LuraTech-Workshops informieren über PDF/A und weitere Archivformate

(PresseBox) (Berlin, ) Der Format-Spezialist LuraTech aus Berlin bietet ab sofort interessierten Unternehmen und Verwaltungen individuelle Workshops zu Archivformaten von gescannten Dokumenten an. Besonderer Schwerpunkt liegt hierbei auf dem PDF/A-Format, das erst vor wenigen Tagen von der International Organization for Standardization (ISO) als Standard für die Langzeitarchivierung anerkannt wurde. Die Teilnehmer erfahren weiterhin, welche Formate zur Archivierung existieren sowie deren Vor- und Nachteile. LuraTech möchte mit diesem Workshop-Angebot dem hohen Informations- und Ausbildungsbedarf im Bereich Langzeitarchivierung begegnen.

Carsten Heiermann, Geschäftsführer der LuraTech GmbH kommentiert die Entscheidung des ISO-Gremiums wie folgt: „Wir begrüßen die Entscheidung des ISO-Gremiums, das PDF/A-Format als Standard für die Langzeitarchivierung anzuerkennen, ausdrücklich. Damit haben Unternehmen die Sicherheit, dass ihre mit diesem Format archivierten Dokumente über einen langen Zeitraum ihr Erscheinungsbild beibehalten – und zwar unabhängig von den Anwendungen und Systemen, mit denen sie erstellt wurden.“ Heiermann ergänzt: „Wir werden kurzfristig unsere LuraDocument PDF-Produkte um den PDF/A-Modus erweitern, so dass Kunden ihre gescannten Dokumente und existierenden PDFs, wie schon bisher in hoch komprimierte und im Volltext durchsuchbare PDFs verwandeln können, und das dann auch noch kompatibel zu PDF/A !“

Anerkannte Experten gehen davon aus, dass durch die ISO-Standardisierung das PDF/A-Format sehr schnell an Bedeutung wachsen und das TIFF-Format allein schon aufgrund der Volltextrecherchemöglichkeit kurzfristig ablöst.

Die LuraTech GmbH, die sich seit Gründung vor zehn Jahren mit Dateiformaten und -Komprimierung intensiv auseinandersetzt, bietet nun individuelle Workshops zu den mittlerweile existierenden Archivformaten bei Kunden an. Dabei steht das PDF/A-Format im Mittelpunkt. Darüber hinaus beinhaltet der Workshop eine Einführung in weitere Standards und Formate wie JPEG2000, JPEG2000/Part6, herkömmliche PDF, hochkomprimierte PDF, PDF/X und JBIG2. Die Formate werden verglichen und anhand von Anwendungsbeispielen eingeordnet.

Hierzu Thomas Zellmann, Vertriebsmanager der LuraTech GmbH: „Beim Thema „Archivformate“ gibt es nach wie vor viel Aufklärungsbedarf. Das zeigte beispielsweise gerade wieder die überaus gut besuchte Podiumsdiskussion zu selbigem Thema im VOI-Forum auf der DMS EXPO. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung in diesem Bereich und der Mitarbeit an ISO-Standards verfügen wir hier über fundamentales Wissen, welches wir gern an Interessierte weitergeben.“

Thomas Zellmann hält auch im DMS-Forum (Halle A2, Stand 120) auf der Systems einen allgemeinen Vortrag zum Thema Archivformate. Dieser findet am Mittwoch, dem 26. Oktober 2005 von 11.00 bis 11.25 Uhr statt.

LuraTech Europe GmbH

LuraTech, führend in der Entwicklung von JPEG2000-Komprimierungsverfahren für die farbige Archivierung von Dokumenten und Bildern, liefert leicht integrierbare, ISO-Standard-konforme JPEG2000-Produkte verbunden mit unternehmensweiter Unterstützung. Ob im öffentlichen Sektor oder in kommerziellen Unternehmen - mit den Produktfamilien LuraWave und LuraDocument wird die Kompression von Farbbildern und -dokumenten entscheidend schneller, effizienter und kostengünstiger.

LuraTech (www.luratech.com) wurde 1995 gegründet. Hauptsitz des Unternehmens ist Berlin/Deutschland, weitere Niederlassungen befinden sich in Europa und den USA. LuraTech-Produkte werden weltweit erfolgreich eingesetzt. Zu den Referenzkunden zählen unter anderem die Bundesdruckerei, Corel Corporation, EADS, Kodak Medical, PDF Tools AG, Océ, d.velop AG und Scanpoint. Weiterhin zählen renommierte Banken und Versicherungsunternehmen wie die BKK Emmendingen, die DEVK Versicherung und die Helaba zum Kundenkreis des Kompressionsspezialisten. Die Lösungen für Archive und Bibliotheken setzen unter anderem die Library of Congress, das National Archive of Japan und das Internet Archive ein. LuraTech ist Mitglied im VOI Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.

Ihre Redaktionskontakte:

LuraTech Europe GmbH
Carsten Heiermann
Kantstr. 21
10623 Berlin
Telefon: +49 30 39 40 50 – 0
Telefax: +49 39 40 50 – 99
E-Mail: info@luratech.com
Internet: http://www.luratech.de

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Straße 36
D-23617 Stockelsdorf
Tel: +49 451 88199-12
Fax: +49 451 88199-29
E-Mail: luratech@goodnews.de
Internet: http://www.goodnews.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.