Videomikroskope und Videomessmikroskope selber zusammenstellen - das CV System

Der optische Baukasten mit perfekten Bildern und praxisbezogener Messsoftware

(PresseBox) (Bornheim, ) Einfach, Robust und Preiswert. Der Inspektionsbaukasten CV ist eine optimale Lösung, wenn mit festen Vergrösserungen gearbeitet werden soll. Vergrösserungen von 5-fach bis 3.000-fach auf dem Bildschirm sind möglich. Die eingesetzten Objektive haben eine optische Vergrösserung von 0.5-fach bis 50-fach. Bei Einbauten in Anlagen und Maschinen werden die CV Systeme mit Schraubgewinden geliefert. Bei stationären Arbeiten sind die Magnetwechselobjektive schneller in der Anwendung. Die Beleuchtungen: LED Ringlichter mit verschiedenen Abstrahlwinkeln und koaxiale Beleuchtungen mit Strom gespeist aus den analogen oder USB 2.0 Kameras (1600 x 1200 oder 2048 x 1600 Pixel). Kaltlichtquellen mit 150 Watt oder Xenonquellen mit 50 Watt kombinierbar mit Spaltringlichtern oder den Schwanenhalslichtleitern ergeben perfekte Bilder. Durch die kleine Bauform der Kameras, Objektive und Tubusrohre können mit dem CV System in vielen Fällen alte Systeme aufgerüstet werden, die nur über eine reine Optik oder über einen eingeschränkten Einbauraum verfügen. Eine Aufrüstung von Schleifmaschinen oder Fräsmaschinen mit dem CV System ist schnell und unkompliziert durchführbar. Eine Vielzahl von Stativen ermöglicht sicheren Stand. Die grosse Anzahl von Kreuzschiebe- und Messtischen sowie Kugel- und Rotationstische vereinfacht die Positionierung der Proben erheblich. Der Einsatz des CV Systems mit unserer Messsoftware Metric, Metric Plus und Metric MT ergibt ein professionelles Messsystem. Die Messsoftware Metric, die in 25 Sprachen umschaltbar ist, verfügt in der Standardversion unter anderem über Distanz-, Winkel-, Kreis- und Radienmessungen. Die Metric Plus verfügt über Sondermessfunktionen für Bohrer und Fräser, Härtemessung, Scharfrechenmodul und DXF Overlay, welche die Arbeitsweise einfach und angenehm gestalten. Ein Excelprotokollsystem erleichtert die Dokumentation. Unter anderem werden CV Systeme als Einbausysteme für die Positionserkennung zum Beispiel bei Längenmesssystemen eingesetzt. Um herauszufinden welche Konfiguration von Tubusrohren und Objektiven den Anforderungen wie Pixelgrösse, Sichtfeld, Arbeitsabstand und Vergrösserung entspricht kann der CV-Finder eingesetzt werden der in der Website von M-Service & Geräte zum Download bereitsteht.

M-Service & Geräte Peter Müller e.K.

M-Service & Geräte Peter Müller e.K.
Siefenfeldchen 184
D-53332 Bornheim
Tel: 02222-62105
Fax: 02222-65974
info@m-service.de
www.m-service.de
Ansprechpartner: Peter Müller

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.