ICE Europe 2013: Besucherzahl nochmals um 16% gestiegen

(PresseBox) (St Albans, ) Die 8. ICE Europe, International Converting Exhibition, ist heute, nach drei erfolgreichen Messetagen zu Ende gegangen. Maschinenvorführungen, Fachgespräche und das Knüpfen von Geschäftskontakten und Netzwerken standen im Mittelpunkt des Messegeschehens. Mit einem weiteren Zuwachs von 16% an Fachbesuchern im Vergleich zur Vorveranstaltung, war die ICE Europe 2013 die bisher größte internationale Fachmesse für die Converting-Industrie. Insgesamt 6.600 Besucher aus 64 Ländern waren nach München gekommen, um sich über die neuesten Produkte und Dienstleistungen zur Veredelung und Verarbeitung von bahnförmigen Materialien, wie Papier, Film, Folie und Vliesstoffen, zu informieren.

“Das ist natürlich ein großer Erfolg, und wir freuen uns, dass die ICE Europe sich mit der diesjährigen Veranstaltung als Branchenleitmesse nochmals entscheidend weiterentwickelt hat“, erklärt Nicola Hamann, Exhibition Director ICE Europe, im Namen des Veranstalters, Mack Brooks Exhibitions. “Viele Ausstellerfirmen haben sich auf beeindruckenden Ständen präsentiert. Mit ihren vielen Messeneuheiten und innovativen Lösungen haben sie die ICE Europe zu einem Messe-Magnet für Converting-Spezialisten aus aller Welt gemacht“, so Frau Hamann.

401 Aussteller aus 19 Ländern haben auf der ICE Europe 2013 eine Nettoausstellungsfläche von 10.100m2 belegt. 41% der Ausstellerfirmen kamen aus dem Ausland. Nach Deutschland waren Großbritannien, Italien, die USA, die Schweiz und Frankreich wichtigste Ausstellerländer.
Auch der Anteil an internationalen Fachbesuchern war auf der diesjährigen Veranstaltung wieder sehr hoch. Ähnlich wie bei der Vorveranstaltung lag der Prozentsatz von ausländischen Besuchern bei 44%. Nach Deutschland waren Italien, Österreich, Frankreich, die Schweiz, Großbritannien, Polen, Spanien, die Niederlande, die Tschechische Republik und die Türkei größte Besucherländer.

Eine erste Besucheranalyse zeigt, dass es gegenüber der Vorveranstaltung nur marginale Veränderungen bei den Industriesektoren gibt, aus denen die Besucher kamen. Die Mehrheit der Fachbesucher kamen aus der Verpackungsindustrie (33%), gefolgt von Maschinenbau (21%), der Papierindustrie (20%), dem Verpackungsdruck (18%), der chemischen Industrie (15%), der Textil- und Vliesstoffindustrie (13%), der Automobilindustrie und der Elektronikbranche (7%).

Auf die Frage, woran die Besucher auf der Messe am meisten interessiert seien, antworteten die Besucher Beschichtung und Kaschierung (54%), Schneide- und Wickeltechnik (51%), Flexo-/Tiefdruck (29%), Zubehör (29%), Materialien (28%), Kontroll- , Mess- und Prüfgeräte (26%), Konfektionierung (24%), Lohnverarbeitungsdienstleistungen (21%) und Trocknung/Härtung (19%).

Eine erste Umfrage unter den Ausstellern ergab, dass die große Mehrheit der ausstellenden Unternehmen höchst zufrieden ist mit dem Messeergebnis. Die Aussteller lobten die hohe Qualität des Fachpublikums und konnten eine Vielzahl von Geschäftskontakten an ihren Ständen verzeichnen. Die parallel stattfindende Erstveranstaltung CCE International, Fachmesse für die Wellpappen- und Faltschachtelindustrie, wurde von den ICE-Ausstellern wie -Besuchern positiv aufgenommen. Die Messe war ein äußerst erfolgreicher Launch, mit gut 2.000 internationalen Fachbesuchern, die nicht mit in die Besucherzahl der ICE Europe 2013 eingerechnet sind.

Die Mehrheit der diesjährigen ICE-Aussteller gaben bereits vor Ort an, auch auf der nächsten ICE Europe wieder ausstellen zu wollen. Die ICE Europe 2015 findet vom 24.-26. März 2015 auf dem Messegelände in München statt.

Die nächste Veranstaltung aus der Serie der ICE-Fachmessen für die Converting-Industrie ist die ICE USA, die vom 9.-11. April 2013 in Orlando, Florida, stattfindet. Nächstes Jahr organisiert Mack Brooks Exhibitions dann wieder die ICE Asia, und zwar vom 17.-19. September 2014 im Shanghai Mart, China.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer