The Future of Retail - Innovative Store-Konzepte und Trends im stationären Handel

17. Internationaler Jahreskongress Stores 2014 am 24. und 25. Juni 2014 in Mainz

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Verbraucher von heute, die mit Smartphone und Tablet auf Schnäppchensuche gehen, erwarten von ihrer Shoppingtour durch reale Einkaufswelten mehr als nur die Präsentation von Produkten im Schaufenster. Sie suchen Erlebniswelten, die ihnen "Online" nicht bieten kann.

Mit welchen Strategien der Handel die Shopping-Erlebniswelten der Zukunft gestalten kann, das diskutieren hochkarätige Retail-Experten und Trendforscher beim 17. Internationalen Jahreskongress Stores 2014 am 24. und 25. Juni 2014 in Mainz. Der Kongress steht unter dem Motto "The Future of Retail - Innovative Store-Konzepte und Trends im stationären Handel!". Veranstalter ist die Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH.

Im Mittelpunkt des zweitägigen Kongresses stehen die neuesten Store Designs und innovativsten Handelskonzepte sowie das Networking. Frühbucher, die sich bis zum 30. April anmelden, profitieren von 300 Euro Ersparnis auf die Kongressgebühr. Einige der Themen-Highlights 2014 sind:

- Shopper- & Retail-Trends - Konsumforschung & Retail Environment

- Global Retail Tour - Die neuesten internationalen Retail-Konzepte

- Emotionen erzeugen, Erlebnisse schaffen - Die Verführung des Kunden!

- Frequenzgenerierung durch Live-Marketing & Erlebnisorientierung

- Multichannel - Der Store als Wachstumstreiber und Markenbotschafter

In Mainz werden international renommierte Experten erwartet, die fundiertes Praxiswissen und Visionen vermitteln. Als Top-Keynotespeaker und -Referenten werden unter anderem erwartet:

David Mattin, Head of Trends & Insights beim Londoner Trendforschungsunternehmen trendwatching.com,
Sven Tollmien, Director Innovation Services der Hamburger Trendagentur TrendONE,
Marc Blum, Director Creative Design Architecture beim Hamburger Projektentwickler ECE Projektmanagement,
Marc Feige, Vice President der Agentur Cheil Germany in Schwalbach am Taunus,
Elisabeth Stark, Marketing Vice President beim Schweizer Multibrand Schmuck-Anbieter CADENZZA,
Volker Wiem, Inhaber EDEKA Niemerszein, Gewinner des Innovationspreises "Stores of the year 2014",
Hakan Temür, General Manager des Multi-Marken-Anbieters The Listener,
Christoph Stelzer, Gründer und Geschäftsführer der Stuttgarter Agentur für Brand- und Retail Marketing, dfrost.

Die Moderation hat Prof. Dr. Ralf Brickau von der ISM International School of Management in Dortmund. Breiten Raum nimmt auch in diesem Jahr das Networking ein:

- Beim Business Speed Dating knüpfen Networker in 45 Minuten zehn wertvolle neue Business-Kontakte.

- Fußball-Fans kommen bei der Liveübertragung der Spiele zur WM 2014 auf ihre Kosten - und gewinnen neue Kontakte.

- Beim Early-Bird-Frühstück diskutieren die Teilnehmer ihre bisherigen Kongress-Erfahrungen und bauen dabei ihr Netzwerk aus.

Besucher des Jahreskongresses STORES 2014 haben zudem kostenfreien Zugang zu den Vorträgen des "5. Shopper Marketing Kongresses 2014".

17. Internationaler Jahreskongress STORES 2014
Rheingoldhalle Mainz, Rheinstraße 66, 55116 Mainz

24. und 25. Juni 2014
Informationen: www.managementforum.com
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über die Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH

Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH ist einer der führenden Anbieter von Veranstaltungen für den Handel und die Konsumgüterindustrie. Das Motto von Management Forum ist "Excellence in Business Information" und steht für Top-Informationen, exzellentes Fachwissen und Networking-Möglichkeiten für Teilnehmer aus Handel, Industrie und Dienstleistung. Durch die enge Zusammenarbeit mit den Gesellschaftern und Partnern garantieren die Events von Management Forum aktuelle Branchennews und Fachinformationen aus erster Hand und gelten als die führenden Events der jeweiligen Branche. Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH veranstaltet ca. 30 Kongresse/Kongressmessen pro Jahr.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer