+++ 811.620 Pressemeldungen +++ 33.729 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Künftig mehr ROI durch Transaktions- als mit Marketing-E-Mails?

(PresseBox) (Berlin, ) Mailjet bringt heute seine neueste Version von Passport, dem hauseigenen Tool zur Erstellung von E-Mails auf den Markt. Ab jetzt können nicht nur Marketing-, sondern auch Transaktions-E-Mails per Drag & Drop gestaltet werden. Bei einer Öffnungsrate von 40% eröffnet das gänzlich neue ROI-Dimensionen für Marketing-Teams.

Mailjet, einer der führenden E-Mail-Service Provider Europas, veröffentlicht heute sein neuestes Produkt: Passport für Transaktions-E-Mails. Passport ist ein Tool zur Erstellung von responsiven und personalisierten E-Mails, das per Drag & Drop und mit einer vereinfachten Markup-Sprache funktioniert.

Transaktions-E-mails sind generell zweckorientierte E-Mails, die direkt vom Kunden angefordert werden und bei denen oft Handlungsbedarf besteht - das können Passworterinnerungen, Rechnungen oder Anmeldebestätigungen sein. Anders als die farbenfrohen und markenkonsistenten Newsletter ist diese Form von E-Mails oft durch funktionales und neutrales Design mit knapper Kommunikation gekennzeichnet. Das liegt zum Einen daran, dass sie bislang nicht als Teil der Marketingstrategie wahrgenommen worden sind, zum Anderen auch, dass sie meist aus IT-Systemen versendet werden, für die es keine oder nur beschränkte Design-Möglichkeiten gibt.

In neuesten Studien stellte sich heraus, dass Transaktions-E-Mails aufgrund Ihrer Natur - sie werden vom Kunden erwartet und benötigen oft Handlungsbedarf - fast dreimal so hohe Öffnungsraten besitzen als herkömmliche Marketing-E-Mails (40% vs. 15%). Bei mittlerweile 204 Milliarden Transaktions-E-Mails, die jeden Tag versendet werden, ist es eindeutig, welches ungenutzte Potential in ihnen steckt.

“Besonders in Deutschland, wo der Anteil an Transaktions-E-Mails am gesamten E-Mail-Versand mit 45% über dem weltweiten Durchschnitt (42%) liegt, sollten diese Chancen wahrgenommen und genutzt werden”, sagt Jerry Appiah, Direktor von Mailjet DACH. “Der wachsende Einfluss von Transaktions-E-Mails wird in den nächsten Jahren die Spielregeln im E-Mail-Marketing neu aufstellen.”

Seit heute könnten Transaktions-E-Mails mit Mailjet’s Tool Passport erstellt werden. Basierend auf MJML, einer eigens dafür entwickelten Programmiersprache, lassen sich E-Mails einfacher per Drag & Drop erstellen. MJML steht seit diesem Jahr nun auch als Open-Source für jeden frei zur Verfügung.

Diese Neuerung ermöglicht einen größeren Spielraum in Sachen Design - Farben und Schriftarten können angepasst, Produktempfehlungen und CTAs hinzugefügt werden - somit wird ein konsistentes Markenimage kommuniziert und Kunden haben die Möglichkeit, direkt zum nächsten Produkt zu klicken.

Zusätzliche Funktionen wie Echtzeit-Visualisierungen und Vorschau der E-Mail auf verschiedenen Geräten stellen sicher, dass die E-Mail auch 100% den eigenen Vorstellungen entspricht, bevor man auf “Senden” klickt. Zudem wird die Kooperation zwischen IT- und Marketing-Teams verbessert, da beide Parteien auf das gleiche Interface zugreifen können.

“Mailjet’s Drag & Drop E-Mail-Editor ist ein einfach zu benutzendes Tool, mit dem unser Marketing-Team kontinuierlich unsere E-Mail-Vorlagen ausbauen und verbessern kann. Wir nutzen auch Mailjet’s Templating-Language für alle unsere Transaktions-E-Mails. Es ist viel simpler, leistungsstärker und besitzt eine höhere Zustellbarkeit als unser vorheriges In-House-System.”

- Camille Richon, Gründer von Payfacile.

https://de.mailjet.com/transactional

Website Promotion

Über die Mailjet GmbH

Mailjet ist der weltweit agierende All-in-One E-Mail-Service-Provider, der sowohl Marketing- als auch Transaktions-E-Mails anbietet. Das europäische Unternehmen optimiert zuverlässig die Zustellung der E-Mails in die unterschiedlichsten Posteingänge. Mailjets Infrastruktur bedient sich dazu einer urheberrechtlich geschützten Technologie mit der sich der Mailverkehr kostenfrei auswerten lässt. Damit bietet Mailjet von Start-ups bis Großunternehmen ein benutzerfreundliches Tool, um ihre Öffnungs- und Klickraten zu managen und nachhaltig zu verbessern.

Gegründet im Jahr 2010 in Paris (Frankreich) von Julien Tartarin, Wilfried Durand, Thibaud Elziere und Quentin Nickmans, hat sich Mailjet als einer der führenden europäischen Email-Service-Provider etabliert, der weltweit in verschiedenen Büros über 30.000 Kunden betreut. Seit 2013 ist Mailjet mit einem Standort in Berlin vertreten und nutzt lokale Server in Deutschland. 2015 gewann Mailjet mit 3185% Wachstum in fünf Jahren den 2. Preis des Deloitte Fast 50-Wettbewerbs in Frankreich.

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.