Volkswagen launcht vollständig 3D-basierten Fahrzeug-Visualizer zum Marktdebüt des neuen Polo

Weiteres Webspecial-Projekt von Mackevision und Tribal DDB

(PresseBox) (Stuttgart, ) Zur Markteinführung der neuen Polo Generation stellt Volkswagen sein neuestes Webspecial vor. Mit detailreichen Fahrzeugsequenzen, einem aufwändigen 3D-Fahrzeugkonfigurator, interaktiven 360°-Ansichten sowie fotorealistischen Filmen, Wallpapern und Screensavern leitet Volkswagen eine neue Ära der Fahrzeugpräsentation im Internet ein. Seit dem offiziellen Marktdebüt am 26. Juni 2009 können Interessierte unter www.volkswagen.de/polo ihr Wunschfahrzeug individuell konfigurieren und virtuell „live“ erleben. Die Umsetzung des Volkswagen Polo Webspecials ist ein weiteres Gemeinschaftsprojekt der Hamburger Multichannel-Agentur Tribal DDB und dem Stuttgarter CGI- und 3D-Spezialisten Mackevision, der auf Basis neuester Technologien Maßstäbe bei der multimedialen 3D-Fahrzeugpräsentation setzt.

Im Rahmen der Markteinführung des neuen Polo beschreitet Volkswagen unter dem Leitmotiv „Reif für eine neue Klasse“ auch in der Produktpräsentation neue Wege und bietet auf seiner Homepage nun eine neuartige, technisch sehr hochwertige Fahrzeugkonfiguration an. Erstmalig können Kunden ihr individuell konfiguriertes Fahrzeug in einer fotorealistischen 3D-Darstellung betrachten und den neuen Polo aus verschiedenen Perspektiven, im Zoom-Modus und in Form einer Innenansicht mit verschiedenen Ausstattungsvarianten virtuell erleben. Für die Erstellung des Bildcontents setzte die Hamburger Multichannel Agentur Tribal DDB auf die bewährte Zusammenarbeit mit Mackevision, einem der weltweit führenden CGI- und 3D-Dienstleister. Das Zusammenspiel von Tribal DDB und Mackevision hatte sich bereits bei vorangegangenen Gemeinschaftsprojekten als sehr erfolgreich bewiesen, so beispielsweise bei der Realisierung des Webspecials zur Markteinführung des neuen Volkswagen Scirocco. Erst im Mai wurde Mackevision beim WorldMediaFestival 2009 für die künstlerische und technische Umsetzung des Scirocco Webspecials mit dem intermedia-globe-Gold sowie dem intermedia-globe-Grand Award ausgezeichnet.

Das von Tribal DDB in enger Abstimmung mit Mackevision entwickelte Kreativkonzept sah vor, den Polo in einer virtuellen Metropole in dem besonderen Licht der sogenannten Blue-Hour zu präsentieren. Die Gestaltung der Gebäude, Fassaden, Straßen und Umgebungsdetails erfolgte in Anlehnung an den TV-Spot, für den Dreharbeiten in Los Angeles durchgeführt wurden. Eine medienübergreifend einheitliche Bildsprache in der Produktkommunikation war somit sichergestellt. Der enorme kreative Freiraum, den eine 3D-Produktion bietet, ermöglichte zudem eine beliebige Anpassung von Licht- und Umgebungselementen, so dass Fahrzeug und Modelldetails stets optimal in Szene gesetzt sind.

Nach einer kurzen Intro-Sequenz gelangt der Website-Besucher zur individuellen Konfiguration seines neuen Volkswagen Polos. Zur Auswahl stehen verschiedene Lacke, Felgen, Interieur-Varianten sowie unterschiedliche Motorisierungen. Steht das Wunschfahrzeug fest, startet der Polo durch zu einer virtuellen Probefahrt mit integrierten 360°-Ansichten. Diese 360°-Ansichten kann der Besucher im Rahmen einer vordefinierten Kamerafahrt selbst steuern und sein Fahrzeug somit in aller Ruhe betrachten. Als verbindendes Element zwischen den jeweiligen Phasen des Webspecials dient ein Spezialeffekt in Form eines Energiefeldes, der die Stärke und Dynamik des Kleinwagens betont. Im Anschluss hat der Nutzer die Möglichkeit, sich den neuen Polo als Wallpaper oder Screensaver auf seinen PC herunterzuladen oder seine Fahrzeug-Konfiguration per E-Mail an Freunde zu senden.

Mit dem Polo Webspecial ist es Mackevision ein weiteres Mal gelungen, ein anspruchsvolles Kampagnenkonzept trotz eines kurzen Produktionszeitraumes von nur wenigen Wochen erfolgreich und nach höchsten Qualitätsmaßstäben umzusetzen. Neben Individualprojekten gibt Mackevision mit der eigen entwickelten 3D-Applikationsfamilie F_BOX Unternehmen zudem ein leistungsstarkes Werkzeug an die Hand, um auch im eigenen Hause 3D-Content in fotorealistischer Qualität und in kürzester Zeit automatisiert zu generieren.

MACKEVISION Medien Design GmbH

Die Mackevision Medien Design GmbH mit Hauptsitz in Stuttgart ist Kreativ- und Systempartner für Bildkommunikation. Die Experten für 3D-Visualisierung, Animation, Postproduktion und Visual Effects gestalten und produzieren hochwertiges Bild- und Filmmaterial und entwickeln unabhängige Systemlösungen zur Bilderzeugung für internationale Agenturen, Filmproduktionsgesellschaften und Industriekunden aus den Branchen Automobil, Architektur, Konsumgüter und Wissenschaft. Von der Datenaufbereitung über die kreative Gestaltung bis hin zur Umsetzung von Projekten bietet das Unternehmen alle Prozesse der computergestützten Bild- und Filmerzeugung.

Aus der Entwicklungsabteilung von Mackevision kommt die F_BOX Produktfamilie. Mit den F_BOX Lösungen erzeugen Industriekunden, Fotografen und Agenturen auf Basis aufbereiteter Produktdaten einfach und kosteneffizient fotoreale 3D-Visualisierungen, beispielsweise für Marketing- und Informationsmaterialien.

Das 1994 gegründete Unternehmen beschäftigt an den Standorten Stuttgart, München und Detroit (USA) rund 90 Mitarbeiter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.