LuraTech startet Webinar-Reihe zu ihrer neuen Integrationsplattform DocYard

(PresseBox) (Berlin, ) Unmittelbar nach dem Launch ihrer neuen Integrationsplattform DocYard startet die LuraTech Europe GmbH eine dreiteilige Webinar-Reihe. Diese informiert Interessenten umfassend über das Produktkonzept, Einsatzgebiete, technologische Hintergründe sowie Integrationsmöglichkeiten in großen Scan-Umgebungen. Die Teilnahme an den Webinaren ist nach vorheriger Anmeldung kostenlos. Erster Termin für die Reihe ist der 17. Juni 2010.

Die neue DocYard-Plattform von LuraTech erlaubt das Verwalten und Steuern von Workflows rund um die Dokumentenkonvertierung, wobei sich alle entsprechenden Prozessschritte anwenderspezifisch integrieren lassen. Durch die modulare Architektur von DocYard können Unternehmen bereits vorhandene Komponenten, wie z.B. OCR-Lösungen, mit geringem Aufwand einbinden und anschließend zentral steuern und überwachen. Bereits getätigte Investitionen in Systeme und Komponenten sind geschützt und werden durch die Einführung von DocYard aufgewertet. Zielgruppe der neuen Plattform sind insbesondere Unternehmen mit großem Scan-Aufwand sowie Dokumentendienstleister.

Das erste Webinar, das am 17. Juni ab 11.00 Uhr stattfindet, vermittelt einen grundlegenden Überblick zu DocYard, dem Konzept, Einsatzgebieten und Anwendungen. Die Teilnehmer erfahren, wie sie ihre bestehende Infrastruktur mit DocYard steuern und überwachen können. Eine Live-Softwaredemo ist ebenfalls Bestandteil dieser einführenden Session.

Im zweiten Webinar adressiert LuraTech Scandienstleister. Sie lernen, wie mit DocYard eine nahtlose Produktionsintegration in der Scandienstleistung möglich ist. Auf dieser Grundlage können Vorgänge maximal automatisiert ablaufen und vorhandene Systeme und Software vollständig ausgelastet werden. Scandienstleister profitieren dadurch von einer verbesserten Wettbewerbsfähigkeit. Dieses Webinar startet am 29. Juni ebenfalls um 11.00 Uhr.

Im letzten Webinar, am 6. Juli ab 11.00 Uhr, gestattet LuraTech einen Blick „unter die Haube“ von DocYard und legt das technische Konzept offen. Dabei werden insbesondere die Komponenten der Softwareplattform, die Steuerung von Jobs in DocYard, das Modul-API zur Entwicklung von Modulen sowie Möglichkeiten der Berichtserstellung mittels der DocYard-Datenbank dargelegt. Dieses ist insbesondere für diejenigen interessant, die sich auf technischer Ebene mit der Implementierung von Capture- und Konvertierungs-Workflows befassen.

Carsten Heiermann, Geschäftsführer der LuraTech Europe GmbH, erläutert: „Während der LuraConvention – unserem ersten Kundentag – erhielten wir von unseren Kunden und Partnern viel positives Feed-Back. Mit den Webinaren geben wir nun Interessenten, die an dem Event nicht teilnehmen konnten, die Möglichkeit, sich über das Leistungsspektrum und Einsatzmöglichkeiten von DocYard zu informieren.“

Zusammenfassung und Anmeldemöglichkeiten

Webinar I: DocYard – Das neue LuraTech Produkt
Termin: 17. Juni 2010, 11:00 Uhr (Sprache: deutsch)
Link zur Anmeldung: https://www2.gotomeeting.com/...
Termin: 17. Juni 2010, 15:00 Uhr (Sprache: englisch)
Link zur Anmeldung: https://www2.gotomeeting.com/...

Webinar II: DocYard – Nahtlose Produktionsintegration in der Scandienstleistung.
Termin: 29. Juni 2010, 11:00 Uhr (Sprache: deutsch)
Link zur Anmeldung: https://www2.gotomeeting.com/...
Termin: 29. Juni 2010, 15:00 Uhr (Sprache: englisch)
Link zur Anmeldung: https://www2.gotomeeting.com/...

Webinar III: DocYard – Technische Konzepte: Ein Blick „unter die Haube“ von DocYard
Termin: 06. Juli 2010, 11:00 Uhr (Sprache: deutsch)
Link zur Anmeldung: https://www2.gotomeeting.com/...
Termin: 06. Juli 2010, 15:00 Uhr (Sprache englisch)
Link zur Anmeldung: https://www2.gotomeeting.com/...

LuraTech Europe GmbH

LuraTech liefert Software, Services und herausragenden Support für die Dokumentenkonvertierung. Der LuraDocument PDF Compressor Enterprise ist eine produktionstaugliche Anwendung zur Kompression, Wandlung nach PDF(/A), Zeichenerkennung (OCR), Klassifikation sowie Formulardatenextraktion. Mit DocYard stellt LuraTech eine vollständige Plattform zur Verfügung, die sämtliche Funktionen der Dokumentenkonvertierung in zentral steuerbare Workflows integriert. Seit der Gründung im Jahr 1995 ist LuraTech ein führender Anbieter offener und auf ISO-Normen basierender Dokumenten- und Bildkompressionslösungen.

Zu LuraTechs Referenzkunden zählen unter anderem die Scan-Dienstleister Arvato (Bertelsmann) und Ratiodata, die Deutsche Angestellten-Krankenkasse (DAK), die Hessische Landesbank Thüringen (Helaba), die Kreissparkasse Ludwigsburg sowie weitere Sparkassen, die Stadt Stuttgart und zahlreiche weitere Städte und Gemeinden, der Heinrich Bauer Verlag sowie die Energieunternehmen Vattenfall, RWE und E.ON. Internationale Referenzkunden sind unter anderem die Harvard University, die Library of Congress, die Königliche Bibliothek der Niederlande, das Internet Archive sowie die US Luftwaffe.

LuraTechs Position als ein führender Anbieter basiert unter anderem auf strategischen Partnerschaften, beispielsweise mit ABBYY und der intensiven Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen wie der Technischen Universität Berlin. LuraTech war stimmberechtigter Abgesandter des DIN für die ISO-Normierung JPEG2000 und arbeitet in der ISO-Kommission PDF/A.

LuraTech arbeitet aktiv in unterschiedlichen Verbänden, unter anderem im „Arbeitskreis Standards und Normen“ sowie den Regionalgruppen des VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme e. V. Darüber hinaus ist LuraTech Initiator und Gründungsmitglied des PDF/A Competence Center – eines weltweit operierenden Verbandes mit mehr als 100 Mitgliedern. Weiterhin ist LuraTech Mitglied in den Verbänden AIIM, ARMA, NIRMA und TAWPI und arbeitet im AWV (Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung) mit.

LuraTechs Hauptsitz ist in Berlin, weitere Standorte sind Remscheid und San José, CA (USA). Weitere Informationen unter www.luratech.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.