inter airport Europe 2009

Trendbarometer und Treffpunkt der internationalen Flughafenindustrie

(PresseBox) (St Albans Herts, ) Die 17. Internationale Fachmesse für Flughafen-Ausrüstung, Technologie, Design und Service öffnet vom 6.-9. Oktober 2009 wieder ihre Tore in München; erstmals auf dem Gelände der Neuen Messe München. 500 Aussteller aus 27 Ländern stellen ihre neuen Produkte und Dienstleistungen rund um den Flughafen vor.

Die inter airport Europe ist weltweit die größte Fachmesse für Flughafenexperten. Zur vergangenen Veranstaltung 2007 kamen 13.000 Besucher aus 128 Ländern. Trotz der angespannten wirtschaftlichen Lage, die auch vor den Herstellern von Flughafentechnologie nicht Halt macht, präsentiert sich die diesjährige inter airport Europe auf einer größeren Ausstellungsfläche. Auf ihrem neuen modernen Gelände belegt die Fachmesse die Hallen B5 und B6, die direkt mit dem Freigelände für Großexponate verbunden sind.

Lösungen für den Flughafen der Zukunft

Auch wenn sich während der momentanen Urlaubssaison die Passagierzahlen leicht zu erholen scheinen, weist der weltweite Flugverkehr weiterhin negative Zahlen aus. Besonders der Frachtbereich ist von der globalen Wirtschaftskrise betroffen. Auf der inter airport Europe, die als internationales Branchenbarometer der Flughafenindustrie gilt, liegt der Schwerpunkt der Exponate dieses Jahr auf intelligenten Lösungen, um den aktuellen Herausforderungen zu begegnen. Es geht dabei um Kostenbewusstsein, Umweltverträglichkeit, mehr Kundenservice und höhere Sicherheitsstandards.

"Die inter airport Europe ist bekannt dafür, dass sie die gesamte Flughafenindustrie unter einem Dach zusammenbringt", erklärt Messedirektorin Nicola Hamann im Namen des Veranstalters Mack Brooks Exhibitions. "Die Veranstaltung ist alle zwei Jahre der globale Treffpunkt für internationale Einkäufer, Lieferanten, Berater, Betreiber und Experten von Flughäfen, Fluglinien und Frachtunternehmen. Gerade in Zeiten wie diesen bietet eine Branchenleitmesse wie die inter airport die ideale Gelegenheit, um sich mit Experten auszutauschen und die richtigen Investitionsentscheidungen für die Zukunft zu treffen."

Umfassende Auswahl an Produkten und Dienstleistungen Das Messeprofil umfasst die bekannten Exponatkategorien interRAMP (Bodengerät und Zubehör), interTERMINAL (technische Terminaleinrichtungen) und interDATA (spezielle Hard- und Software) sowie erstmals auch interDESIGN (Innenarchitektur und Designelemente im Terminalbereich) als eigene Kategorie. Damit greift die inter airport Europe den Trend auf, dass Flughafenbetreiber für ihre Fluggäste neben reiner Funktionalität vermehrt auch ein angenehmes Ambiente schaffen wollen.

Von innovativen Software-Systemen im Self-Check-in Bereich über High-Tech Geräte zur Detektierung von Flüssigkeiten im Handgepäck bis hin zu perfektionierten Gepäcksortieranlagen gibt der Terminalbereich der Messe dem Besucher einen umfassenden Überblick über neue und verbesserte Produkte und Dienstleistungen. Ergonomische Sitzmöbel und Spezialeinrichtungen für den modern gestalteten Flughafen runden das Ausstellungsprofil ab.

Im Außenbereich der Messe zeigen die Hersteller von schweren Fahrzeugen und Großexponaten ihre aktuellen technischen Neuerungen. Elektrofahrzeuge spielen im Zeichen des Umweltschutzes und der Energieeinsparung auf dem Vorfeld eine immer wichtigere Rolle. Bei den Schneepflügen, Push-Backs, Enteisern und Versorgungsfahrzeugen wurden neue Modelle entwickelt, die noch effizienter arbeiten.

Einen detaillierten Vorgeschmack auf die Produkte und Dienstleistungen, die im Oktober in München vorgestellt werden, gibt die offizielle Messevorschau der inter airport Europe 2009. Sie kann unter www.interairport.com/europe kostenlos bestellt werden und enthält Hunderte von Ausstellerprofilen und Produktbeschreibungen, einen herausnehmbaren Messeplan mit Ausstellerliste sowie alle wichtigen Informationen zur Anreise und zum Aufenthalt auf der Messe.

Informationen für den Messebesuch Die inter airport Europe 2009 ist geöffnet von Dienstag, den 6. Oktober 2009, bis Donnerstag, den 8. Oktober 2009, von 9.00 - 17.00, und am Freitag, den 9. Oktober 2009, von 9.00 bis 15.00 Uhr. Eintrittskarten können ab September online bestellt werden oder direkt vor Ort erworben werden. Auf www.interairport.com/europe finden Besucher den neuen Besuchsplaner nach Produktkategorien, eine stets aktualisierte Ausstellerliste, das Programm der begleitend zur Messe stattfindenden Konferenz sowie alle wichtigen Informationen rund um die Messe.

Besucher der inter airport Europe benutzen den Eingang Ost des Münchener Messegeländes. Das Messegelände ist zentral gelegen und leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Pkw erreichbar. Ein regelmäßig verkehrender Pendelbus (mit Fahrziel inter airport Europe gekennzeichnet) bringt Flugreisende vom Flughafen direkt zur inter airport Europe 2009.
Diese Pressemitteilung posten:

Über Mack Brooks Exhibitions Ltd

Mack Brooks Exhibitions ist weltweiter Veranstalter von internationalen Fachmessen in spezialisierten Industriebereichen. Das inhabergeführte Privatunternehmen hat seinen Sitz in St Albans, England.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer