inter airport Europe 2009: Aussteller setzen auf die Leitmesse der Branche

(PresseBox) (St Albans Herts, ) Die 17. inter airport Europe, internationale Fachmesse für Flughafen-Ausrüstung, Technologie, Design und Service, findet vom 6. – 9. Oktober 2009 in München statt, jetzt erstmals auf einem neuen Ausstellungsgelände. Mit der Neuen Messe München bezieht die Branchenleitmesse der Flughafenindustrie ein Messegelände, das über modernste Hallen und ein großzügig angelegtes Freigelände verfügt.

Das Messeprofil wurde erweitert: Neben den bekannten Exponatkategorien interRAMP (Bodengerät und Zubehör), interTERMINAL (technische Terminaleinrichtungen) und interDATA (Spezielle Hard- und Software) stellt nun interDESIGN (Architektur und Designelemente) eine eigene Kategorie. Gezeigt wird die umfangreiche Palette an Produkten und Dienstleistungen in den Hallen B5 und B6 der Münchener Messe, die direkt mit dem Freigelände für die Präsentation von Großexponaten verbunden sind.


Zeichen stehen auf Vergrößerung
Trotz der angespannten wirtschaftlichen Lage, die auch vor der von jahrelangem Wachstum verwöhnten Flughafen-Branche nicht halt macht, stehen bei der inter airport Europe 2009 alle Zeichen auf Vergrößerung. Mit der Teilnahme an der internationalen Branchenleitmesse setzen die Ausstellerfirmen offenbar auf eine Plattform, die ihnen auch in schwierigeren Zeiten die Möglichkeit bietet, auf wichtige Experten und Einkaufsentscheider aus aller Welt zu treffen.

Bereits ein gutes halbes Jahr vor Messebeginn belegt die inter airport Europe 2009 mit 25.000 m2 eine Ausstellungsfläche, die der Gesamtfläche der Vorveranstaltung entspricht. Die vergangene inter airport Europe war mit 600 Ausstellern aus 30 Ländern und 13.000 Besuchern aus 128 Ländern eine Rekordmesse.


Gesamtes Produktspektrum auf einer Fachmesse
„Wie unsere Umfrage auf der vergangenen inter airport Europe zeigt, sind für Aussteller wie Besucher die ausgezeichnete Qualität und das hohe technische Niveau der Exponate, die professionelle Atmosphäre sowie die Internationalität der Messe ausschlaggebende Argumente für die Teilnahme,“ berichtet Messedirektorin Nicola Hamann im Namen des Veranstalters Mack Brooks Exhibitions. „Für den Fachbesucher bietet unsere Messe den großen Vorteil, sich auf einer einzigen Veranstaltung einen vollständigen Überblick über die Gesamtheit an Produkten und Dienstleistungen im Flughafenbereich zu verschaffen. Denn als weltweit führender Treffpunkt der Flughafenindustrie bietet die inter airport Europe 2009 alles, was zur Betreibung eines Flughafens benötigt wird, von Geräten zur Bodenabfertigung über Terminalausstattung, Sicherheitsanlagen, spezielle Hard- und Software bis hin zu Architektur und Designelementen,“ erklärt Nicola Hamann.

Detaillierte Informationen über das Messeprofil und das neue Ausstellungsgelände, Tipps zur Planung des Besuchs auf der inter airport Europe 2009 und eine stets aktualisierte Ausstellerliste gibt es unter www.interairport.com/europe. Firmen, die noch einen Stand buchen möchten, sollten sich schnellstmöglich an das inter airport Europe Messeteam wenden, E-Mail: europe@interairport.com.

Mack Brooks Exhibitions Ltd

Mack Brooks Exhibitions ist weltweiter Veranstalter von internationalen Fachmessen in spezialisierten Industriebereichen. Das inhabergeführte Privatunternehmen hat seinen Sitz in St Albans, England.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.