmen aus Deutschland“, kommentiert Marco Bühler, Inhaber und Geschäftsführ von Beurer. „Zusätzlich stärkt der Ausbau in Uttenweiler unsere Verbundenheit mit der Region Ulm und wir schaffen langfristig Arbeitsperspektiven für die Bevölkerung. Die Einhaltung hoher umwelttechnischer Standards beim Neubau ist für uns obligatorisch und entspricht unserem Verständnis einer nachhaltigen Unternehmensentwicklung“, so Bühler weiter. Insgesamt ist die neue Lagerhalle ca. 9.500 m² groß und 12,5 m hoch. Zusammen mit dem bereits bestehenden Gebäude hat Beurer somit Stauraum für rund 13.000 Palletten.

Im Auftrag des Generalunternehmers GOLDBECK Süd GmbH, NL Ulm, betreute management module, Partnerbüro Rhein-Neckar, hinsichtlich der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination (SiGeKo) nach Baustellenverordnung die gesamte Baumaßnahme.

management module

management module aus Erlangen ist Betreiber des gleichnamigen Expertenportals für anspruchsvolle Managementaufgaben der Branchen Bau, Immobilien und Finanzen. Gegründet wurde management module im Jahr 2003 von Torsten Tesch.

Ausgewählte Expertenmodule aus den Bereichen SiGeKo (Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination), TGA (Technische Gebäudeausrüstung), FaSi (Fachkraft für Arbeitssicherheit), Gefahrstoffkoordination, Energieberatung, QM und UM bilden das Fundament dieses einzigartigen Expertenportals.

Kontinuierlich werden weitere hochwertige Expertenmodule mit ausgewählten Partnern über das Internetportal www.management-module.de aber auch über die Tochterportale www.immo-module.de und www.finanz-module.de angeboten.

Weitere Infos über das Expertenmodul „SiGeKo“ unter www.sigeko-in-der-region.de.
Weitere Infos über „management module®“, unter www.management-module.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.